Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Aus der Region

Kauft ein Rechtsextremist Schloss Bockstadt?

Das Zerren um Schloss Bockstadt nahe Eisfeld, Landkreis Hildburghausen, geht weiter: Seit Monaten gibt es Ärger mit der Immobilie. Nun hat ein Rechtsextremist Interesse an dem denkmalgeschützten Grundstück gezeigt.



Wollen aus dem Schloss eine Seniorenresidenz mit öffentlichem Restaurant und Café machen und im obersten Stock selbst einziehen: die Familie Klose-Kutzer.
Wollen aus dem Schloss eine Seniorenresidenz mit öffentlichem Restaurant und Café machen und im obersten Stock selbst einziehen: die Familie Klose-Kutzer.  

Der Ärger um Schloss Bockstadt bei Eisfeld spitzt sich zu. Zuerst schien im Sommer für die Immobilie mit ihrem etwa 60 Hektar großen Parkgrundstück ein Investor gefunden - das Schloss sollte zur Seniorenresidenz werden -, später stellte sich heraus, dass die Pächter nicht zahlen können.

Nach Informationen unserer Zeitung hat das Geschacher um Schloss Bockstadt nun auch das Interesse des Rechtsextremisten Tommy Frenck geweckt. Frenck betreibt einen Gasthof in Kloster Veßra, etwa zwanzig Kilometer von Eisfeld entfernt, und gilt als eine zentrale Figur der rechtsextremen Szene in Thüringen. Er spiele mit dem Gedanken, die Immobilie zu erwerben. Frenck habe über einen Mittelsmann Kontakt zum Verkäufer aufgenommen. Der Rechtsanwalt des Verkäufer nimmt Stellung. sub

>>> Mehr zum Thema

  

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
10:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Finanzinvestoren und Anleger Grundstücke Immobilien Rechtsextremisten Rechtsradikalismus Schloss Bockstadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Antifa macht in den sozialen Medien für die Demonstration in Wunsiedel mobil.

14.11.2019

Antifa will Nazis stoppen

Am Samstag ruft ein bayernweites Aktionsbündnis dazu auf, dem Marsch der Rechtsextremen nicht länger tatenlos zuzusehen. Die Polizei wird alle Kundgebungen trennen. » mehr

Der Gasthof "Goldener Löwe" in Kloster Veßra. Im Dezember 2016 hatte der Sprecher des rechtsextremen BZH, Tommy Frenck, das Anwesen gekauft und jetzt ein Anwesen in unmittelbarer Nähe ersteigert.

25.09.2019

Wegen rechtsextremer Konzerte: Gemeinde will Kneipe austrocknen

Im Rechtsstreit um das kommunale Vorkaufsrecht für ein von der rechtsextremen Szene genutztes Gasthaus in Kloster Veßra (Landkreis Hildburghausen) ist das Verwaltungsgericht Meiningen am Zug. » mehr

Rechtsrock

02.07.2019

Kein Alk für Neonazis: Polizei mietet Tankstelle Themar an

Wenige Tage vor einem geplanten Rechtsrock-Konzert in Themar hat die Polizei auf einer Einwohnerversammlung ihr Einsatzkonzept vorgestellt. Das beinhaltet ein wichtiges Detail. » mehr

Mit diesem Banner protestiert die Mobile Beratung in Thüringen gegen Rechtsrock-Konzerte, die in Themar stattfinden sollen.

28.06.2019

Themar: Nazis planen wieder Konzerte

In Themar soll wieder Rechtsrock tönen. Ein Bündnis will zeigen, dass der Hass dort keine Heimat hat. Dafür haben sie schon viele Unterstützer. » mehr

hammer

27.05.2019

Wegen Volksverhetzung: Neonazi Frenck zu Geldstrafe verurteilt

Das Landgericht Meiningen hat den Südthüringer Neonazi Tommy Frenck wegen Volksverhetzung verurteilt. Der Richter hält es für erwiesen, dass Frenck ein Video online gestellt hat, das den Hitler-Stellvertreter Rudolf Heß ... » mehr

Vier Platzverweise sprach die Polizei Mitte Februar dieses Jahres am Schönberg aus. Die ursprünglich geplante Musikveranstaltung im Waldhaus wurde unterbunden. Foto: chz

01.04.2019

Rassistische Hetze, musikalisch umrahmt

Nach einem Großeinsatz gegen Rechtsradikale 2017 ist es in Haselbach nicht wirklich ruhiger geworden. "Das mit den Biwaks im Wald geht einfach weiter", sagt eine Anwohnerin. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rehrettung in Kronach

Rehrettung in Kronach | 25.01.2020 Kronach
» 6 Bilder ansehen

Unfall Neukenroth | 24.01.2020 Neukenroth
» 5 Bilder ansehen

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
10:17 Uhr



^