Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Länderspiegel

Neue Hinweise im Mordfall Ottinger

Im Fall des noch ungeklärten Raubmords am Mitwitzer Supermarktbetreiber N. Ottinger hat die Polizei mehrere neue Hinweise erhalten.



Mordfall Ottinger
Tatort Mitwitz: In der Nacht des 13. November 2006 wurde hier der Supermarktleiter Norbert Ottinger ermordet. Die Ermittlungen gehen jetzt ergebnislos zu Ende.   Foto: Archiv

Mitwitz - Diese würden nun von der Ermittlungskommission abgearbeitet, sagte eine Sprecherin am Freitag. Vor einer Woche hatten die Beamten bekanntgegeben, dass sie in dem Fall vor mehr als zehn Jahren wieder intensiv ermitteln. Sie wandten sich auch mit der Bitte um Hinweise an die Öffentlichkeit.

Ein 61-jähriger Supermarktbesitzer N. Ottinger war am 13. November 2006 in seinem Laden in Mitwitz mit Schlägen und Messerstichen getötet worden. Der Täter erbeutete mehr als 30.000 Euro. Eine heiße Spur fehlte zunächst. Im Dezember 2018 rollten die Behörden den Fall neu auf.

In der kommenden Woche wollen sich die Ermittler nach Worten der Sprecherin schriftlich an junge Männer wenden, die eine DNA-Probe abgeben sollen. Kontrolliert werden sollen Männer aus der Region, die zum Tatzeitpunkt zwischen 16 und 18 Jahre alt waren, hatten Polizei und Staatsanwaltschaft am vergangenen Freitag mitgeteilt.
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 05. 2019
11:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mordfall Ottinger Mordfälle Polizei Raubmord Staatsanwaltschaft Tötung Verbrecher und Kriminelle Öffentliche Behörden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tatort "Am Riegel": Norbert Ottinger (kleines Foto) wurde am Abend des 13. November 2006 in seinem Edeka-Markt in Mitwitz mit Messerstichen und Schlägen auf den Kopf brutal ermordert. Vom Täter fehlt bis heute jede Spur.	Foto: NP-Archiv

29.05.2019

Mordfall Ottinger: Polizei sammelt DNA-Proben

Im Fall des noch ungeklärten Raubmords von Mitwitz (Landkreis Kronach) im Jahr 2006 sammeln die Ermittler derzeit DNA-Proben von jungen Männern aus der Region. » mehr

Mordfall Ottinger

Aktualisiert am 08.05.2019

Mord im Supermarkt: Polizei ermittelt wieder

Mehr als zehn Jahre nach dem brutalen Raubmord in einem Supermarkt in Mitwitz, Landkreis Kronach, hat die Polizei die Ermittlungen wieder aufgenommen. Neue Erkenntnisse wollen die Beamten am Freitag in Coburg präsentier... » mehr

Mordfall Peggy

15.05.2019

Holger E. sieht neue Vorwürfe im Fall Peggy gelassen

Der damals 17-Jährige verweist auf sein Alibi und die Vernehmungen. Er habe mit dem Verschwinden des jungen Mädchens nicht zu tun. Für den Staatsanwalt ist die Spur E. erledigt. » mehr

Der 33-jährige Angeklagte zusammen mit seinem Anwalt Alexander Schmidtgall. Der Geschäftsmann soll seine Lebensgefährtin im Streit im gemeinsamen Münchner Reihenhaus erwürgt, ihre Leiche dann im Keller deponiert und danach am Feringasee verbrannt haben. Fotos: Ann-Kristin Schmittgall

07.06.2019

Letzte Hoffnung Karlsruhe

Im Dezember hat die Justiz einen Mann aus dem Raum Naila zu lebenslanger Haft wegen Mordes an seiner Freundin verurteilt. Sein Anwalt und er kämpfen um eine mildere Strafe. » mehr

Die Staatsanwaltschaft will im Mordfall Sophia voraussichtlich im ersten Quartal 2019 Anklage erheben. Die Leiche der vermissten Anhalterin wurde in Spanien gefunden. Foto: Jesus Andrade/El Correo/dpa

02.01.2019

Die wichtigsten Prozesse im neuen Jahr

Die Fälle sind weitgehend geklärt, nun stehen Gerichtsverhandlungen an. Sieben Verfahren, die 2019 besonders viel Aufmerksamkeit bekommen dürften. » mehr

Heute vor genau 18 Jahren verschwand Peggy. Wenige Tage nach dem Verschwinden, am 11. Mai 2001, entstand dieses Foto, als Polizisten der bayerischen Bereitschaftspolizei bei Bad Steben das vermisste Mädchen suchten. Seitdem gab es immer wieder Ermittlungen - doch der Fall Peggy bleibt ungelöst. Archiv-Foto: Marcus Führer/dpa

06.05.2019

Fall Peggy: Anwalt rückt Holger E. ins Blickfeld

Im Fall Peggy fordert der Verteidiger des Verdächtigen Manuel S. die Staatsanwaltschaft auf, gegen einen anderen alten Bekannten zu ermitteln. Der Grund: Pollenspuren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn Ahorn

Kevin Kravietz: Empfang in Ahorn | 13.06.2019 Ahorn
» 21 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 05. 2019
11:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".