Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Wirtschaft

Der Bahnhof von Marktredwitz soll nach den Vorstellungen der Wirtschaftskammern in Nordbayern, Südwestsachsen und Westböhmen wieder zum Drehkreuz im Ost-West-Personen- und -Güterverkehr werden.	Fotos: Rainer Maier, IHK

11.10.2019

Wirtschaft

"Politik und Bahn müssen endlich handeln"

Acht Handelskammern fordern einen Ausbau der Schienenverbindungen. Vor dem "Verkehrsgipfel" nimmt Gabriele Hohenner von der IHK Oberfranken Stellung. » mehr

11.10.2019

Wirtschaft

Gerresheimer steigert Umsatz leicht

Die Gerresheimer AG hat das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 (1. Juni bis 31. August 2019) mit einem Umsatzwachstum von 1,4 Prozent auf 358,6 Millionen Euro abgeschlossen. » mehr

11.10.2019

Wirtschaft

Uni-Präsident sieht wichtige Impulse

Die Universität Bayreuth begrüßt das Milliardenprogramm des Freistaats (wir berichteten), das Bayern als Standort der Spitzenforschung etablieren soll. » mehr

Handwerk trotz vieler Aufträge etwas vorsichtiger

11.10.2019

Wirtschaft

Handwerk trotz vieler Aufträge etwas vorsichtiger

Die Betriebe haben weiterhin viel zu tun. Allerdings zeigt sich, dass sich die Verunsicherung in der Industrie allmählich auch auf das Handwerk auswirkt. » mehr

So soll das Zentrum für Wasser- und Energiemanagement auf dem Areal der Hochschule Hof aussehen. Planungsgrafik: von M GmbH, Stuttgart

10.10.2019

Wirtschaft

Hof wird zum Zentrum für Nachhaltigkeit

21,4 Millionen Euro investiert der Freistaat Bayern in die Hochschule Hof. Dort entsteht das Zentrum für Wasser- und Energiemanagement. Ein Projekt mit internationalem Anspruch. » mehr

Motor Nützel schließt seinen Standort in Burgkunstadt. Betroffen sind 15 Mitarbeiter, die in andere Betriebe versetzt werden sollen.

11.10.2019

Wirtschaft

Motor-Nützel schließt Standort

Der Autohändler wird ab Dezember nicht mehr in Burgkunstadt vertreten sein. Die betroffenen Mitarbeiter werden in andere Betriebe versetzt. » mehr

Heiko Folgmann

08.10.2019

Wirtschaft

Wechsel im Vertrieb bei Glen Dimplex

Heiko Folgmann hat als Director Sales Heating den nationalen sowie internationalen Vertrieb der Marke Dimplex im Unternehmensbereich Glen Dimplex Thermal Solutions übernommen. » mehr

In drei Wochen möchte Großbritannien die EU verlassen - und Premierminister Boris Johnson drängt auf einen Austritt auch ohne Abkommen. Über Nacht wird der freie Handel zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union Geschichte sein. Foto: David Vincent/AP/dpa

07.10.2019

Wirtschaft

Wenn nachts der Brexit kommt

Es bleiben nur noch drei Wochen: Dann könnten die Tage des Freihandels mit den Briten endgültig gezählt sein. » mehr

China baut seinen geopolitischen Einfluss mithilfe der neuen Seidenstraße, der Belt-Road-Initiative, über Zentralasien, den Mittleren Osten und den Kaukasus bis nach Europa und sogar Afrika aus. Fotos: Christopher Michael, tanaonte/Adobe Stock

04.10.2019

Wirtschaft

Der Handel wandelt heute andersherum

Lange galt das Credo, dass der Westen die Strukturen Chinas durch ökonomischen Austausch ändern kann - ein Trugschluss. Die neue Seidenstraße verändert alles. » mehr

04.10.2019

Wirtschaft

Zulieferer statt großer Zampano

Deutsche Firmen waren es jahrzehntelang gewohnt, im internationalen Geschäft die Macher zu sein. Künftig werden sie sich mit einer anderen Rolle begnügen müssen. » mehr

Bei BMW steht derzeit ein Sparprogramm an. Foto: Jan Woitas/zb/dpa

04.10.2019

Wirtschaft

BMW kürzt Arbeitszeit und Gehalt

Tausende hochqualifizierte Mitarbeiter des Autobauers müssen damit rechnen, bald weniger zu verdienen. Der Betriebsrat kündigt Widerstand an. » mehr

Glen-Dimplex-Marketingchef Henrik Rutenbeck lehnt an einer Wärmepumpe. Der Manager sagt der Technik rosige Zeiten bevor, sieht sie als wichtigen Baustein einer autarken und umweltfreundlichen Versorgung von Gebäuden mit Wärme. Fotos: Roland Töpfer

02.10.2019

Wirtschaft

Mit der Wärmepumpe zu Wachstum

Glen Dimplex will in den nächsten Jahren seinen Umsatz verdoppeln. Für den Kulmbacher Standort kündigt das Unternehmen Investitionen von bis zu 30 Millionen Euro an. » mehr

Die 110 Jahre alte Bayreuther Porzellanmanufaktur Walküre ist insolvent. Nun streicht das Unternehmen 46 der 72 Stellen. Foto: Ralf Münch

