Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Aus der Region

Bei Corona-Ausbrüchen in Kliniken mehr als 200 Beschäftigte infiziert

In Thüringen haben sich nach Angaben des Gesundheitsministeriums nach Corona-Ausbrüchen in Krankenhäusern bislang 255 Beschäftigte von Kliniken mit dem Virus angesteckt.



Covid-19-Behandlung
Ein Corona-Patient auf einer Intensivstation.   Foto: Peter Kneffel/dpa

Insgesamt seien seit Beginn der Pandemie 18 Ausbrüche von Corona-Infektionen in Thüringer Krankenhäusern gemeldet worden, teilte eine Sprecherin auf Anfrage mit. Dabei waren jeweils mindestens zwei Beschäftigte infiziert. Laut Landesamt für Verbraucherschutz sind in den Zahlen nicht nur Infektionen bei Pflegekräften erfasst, sondern auch bei Ärzten, beim Verwaltungspersonal oder technischem Personal.

Die in Thüringen höchste Zahl infizierter Mitarbeiter weist dem Landesamt zufolge das Kreiskrankenhaus Greiz auf. Dort seien 67 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Krankenhaus hatte kürzlich von 69 Mitarbeitern gesprochen, bei denen zwischen dem 19. März und 18. Mai die Tests positiv ausgefallen waren. Unklar war laut Klinik, ob die Mitarbeiter sich im beruflichen oder privaten Umfeld infiziert hatten.

Ob Kliniken oder Teilbereiche wegen Corona-Infektionen geschlossen werden mussten, konnten die Landesbehörden nicht sagen. Auf dem Höhepunkt der Pandemie hatten die Häuser ohnehin verschiebbare Operationen und Behandlungen abgesagt, um Betten für Patienten mit der durch das Coronavirus verursachten Lungenkrankheit Covid-19 frei zu halten. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2020
15:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Behörden der deutschen Bundesländer Coronavirus Deutsche Presseagentur Infektionskrankheiten Krankenhäuser und Kliniken Landesämter Mitarbeiter und Personal Pandemien Pflegepersonal Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus

Aktualisiert am 12.05.2020

Corona-Massentest in Sonneberg gestartet - Bundeswehr hilft in Greiz

Die Landkreise Greiz und Sonneberg bleiben regionale Brennpunkte der Corona-Pandemie. Die dortigen Behörden setzen derzeit vor allem auf Tests in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, um der Ausbrüche Herr zu werden. » mehr

Anna Schmidt (links) und Michaela Bornschlegel sind wieder genesene Covid-19-Patientinnen. Aktuell sind sie zur Anschlussheilbehandlung in der Parkklinik in Bad Salzungen, wo sie sich auf den Wiedereinstieg in ihrem Alltag vorbereiten. Foto: Susann Eberlein

18.05.2020

Nach schwerer Covid-19-Erkrankung: Der lange Weg der Genesung

Michaela Bornschlegel und Anna Schmidt hatten sich mit dem Coronavirus infiziert und erkrankten daran schwer. Inzwischen gelten die beiden wieder als geheilt. In der Asklepios Parkklinik in Bad Salzungen arbeiten sie an ... » mehr

Proben für Corona-Tests werden untersucht

29.05.2020

Sprunghafter Anstieg der Corona-Infektionen im Landkreis Sonneberg

Sonneberg - Im Landkreis Sonneberg ist die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus binnen 24 Stunden von 225 auf 244 angestiegen. Betroffen sind unter anderem ein Pflegeheim und ein Kindergarten. » mehr

Coronavirus-Infektionen

06.04.2020

Corona fordert viertes Todesopfer im Landkreis Kulmbach

Vier Menschen aus dem Landkreis Kulmbach sind an den Folgen der Virus-Erkrankungen gestorben. 117 bestätigte Fälle gibt es jetzt im Kulmbacher Land. » mehr

Die Fahnen wehen vor der Sparkassen-Geschäftsstelle in Neudrossenfeld, die Filiale bietet derzeit aber nur den Service ihrer Automaten. Aufgrund eines Corona-Falls wurden am Dienstag sowohl die Geschäftsstelle in Neudrossenfeld als auch die am Galgenberg in Kulmbach vorsorglich geschlossen. Am Mittwoch entschloss sich die Sparkasse, insgesamt 15 Filialen bis 31. Juli zu schließen. Telefonisch oder per E-Mail seien die Mitarbeiter aber weiterhin erreichbar, heißt es aus der Sparkasse. Wer in Quarantäne ist, arbeite von zu Hause aus. Fotos: Melitta Burger

29.07.2020

Corona: Sparkasse schließt 15 Filialen

Zwei neue Fälle gibt es im Kreis Kulmbach. Einer der Betroffenen arbeitet bei der Sparkasse. Die musste nun in Kulmbach und Kronach rund 30 Mitarbeiter in Quarantäne schicken. » mehr

Der tägliche Talk zwischen MDR-Moderator Camillo Schumann und dem Virologen Professor Alexander Kekulé ist seit dem Start Mitte März regelmäßig unter den besten Zehn der Apple-Podcast-Charts und der ARD Audiothek zu finden.	Foto: MDR

03.06.2020

Kekulé stuft Hofer Corona-Zahlen als bedenklich ein

Der Virologe Alexander Kekulé nimmt in seiner Radiosendung Bezug zur Region. Er weist auf einen bemerkenswerten Umstand hin, nennt Zahlen aber ungenau. Das Gesundheitsamt reagiert auf die Aussagen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg Coburg

Fridays for Future und Critical Mass in Coburg | Coburg
» 32 Bilder ansehen

Repatatur des Windrades bei Untermerzbach

Reparatur des Windrads bei Untermerzbach |
» 7 Bilder ansehen

Brand des Kompostplatzes in Birnbaum Birnbaum

Brand des Kompostplatzes in Birnbaum | Birnbaum
» 6 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2020
15:35 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.