Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Länderspiegel

Seniorin verbrennt in ihrem Rollstuhl

Tragischer Unglücksfall in Oberfranken: Eine 71 Jahre alte Frau ist am Mittwochabend bei einem Brand ihres Rollstuhls gestorben.



Das Unglück ereignete sich am Mittwoch gegen 17.45 Uhr in Wiesenthau, Kreis Forchheim. Als die alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei eintrafen, entdeckten sie auf der Terrasse die bereits leblose Frau in ihrem Rollstuhl. Wie die Polizei mitteilt, hatte sie schwerste Brandverletzungen. Der Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen. Die Kriminalbeamten gehen nach ersten Erkenntnissen von einem Unglückfall aus: Der mit medizinischen Geräten ausgestattete Rollstuhl, auf den die 71-Jährige angewiesen war, war in Brand geraten. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
13:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alarmierung Brandverletzungen Brände Debakel Feuerwehren Kriminalbeamte Medizinische Geräte Oberfranken Polizei Sachschäden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang

13.06.2020

Brand in Einfamilienhaus: 100.000 Euro Schaden

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus ist der Hausbesitzer leicht verletzt worden. Er habe versucht, die Flammen noch selbst zu löschen, sagte eine Sprecherin der Polizei am Samstag. » mehr

Starkregen in Oberfranken Oberfranken

Aktualisiert am 15.06.2020

Spaziergänger bei Unwetter vom Blitz getroffen: Hochwasserlage bleibt angespannt

Starkregen am Sonntag in der Region: Am Abend sind zwei Menschen vom Blitz getroffen worden. Die Hochwasserlage in Oberfranken bleibt angespannt. Mindestens bis Dienstagfrüh gelten entsprechende Warnungen. » mehr

Das Wohnhaus der Familie ist ebenso ein Raub der Flammen geworden wie die Scheunen und Stallungen. Den ganzen Freitagvormittag waren Hilfskräfte damit befasst, das immer noch glimmende Heu und Stroh abzufahren, das als Winterfutter für die Tiere in den Scheunen gelagert war. Fotos: Melitta Burger

11.10.2019

Strohhäcksler löste das Inferno aus

Die Polizei gibt erste Informationen zur Brandursache auf dem Bauernhof in Menchau. Zehn Menschen wurden durch das Feuer verletzt. Zehn Rinder und zwei Schweine starben. » mehr

Großbrand in Tettau

Aktualisiert am 09.08.2020

Großbrand auf Bauernhof in Tettau: zwei Verletzte und zwei tote Tiere

Feuer in der Nacht zum Sonntag auf einem Gehöft auf dem Wildberg im Landkreis Kronach: Zwei Menschen werden verletzt. Zwei Tiere sterben. Der Schaden ist immens. » mehr

Blaulicht

18.04.2020

Unfall: Kronacher übersieht Kulmbacher beim Überholen

Sachschaden im fünfstelligen Bereich ist die Folge eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag in der Nähe von Grafendobrach im Landkreis Kulmbach. Wie die Polizei mitteilt, übersah ein Sprinter-Fahrer einen Audi beim ... » mehr

Bauernhof in Schutt und Asche

11.10.2019

Großbrand: zehn Verletzte und Millionenschaden

Die Ursache des verheerenden Feuers am Donnerstagnachmittag bei Thurnau, bei dem ein Bauernhof komplett niederbrannte, scheint gefunden. Zehn Menschen wurden verletzt, der Schaden liegt im Millionenbereich. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Großbrand in Tettau auf Bauernhof

Großbrand auf Tettauer Bauernhof | 09.08.2020 Tettau
» 50 Bilder ansehen

Muggendorfer Gebirgslauf

Muggendorfer Gebirgslauf | 05.08.2020
» 24 Bilder ansehen

Der Coburger Bahnhof der Zukunft Coburg

Der Coburger Bahnhof der Zukunft | 03.08.2020 Coburg
» 21 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 06. 2020
13:48 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.