Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Aus der Region

Zwei neue Corona-Fälle in Kulmbach

Nach einer längeren Pause sind im Landkreis Kulmbach wieder positive Coronavirus-Fälle bestätigt worden. Das teilte das Landratsamt am Dienstagabend mit.



Im Rahmen von Untersuchungen seien zwei Proben positiv getestet worden, heißt es. Zum jetzigen Zeitpunkt seien dies die einzigen bestätigten Fälle im Landkreis Kulmbach. Auf Rückfrage erklärte ein Sprecher des Landratsamts, dass es sich in beiden Fällen nicht um Urlaubsrückkehrer handle.

Am 10. Juni war in Kulmbach der bis dahin letzte Fall bekanntgeworden. Nachdem diese Person wieder gesund war, sank am 24. Juni, 10 Uhr, die sogenannte 7-Tage-Indizenzzahl für den Landkreis auf Null. Dort blieb sie bis Dienstagabend. Dann kam die Bestätigung über die beiden neu nachgewiesenen Infektionsfälle.

Nun hat das Kulmbacher Gesundheitsamt wieder alle Hände voll zu tun: Schnellstmöglich müssen alle möglichen Kontaktpersonen der beiden Betroffenen ermittelt werden. Dann leitet die Behörde alle erforderlichen Maßnahmen ein. Bei Personen, die unmittelbaren Kontakt zu den Betroffenen hatten und als Kontaktpersonen der Kategorie I eingestuft werden heißt das: Alle müssen für 14 Tage in Quarantäne und werden getestet. Wie viele Personen davon betroffen sind, ist derzeit noch nicht klar.

Die gute Nachricht: Beide jetzt positiv getestete Personen sind nach Angaben der Behörden gering symptomatisch bis symptomfrei und befinden sich in häuslicher Quarantäne. Sie werden von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes telefonisch betreut.

Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen im Landkreis beträgt damit aktuell 248. Die Zahl der an Covid-19 gestorbenen Personen liegt für den Landkreis weiterhin bei elf. Weiterführende Informationen: landkreis-kulmbach.de/coronavirus mbu

Autor

Melitta Burger
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 07. 2020
21:41 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Behördenangaben Gesundheitsbehörden Infektionsfälle Quarantäne
Kulmbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Fahnen wehen vor der Sparkassen-Geschäftsstelle in Neudrossenfeld, die Filiale bietet derzeit aber nur den Service ihrer Automaten. Aufgrund eines Corona-Falls wurden am Dienstag sowohl die Geschäftsstelle in Neudrossenfeld als auch die am Galgenberg in Kulmbach vorsorglich geschlossen. Am Mittwoch entschloss sich die Sparkasse, insgesamt 15 Filialen bis 31. Juli zu schließen. Telefonisch oder per E-Mail seien die Mitarbeiter aber weiterhin erreichbar, heißt es aus der Sparkasse. Wer in Quarantäne ist, arbeite von zu Hause aus. Fotos: Melitta Burger

29.07.2020

Corona: Sparkasse schließt 15 Filialen

Zwei neue Fälle gibt es im Kreis Kulmbach. Einer der Betroffenen arbeitet bei der Sparkasse. Die musste nun in Kulmbach und Kronach rund 30 Mitarbeiter in Quarantäne schicken. » mehr

Die Fahnen wehen vor der Sparkassen-Geschäftsstelle in Neudrossenfeld, die Filiale bietet derzeit aber nur den Service ihrer Automaten. Aufgrund eines Corona-Falls wurden am Dienstag sowohl die Geschäftsstelle in Neudrossenfeld als auch die am Galgenberg in Kulmbach vorsorglich geschlossen. Am Mittwoch entschloss sich die Sparkasse, insgesamt 15 Filialen bis 31. Juli zu schließen. Telefonisch oder per E-Mail seien die Mitarbeiter aber weiterhin erreichbar, heißt es aus der Sparkasse. Wer in Quarantäne ist, arbeite von zu Hause aus. Fotos: Melitta Burger

07.08.2020

"Corona-Causa Sparkasse" ist abgeschlossen

Mit dem Freitag endete für alle Kontaktpersonen der Kategorie I, die im Zusammenhang mit einem positiven Corona-Test eines Sparkassen-Mitarbeiters in Quarantäne mussten, die Zeit der häuslichen Isolation. » mehr

Unterricht in Corona-Zeiten

Aktualisiert am 11.09.2020

Das müssen Sie am Freitag zu Corona wissen

Im Landkreis Kulmbach muss eine weitere Schulklasse in Quarantäne. Positive Entwicklung in Coburg. Markus Söder beklagt zu viel Unvernunft im Umgang mit Corona. Die News des Tages. » mehr

Bietet Platz und schafft Abstand: der Einkaufswagen	Foto: Gina Sanders

16.08.2020

Paar aus Oberfranken geht trotz Quarantäne einkaufen

Kurz nachdem es Kontakt zu einer Corona-positiven Person hatte und deshalb unter Quarantäne gestellt wurde, wird ein Ehepaar aus Münchberg beim Einkaufen gesichtet. Nun droht eine saftige Geldstrafe. » mehr

Der tägliche Talk zwischen MDR-Moderator Camillo Schumann und dem Virologen Professor Alexander Kekulé ist seit dem Start Mitte März regelmäßig unter den besten Zehn der Apple-Podcast-Charts und der ARD Audiothek zu finden.	Foto: MDR

03.06.2020

Kekulé stuft Hofer Corona-Zahlen als bedenklich ein

Der Virologe Alexander Kekulé nimmt in seiner Radiosendung Bezug zur Region. Er weist auf einen bemerkenswerten Umstand hin, nennt Zahlen aber ungenau. Das Gesundheitsamt reagiert auf die Aussagen. » mehr

Schüler tragen Mundschutz

14.09.2020

Das müssen Sie am Montag zu Corona wissen

Mehrere Schuleinrichtungen in der Region melden bestätigte Corona-Fälle, Israel geht erneut in einen Lockdown und die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die "Superspreaderin" von Garmisch-Patenkirchen. Die wichtigsten Ne... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schaeffler Aktionstag in Eltmann Eltmann

Schaeffler Aktionstag in Eltmann | 16.09.2020 Eltmann
» 7 Bilder ansehen

WG: Totschlags-Prozess Coburg

Gerichtsprozess in Coburg | 14.09.2020 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der A 70 Wonfurt

Sattelzug rammt Pannenfahrzeug von Autobahn | 10.09.2020 Wonfurt
» 14 Bilder ansehen

Autor

Melitta Burger

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 07. 2020
21:41 Uhr



^