Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Aus der Region

Wie im Film: 31-Jähriger raubt Transporter und fährt ihn zu Schrott

Die Straße zwischen Steinach und Blechhammer im Landkreis Sonneberg ist am Montagnachmittag gesperrt. Ein Mann hatte einen Transporter geraubt und auf der Flucht einen Unfall gebaut.



Steinach/Blechhammer - Berauscht von Drogen und Alkohol lieferte ein 31-Jähriger am Montagnachmittag ein Szenario ab, das normalerweise bestenfalls in einem Action-Krimi zu haben ist. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann gegen 14 Uhr in der Steinacher Grüntalstraße den Fahrer eines Mercedes-Transporters angesprochen. In der Folge zog der 31-Jährige den Fahrer aus dem Wagen heraus. Als unbestätigt gilt im Moment eine Schilderung, wonach der Täter auf sein Opfer einschlug bevor er schließlich selbst hinterm Lenkrad Platz nahm und in hohem Tempo stadtauswärts raste.

Auf dem Weg von Blechhammer nach Steinach soll der 31-Jährige dann mehrere Fahrzeuge im Gegenverkehr touchiert haben. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Sehr weit kam der Amokfahrer allerdings nicht mehr. Er geriet von der Straße ab, prallte in der Folge gegen einen Hang und schlitterte von dort zurück auf die Fahrbahn. Der massiv beschädigte Transporter kam schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen.

11.03.2019 - Unfall mit geklautem Transporter - Foto: Steffen Ittig

Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach
Unfall zwischen Steinach und Blechhammer Steinach

Eine zwischenzeitlich alarmierte Funkstreifenbesatzung nahm den mutmaßlichen Räuber noch vor Ort fest. Dieser hatte sich zwar blaue Flecken zugezogen, aber dem ersten Eindruck nach keine nennenswerten Verletzungen. So unterzogen die Beamten den übrigens einschlägig bekannten Mann einem Drogenvortest. Wie Saalfelds Polizeisprecher Eddy Krannich sagt, sei dieser positiv ausgefallen - sowohl in Bezug auf Alkohol, wie auch auf Drogen. Zur weiteren Untersuchung und auch um einen gerichtsfesten Bluttest zu erlangen, ging es für den Bruchpiloten im Anschluss direkt nach Aufnahme der Personalien und unter Polizeibegleitung weiter ins Krankenhaus nach Neuhaus am Rennweg.

Vor Ort auf der Landstraße ermittelte dann die Kriminalpolizei aus Saalfeld zum Geschehen. Ob der Irrfahrt des Mannes nach dem Krankenhausbesuch die Vorstellung beim Haftrichter nachfolgte, das will die Polizei am Dienstag bekannt geben.

Eine gute Nachricht ist noch bezogen auf das Opfer der Tat nachzutragen: Dem Vernehmen nach blieb dieses ebenfalls weithin unverletzt.

Einen Vollschaden hatte ansonsten nicht nur der Transporter erlitten, sondern ebenso der Verkehr aus und in die Rennsteigregion. Hier stauten sich die Autos und Laster auf der einen Seite zurück bis nach Steinach, auf der anderen bis kurz vor Blechhammer. Über Stunden hinweg war somit die Hauptverkehrsader im Zuge der Bergungsarbeiten und der polizeilichen Untersuchungen komplett abgeklemmt.

Vor Ort sicherten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Steinach und Hüttengrund/Blechhammer um Einsatzleiter Holger Jacob und Kreisbrandinspektor Mathias Nüchterlein mit 15 Einsatzkräften den Unfallort ab. Damit auslaufendes Öl und Treibstoff nicht ins Erdreich gelangt, wurde Bindemittel gestreut. Gegen 17 Uhr waren die Aufräumarbeiten abgeschlossen und durfte der Verkehr wieder rollen.

Autor

Andreas Beer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 03. 2019
17:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz Teuschnitz

Misereor-Fastenaktion in Teuschnitz | 17.03.2019 Teuschnitz
» 11 Bilder ansehen

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach Auerbach

Männerballett Teuschnitz gewinnt in Auerbach | 17.03.2019 Auerbach
» 13 Bilder ansehen

Vermisstensuche an der Rodach Kronach

Suchaktion an der Rodach | 16.03.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor

Andreas Beer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 03. 2019
17:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".