Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Aus der Region

Gemeldeter Waldbrand: Anwohner löschen Fläche mit Wassereimern ab

Einsatzkräfte der Feuerwehr sind am Sonntagvormittag zu einem Waldbrand bei Limbach im Kreis Sonneberg alarmiert worden. Vor Ort stellte sich dann ein Flächenbrand heraus, den Anwohner bereits mit Wassereimern zu löschen versuchten.



Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Rest des Feuers ab, sodass es sich nicht weiter ausbreiten konnte.   Foto: Steffen Ittig

Limbach - Ersten Informationen zufolge waren etwa 50 Einsatzkräfte vor Ort, um den vermeintlichen Waldbrand zu löschen. Jedoch brannte kein Waldgebiet, sondern eine 50 Quadratmeter große Fläche an der Bundesstraße 281 in Richtung Steinheid. Glücklicherweise verhinderten Anwohner noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr Schlimmeres, in dem sie mit Wassereimern das Feuer löschten.

Die Feuerwehr löschte den Rest ab, sodass sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte. it/flu

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 08. 2020
12:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feuerwehren Wald und Waldgebiete Waldbrände
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zu einem Einsatz beim Sonneberger Stadtteil Neufang rücken am Samstagabend knapp 20 Ehrenamtler aus. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

24.11.2019

Aufsicht war kurz fort: mehrere Feuer im Wald

Kein Waldbrand, aber unbeaufsichtigte Feuerstellen in der Nähe des Sonneberger Stadtteils Neufang lösten Samstagabend einen Feuerwehreinsatz aus. » mehr

Dichter Rauch und immer wieder durch Wind auflodernde Flammen machten es den Einsatzkräften schwer. Fotos: Melitta Burger

26.07.2019

Knapp an der Katastrophe vorbei

Ein Flächenbrand von 15 Hektar und kein Wasser in einem abgelegenen Waldgebiet: 300 Feuerwehrleute haben die Flammen gerade noch rechtzeitig gelöscht. Bis tief in die Nacht waren die Kräfte im Einsatz. » mehr

Waldbrand breitet sich auf kompletten Hang aus

Aktualisiert am 26.04.2019

Hangbrand am Romanfelsen

Am Donnerstagabend ist am Romanfelsen bei Schwarzenbach am Wald ein Waldbrand ausgebrochen. 20.000 Quadratmeter standen im Feuer. » mehr

Von der Wiese drohte das Feuer auf den nahen Wald überzugreifen. Fotos: Privat

05.09.2019

Starker Wind trieb das Feuer in Richtung Rennsteig

Ein Brand auf einem Gartengrundstück im Sonneberger Ortsteil Spechtsbrunn drohte auf den Wald überzugreifen. Hundert Feuerwehrler verhinderten dies gerade noch. » mehr

Die Kameraden der Feuerwehr in Schalkau reinigen die Gleise. Fotos: Ittig

23.09.2020

ICE erfasst ausgebüxte Schafe

Mit 250 bis 300 Sachen brettert am Mittwoch ein ICE zwischen Grümpen und Döhlau entlang. Dabei erfasst der Zug kurz vor dem Tunnel Müß Tiere einer ausgebüxten Schafherde. Bis zum frühen Nachmittag dauern die Aufräumarbei... » mehr

Forstunfall Kreis Sonneberg

25.04.2020

Tot: Frau wird im Wald von Traktor überrollt

Beim Holzmachen ist eine Frau aus dem Landkreis Sonneberg am Samstag ums Leben gekommen. Sie wurde von einem Traktor überrollt. Reanimationsversuche vor Ort blieben erfolglos. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg

"It'z Jazz around the Globe" in Coburg | 26.09.2020 Coburg
» 44 Bilder ansehen

Busfahrer streiken in Coburg Coburg

Streik der Busfahrer in Coburg | 25.09.2020 Coburg
» 10 Bilder ansehen

ICE kollidiert mit Schafherde Sonneberg

ICE kollidiert mit Schafherde | 23.09.2020 Sonneberg
» 23 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 08. 2020
12:52 Uhr



^