Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Aus der Region

13 Lehrer müssen in Quarantäne

Das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium in Kulmbach hat seinen ersten Corona-Fall. Die Schulleitung aktiviert das im Lockdown erprobte Notprogramm.



Kulmbach – Nachdem eine Schülerin positiv auf Covid-19 getestet worden ist, geht der Schulbetrieb am Kulmbacher Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium (MGF) unter Einschränkungen weiter. „Wir haben den Laden im Griff“, sagt Oberstudiendirektor Horst Pfadenhauer im Gespräch mit der Frankenpost. Es werde weiter gearbeitet, allerdings sei in der aktuellen Situation auch vieles auf Kante genäht. 13 Lehrer befinden sich vorsorglich in Quarantäne.

Die schlechte Nachricht aus dem Gesundheitsamt hat die Schule am vergangenen Freitag am späten Nachmittag erreicht. Das Direktorat wurde darüber informiert, dass eine Schülerin aus der neunten Jahrgangsstufe mit Corona infiziert ist. „Es ist der erste Fall am MGF“, sagt Pfadenhauer. Der Schulleiter hat daraufhin am Samstag alle Schüler, Eltern und Lehrer über die Lage in Kenntnis gesetzt.

Die betroffene Schülerin war das letzte Mal am 8. und am 9. Oktober in der Schule und danach krank zu Hause. Jeder, der mit der Neuntklässlerin an diesen beiden Tagen in Kontakt gekommen ist, wurde vom Gesundheitsamt ausfindig gemacht und zum Test gebeten. Betroffen sind neben den Lehrern und der kompletten 9c auch die Schüler aus den Parallelklassen, die in Religion und der Fremdsprache im selben Unterrichtsraum gewesen sind. Sie alle wurden als Kontaktpersonen ersten Grades eingestuft.

„Wir waren am Montag alle beim Test“, sagt Horst Pfadenhauer. Er geht davon aus, dass frühestens am Dienstagnachmittag – wahrscheinlicher aber erst am Mittwoch – alle über die Ergebnisse informiert werden. Der Schulleiter hofft, dass sich wie beim letzten Corona-Alarm am MGF vor drei Wochen keine weiteren positiven Fälle ergeben. „Trotzdem werden wir alle die Quarantänezeit zu Hause abwarten müssen.“ Pfadenhauer ist als Geschichtslehrer der 9c selbst davon betroffen. Je nachdem, wann der letzte Kontakt mit der Schülerin stattgefunden hat, endet die Quarantänezeit am kommenden Donnerstag oder Freitag.

Bis dahin läuft am MGF das Notprogramm, das zuletzt während des Lockdowns im Frühjahr erprobt worden ist. Alle 13 Lehrerinnen und Lehrer, für die die Quarantäne gilt, können über das Online-Portal für ihre Klassen entsprechende Arbeitsaufträge bereitstellen. Die betroffenen Schüler wissen, wie sie das krisenerprobte System nutzen. „Da es sich um unsere neunte Jahrgangsstufe handelt, die mit den Modalitäten des Schulportals bereits vertraut ist, sollte es hier keine Schwierigkeiten geben“, sagt Pfadenhauer.

Der MGF-Direktor ruft einmal mehr alle dazu auf, in dieser schwierigen Zeit zusammenzuhalten: „Für uns alle wünsche ich mir, dass wir engagiert, aber auch mit der nötigen Gelassenheit, jetzt auch diese neue Phase der Herausforderungen meistern.“

Autor

Stefan Linß
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2020
16:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus Geschichtslehrer Infektionskrankheiten Lehrerinnen und Lehrer Quarantäne Schulbetrieb Schulen Schulleitungen Schulrektoren Schülerinnen und Schüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Händedesinfektion

22.11.2020

Das müssen Sie am Sonntag zu Corona wissen

Die Corona-Lage in Stadt und Landkreis Coburg bleibt weiterhin angespannt, die Bundesregierung plant deutlich mehr Schulden und wird der Lockdown bis zum 20. Dezember verlängert? Die wichtigsten Corona-News des Tages im ... » mehr

Jens Spahn

Aktualisiert am 21.09.2020

Das müssen Sie am Montag zu Corona wissen

Mehr als 8800 bayerische Schüler sind in Quarantäne, Jens Spahn entwickelt Pläne für den Corona-Herbst und jeweils eine weitere Infektion in Coburg und Kronach. Die wichtigsten Corona-News des Tages. » mehr

Coronavirus - Augsburg

29.10.2020

Das müssen Sie am Donnerstag zu Corona wissen

Weiteres Corona-Todesopfer in Lichtenfels. Kabinett beschließt Kontaktbeschränkungen für Privaträume. GEW kritisiert Kita- und Schulbetrieb. Wirte «fassungslos» über begrenzten Lockdown. Und umfassende Corona-Impfung wir... » mehr

Corona-Regeln

20.10.2020

Bayreuth überschreitet Grenzwert

Die Corona-Zahlen in Bayern steigen und steigen. Auch in der Region reißen immer mehr Städte und Kreise die kritischen Grenzwerte. Damit drohen Einschränkungen. » mehr

Schule in Corona-Zeiten

Aktualisiert am 19.09.2020

Das müssen Sie am Samstag zu Corona wissen

Nach monatelanger Corona-Zwangspause dürfen ab diesem Samstag Bars und Kneipen in Bayern wieder öffnen, in Deutschland steigt die Zahl der Neuinfektionen auf den höchsten Stand seit Ende April und die Lage in München ver... » mehr

Schüler tragen Mundschutz

14.09.2020

Das müssen Sie am Montag zu Corona wissen

Mehrere Schuleinrichtungen in der Region melden bestätigte Corona-Fälle, Israel geht erneut in einen Lockdown und die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die "Superspreaderin" von Garmisch-Patenkirchen. Die wichtigsten Ne... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC vs. FÃ?chse

HSC 2000 Coburg - Füchse Berlin | 29.11.2020 Coburg
» 62 Bilder ansehen

BBC vs. Titans

BBC Coburg - Titans | 28.11.2020
» 44 Bilder ansehen

Schulbus kollidiert mit Lkw Rügheim

Schulbus kollidiert mit Lastwagen | 23.11.2020 Rügheim
» 12 Bilder ansehen

Autor

Stefan Linß

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2020
16:31 Uhr



^