Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Wirtschaft

Kondrauer: Betriebsrat und Geschäftsführung einigen sich

Die Mineral- und Heilbrunnen GmbH verlagert im nächsten Jahr ihre komplette Produktion und Innenlogistik von Waldsassen nach Naila. Nun steht auch fest, was das für die Mitarbeiter bedeutet.



Die Abfüllung von Kondrauer Mineralwasser soll nach Naila verlagert werden.
Die Abfüllung von Kondrauer Mineralwasser soll nach Naila verlagert werden.   Foto: Archiv

Waldsassen/Naila Wie Kondrauer in einer Pressemeldung mitteilt, sind sich Geschäftsführung und Betriebsrat, unterstützt von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten, am vergangenen Mittwoch einig geworden:

Beim Treffen vor der Einigungsstelle unter der Moderation des Vorsitzenden Roland Lukas verständigten sich die Betriebspartner auf drei Möglichkeiten für die betroffenen Mitarbeiter aus Produktion und Innenlogistik:

Diejenigen, die eine Weiterbeschäftigung am neuen Produktions­standort vorziehen, erhalten einen Fahrtkostenzuschuss sowie im Falle eines Umzugs eine Umzugsprämie und zwei Tage Sonderurlaub. Wer nicht nach Naila wechseln möch­te, kann ab 1. Januar 2020 in eine Transfergesellschaft eintreten und sich für einen alternativen Arbeitsplatz qualifizieren. Und für diejenigen, die aus dem Unternehmen ausscheiden, da weder das eine noch das andere eine Option ist, verständigte man sich auf eine Abfindungsregelung.

 „Wir sind sehr erleichtert, dass wir nun zum Wohle aller die Details definiert haben und unsere Mitarbeiter damit verlässlich planen können“, wird Jonas Seidl, geschäftsführender Gesellschaf­ter von Kondrauer, in der Meldung zitiert.

„In unserem Familienunternehmen haben wir schon immer viel Wert darauf gelegt, gute Lösungen für unsere Mitarbeiter zu finden. Wir freuen uns, dass uns dies nun auch für die Absicherung der Zukunft unseres Mine­ralbrunnens gelungen ist“, ergänzt Seidl.

Der Kondrauer Mineralbrunnen hatte Ende März angekündigt, seine Produktion und In­nenlogistik Anfang des Jahres 2020 nach Naila zu verlegen. Der Sitz des Familienunternehmens samt Verwaltung und dem Großteil der Arbeitsplätze verbleibt in Waldsassen.

Ziel sei es, die Zukunft des unabhängigen Traditionsunternehmens langfris­tig zu sichern und Arbeitsplätze zu erhalten. Leider gebe es sowohl aus betriebswirt­schaftlicher Sicht als auch wegen zu geringer Quellressourcen keine Alternative zur Ver­lagerung der Produktion und Innenlogistik.

Grund für die Verlagerung sei die wirt­schaftliche Situation des Betriebes in Waldsassen, wo Investitionen in Höhe von fast 13 Millionen Euro anstehen, um den Betrieb dort fortzuführen. Diese könnten aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung der vergangenen 15 Jahre, in denen der Brunnen deutliche Verluste erlitten habe, nicht geleistet werden. Zudem könne im Quellenpark in Waldsassen nicht mehr dauerhaft ausreichend hochwertiges Mineralwasser für den Bedarf von Kondrauer gefördert werden.

Mit der Verlagerung der Produktion und In­nenlogistik nach Naila habe das Familienunternehmen eine wirtschaftlich tragfähige Lösung gefunden, um die Tradition von Kondrauer und viele Arbeitsplätze zu erhalten.

In Naila hat Kondrauer bereits vor 40 Jahren eine Produktionsgesellschaft gegründet und damit Zugang zu den äußerst ergiebigen Mineralwasserquellen erhal­ten. Allein eine der drei leistungsstärksten Quellen in Naila liefere mehr Wasser als alle vier Quellen des Kondrauer Quellenparks zusammen, heißt es weiter.

Gegen die Standortverlagerung hatten die Mitarbeiter in Waldsassen demonstriert.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
11:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsplätze Betriebsräte Familienunternehmen Geschäftsführung Gesellschaften mit beschränkter Haftung Gewerkschaften Mineralien Mitarbeiter und Personal Traditionsunternehmen Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Den BAT-Arbeitnehmervertretern stehen schwere Verhandlungen bevor (von links): Mario Giannakakis, Michael Grundl und Betriebsratschef Ulrich Popp. Foto: Andreas Harbach

13.09.2019

BAT: Zwischen Wut und Enttäuschung

Der Tabakproduzent BAT streicht 185 Stellen in Bayreuth. Die Stimmung im Werk ist schlecht. Die Arbeitnehmervertreter wollen nun kämpfen. » mehr

Die Idylle trügt: Bei Dennree tobt seit Monaten ein Kampf zwischen der Geschäftsführung und der Gewerkschaft Verdi, die von einem Teil der Mitarbeiter unterstützt wird. Fotos: Uwe von Dorn, Archiv

13.09.2019

Dennree und die Gewerkschafts-Fresser

Bei dem Bio-Großhändler spitzt sich der Konflikt zwischen der Chefetage und Verdi zu. Nun kommt auch noch eine Kanzlei mit zweifelhaftem Ruf ins Spiel. » mehr

Ist seit 1992 hauptamtlich bei der Gewerkschaft tätig: Volker Seidel. Foto: Jörg Schleicher

04.09.2019

Dampfmacher mit vielen Facetten

Volker Seidel führt die IG Metall Ostoberfranken. Ein Job, der ein dickes Fell und Durchsetzungskraft erfordert. In seiner Freizeit beschäftigt er sich gerne mit Eisenbahnen. » mehr

Die Deligierten der Gewerkschaft NGG zeigten dem Unternehmen "Kondrauer" die "Rote Karte".	Foto: Werner Reißaus

07.05.2019

Gewerkschaft NGG rüstet sich für den Arbeitskampf

Bei einer Delegiertenkonferenz der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) haben die Teilnehmer dem oberfränkischen Traditionsunternehmen "Kondrauer" die "Rote Karte" gezeigt. » mehr

Demo Loewe Kronach

Aktualisiert am 25.06.2019

Demo: Gewerkschaft übt Kritik an Insolvenzverlauf bei Loewe

Die IG Metall fordert ein Ende der Insolvenz in Eigenverwaltung und eine Ablösung des derzeitigen Sachverwalters. Dafür rief sie heute zur Demo auf. » mehr

Die Abfüllung von Kondrauer Mineralwasser soll nach Naila verlagert werden.

27.05.2019

Kondrauer-Mitarbeiter starten Protestaktion

Waldsassen - Mit einer Aktion in der Innenstadt von Waldsassen haben Beschäftigte der Kondrauer Mineralwasser am Montagmittag gegen die Verlagerung der Produktion nach Naila protestiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neues Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach am Wald Steinbach am Wald

Neues Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach am Wald | 19.09.2019 Steinbach am Wald
» 7 Bilder ansehen

Kinderwünsche an König Tessmer

Kinderwünsche an König Tessmer | 19.09.2019 Coburg
» 12 Bilder ansehen

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
11:14 Uhr



^