01.10.2019

Wirtschaft

Walküre streicht 46 Arbeitsplätze

Die Investorensuche für den insolventen Porzellanhersteller verläuft bislang ohne Erfolg. Nun fällt mehr als die Hälfte der Stellen weg. » mehr

01.10.2019

Wirtschaft

Münch holt Zukunftspreis nach Oberfranken

Die Firma Münch Energie ist von der Zeitschrift "Stern" als eines von 109 "Deutschlands Unternehmen mit Zukunft" ausgezeichnet worden. Hierbei konnte das oberfränkische Unternehmen vier von fünf mögli... » mehr

01.10.2019

Wirtschaft

Vielfalt statt "Bilderbuch-Landwirtschaft"

Die Landwirte möchten ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Aber dafür fordern sie von der Politik mehr Planungssicherheit. » mehr

Stefan Cordes

30.09.2019

Wirtschaft

Schonfrist für Inhaber von Registrierkassen

Die Industrie- und Handelskammern waren mit ihrer Intervention erfolgreich. Es gibt Übergangsregelungen für Kassen-Sicherheitssysteme. » mehr

Guter Jobmarkt, aber auch wunde Punkte

30.09.2019

Wirtschaft

Guter Jobmarkt, aber auch wunde Punkte

In Bayern, Thüringen und Sachsen sinkt die Zahl der Arbeitslosen. Allerdings schwächeln manche Branchen. Und bestimmte Entwicklungen machen die Gewerkschaften sauer. » mehr

Dunkle Wolken über dem Michelin-Werk in Hallstadt.	Foto: N. Armer/dpa

28.09.2019

Wirtschaft

Betriebsrat prüft rechtliche Schritte gegen Michelin

Die Stimmung im Werk bei Bamberg ist aufgeheizt. Die Mitarbeiter wollen sich mit allen Mitteln gegen eine Schließung wehren. » mehr

"Soziale Marktwirtschaft bedeutet Freiheit und Verantwortung": vbw-Bezirksgeschäftsführer Patrick Püttner (links) und Professor Dr. Karl Homann, ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls Philosophie und Ökonomik an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Foto: Stephan Herbert Fuchs

28.09.2019

Wirtschaft

Das Pferd, das den Karren zieht

Der Wirtschaftsethiker Karl Homann hält beim Arbeitgeberforum ein Plädoyer für die soziale Marktwirtschaft. Die habe zu nie gekanntem Wohlstand geführt. » mehr

NKD peilt die Umsatzmilliarde an

27.09.2019

Wirtschaft

NKD peilt die Umsatzmilliarde an

Der Textildiscounter geht nach der Übernahme durch den britischen Investor TDR auf Wachstumskurs. Er plant neue Filialen, auch in Oberfranken. » mehr

Am Zentrum für Energietechnik (ZET) der Uni Bayreuth werden intelligente Energiespeicher erforscht. Unser Bild zeigt (von links): Direktor Dieter Brüggemann, Geschäftsführer Florian Heberle und Doktorand Sebastian Kuboth (Lehrstuhl für Technische Thermodynamik und Transportprozesse). Foto: Eschenbacher

27.09.2019

Wirtschaft

Mit neuen Technologien zum kosteneffizienten Strom

Das Bayreuther Zentrum für Energietechnik forscht an vernetzten Gebäuden. Ziel ist, den Verbrauch und die Speicherung solarer Energie besser aufeinander abzustimmen. » mehr

Mit den Einnahmen einer Klimaanleihe für alle Bürger, die eine garantierte Rendite von zwei Prozent verspricht, will die CSU klimafreundliche Technologien und Infrastrukturen fördern.	Foto: Martin Gerten/dpa

25.09.2019

Wirtschaft

"Das ist eher ein politischer Werbegag"

Die CSU hat kürzlich eine Klimaanleihe für Bürger vorgeschlagen. Was ist davon zu halten? Wir fragten nach beim Aktionärsschützer Daniel Bauer. » mehr

24.09.2019

Wirtschaft

Coburger haben besonders viel Interesse am Gründen

Im Kammerbezirk der IHK zu Coburg wagen überdurchschnittlich viele den Schritt in die Selbstständigkeit. Immer wieder braucht es jedoch weitere Beratung. » mehr

24.09.2019

Wirtschaft

Daimler-Werkstätten rüsten BMW nach

Das Bamberger Unternehmen Dr. Pley verkauft Nachrüstsätze für alte Diesel-Fahrzeuge. Die dürfen nur ausgewählte Werkstätten einbauen. » mehr

HWK-Präsident Thomas Zimmer (links) und Hauptgeschäftsführer Thomas Koller traten kurzfristig vor die Presse, um das Konzept "Innovativer Lernort Coburg" vorzustellen. Die Klage der Coburger Handwerker gegen eine Schließung des Berufs- und Technologiezentrums (BTZ) verstehen sie zum jetzigen Zeitpunkt nicht.	Foto: HWK für Oberfranken

20.09.2019

Wirtschaft

Handwerker streiten weiter um Ausbildung

Die Handwerkskammer für Oberfranken stemmt sich gegen die Klage ihrer Kollegen aus Coburg. Sie verweist auf ein Konzept für den Lernort, und einen einstimmigen Beschluss. » mehr

^