Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Länderspiegel

Um schnell Maske zu holen: Mädchen läuft vors Auto

Sie wollte noch schnell ihren Mundschutz von zu Hause holen, um in den Schulbus einsteigen zu können: In Mitwitz ist eine elfjährige Schülerin - ohne auf den Verkehr zu achten - auf die Straße gerannt. Sie wurde schwer verletzt.



Mitwitz - Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Freitagmorgen im Mitwitzer Ortsteil Kaltenbrunn. Eine elfjährige Schülerin wartete dort an der Bushaltestelle auf ihren Schulbus, als sie bemerkte, dass sie ihren Mund-Nasenschutz nicht dabei hatte, den sie für die Busfahrt benötigt. Deshalb wollte sie diesen eilig von zu Hause holen und rannte ohne auf den Verkehr zu achten über die Straße. Dort wurde sie frontal von einem Renault erfasst, weil der Fahrer zwar noch bremsen, aber den Unfall nicht mehr verhindern konnte. Das Mädchen schlug auf der Motorhaube auf und erlitt schwere Verletzungen. Die Rettungskräfte brachten das Kind in die Kinderklinik nach Coburg. 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 09. 2020
11:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Kinderkliniken Mädchen Polizei Renault
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kind im Auto

17.10.2020

Feuerwehr rettet Kleinkind aus Auto

Ein Kleinkind war am Freitag in einem Auto eingeschlossen. Die Feuerwehr musste eingreifen und es befreien. » mehr

### Titel ###

17.10.2020

Der Tod kam um um 8.32 Uhr

Brennende Fahrzeuge, schreiende Menschen, mehrere Explosionen: Als die Münchberger Senke zum Inferno wird, gehört Johanna Weber zu den zehn Opfern. Ihr Sohn saß damals mit im Auto. Er erinnert sich. » mehr

Stillen ist nach Überzeugung von Fachleuten nicht nur die einfachste, sondern auch die gesündeste Möglichkeit, ein Baby zu ernähren. Foto: Patrick Pleul/dpa

05.10.2020

"Muttermilch ist von Haus aus grün": Ärzte rufen zum Stillen auf

Während der Weltstillwoche hat das Klinikum Kulmbach auf die vielen Vorteile des Stillens hingewiesen. Ausstellungen oder Vorträge mussten aber in diesem Jahr aufgrund der Corona- Pandemie ausfallen. » mehr

In der Nacht war es dann ein Renault Megane, mit dem der Unfallfahrer erneut auf einen anderen Pkw auffuhr.

31.08.2020

Mit 3,8 Promille: Betrunkener baut zwei Unfälle in fünf Stunden

Ein 48-jähriger Bamberger baut unter Alkoholeinfluss einen Unfall auf der A 70. Ohne Führerschein fährt er kurze Zeit später erneut auf ein Auto auf - unweit der ersten Unfallstelle. » mehr

Neue Wendung im Fall Peggy? Nun werden ungeklärte Kindsmorde neu aufgerollt.

Aktualisiert am 22.10.2020

Fall Peggy wird geschlossen: keine neue Anklage

19 Jahre und fünf Monate nach dem Verschwinden der Neunjährigen aus Lichtenberg im Kreis Hof wird der Fall geschlossen. » mehr

Kinderporno-Plattform «Elysium»

30.09.2020

Keine Bewährung mehr für einen Kinderschänder

Das Bayreuther Landgericht schickt den 53-jährigen Steffen N. zwei Jahre ins Gefängnis - nachdem andere Gerichte dem Wiederholungstäter nur Bewährungsstrafen gegeben hatten. Seine Chance habe er vertan, sagte Vorsitzende... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Tödlicher Bahnunfall in Kronach Kronach

Tödlicher Bahnunfall in Kronach | 24.10.2020 Kronach
» 4 Bilder ansehen

Lastwagen-Unfall auf der B 303 bei Ebersdorf Ebersdorf

Lastwagen-Unfall auf der B 303 bei Ebersdorf | 20.10.2020 Ebersdorf
» 9 Bilder ansehen

Unfall bei Eschenau

Unfall bei Eschenau | 20.10.2020 Ebern
» 6 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 09. 2020
11:25 Uhr



^