Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

ROGGEN

Kelsey Johnson im Cafe Linnea

30.06.2020

Reisetourismus

Edmonton in Kanada: Schlemmen zwischen Feldern und Weiden

Das kanadische Edmonton hat sich von einer kalten Provinzhauptstadt zur Trend-Metropole gemausert. Auch die Restaurant-Szene ist enorm gewachsen. Die Zutaten der Köche wachsen gleich vor der Haustür. » mehr

Auftakt der Getreideernte

25.06.2020

Deutschland & Welt

Getreideernte nur unter Durchschnitt

Die deutschen Landwirte sind in diesem Jahr hart gebeutelt. Kein Regen im Frühjahr, dafür Frostnächte im Mai und dann Corona. Die Prognosen zur Getreideernte geben nur geringen Anlass zur Hoffnung, au... » mehr

Köchin Pamela Viviani

04.08.2020

Reisetourismus

Livigno ist mehr als Benzin und Zigaretten

Livigno mausert sich zu einer Trenddestination für Sportler und Familien. Allerdings primär im Winter. Das ist gerade für Sommerurlauber perfekt. » mehr

Ein Brot wird aufgeschnitten

27.04.2020

dpa

Was ein Brotbackautomat können sollte

Roggen, Dinkel, Haferflocken: Wer sein Brot zu Hause backt, bestimmt selbst, was drin ist. Ein Brotbackautomat kann hier einige Arbeit abnehmen. Worauf beim Kauf zu achten ist. » mehr

Emmer-Mehl

02.04.2020

Ernährung

Die gesündere Alternative zu Weizen?

Einkorn und Emmer statt Weizen und Roggen: Seit einiger Zeit gibt es überall Brote oder Müsli-Zutaten aus Urgetreide zu kaufen. Denn die alten Körner gelten als gesund. Was Fachleute dazu sagen. » mehr

Getreiderisotto mit Wels

24.10.2019

dpa

Wie wär's mit Risotto aus Roggen?

Eigentlich steht der Reis schon im Namen. Doch der «Kleine Reis», wie man den Risotto übersetzen kann, funktioniert auch ohne Reis. Probieren Sie doch ruhig mal ein Risotto mit Roggen. » mehr

Getreideernte

23.08.2019

Deutschland & Welt

Bauernverband beklagt unterdurchschnittliches Erntejahr

Das zu trockene vergangene Jahr steckt vielen Bauern noch in den Knochen - und in den Bilanzen. Auch 2019 waren die Bedingungen auf den Feldern nicht ideal. Die Erntebilanz ist deshalb sehr gemischt. » mehr

Der fortschreitende Klimawandel macht Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste und Co. künftig das Leben noch schwerer. Deshalb läuft die Suche nach Alternativen auch im Coburger Land auf Hochtouren. In Großwalbur gibt es ein Versuchsfeld für den Sojabohnen-Anbau.	Foto: BBV-Kreisverband Coburg

01.08.2019

Region

Trotz Hitzewelle Ernte besser als erwartet

Alles in allem sind die Landwirte zufrieden. Doch der Klimawandel zwingt zu Alternativen. So wird im Coburger Land der Soja-Anbau getestet. » mehr

Alte Getreidesorten

08.07.2019

Deutschland & Welt

3000 Brötchen für die Wissenschaft

Die Nachfrage nach ursprünglichen Getreidesorten wächst. Aber es fehlt derzeit nicht nur an Masse, sondern auch an Wissen. Forscher der Universität Hohenheim wollen das ändern. » mehr

Michael Söll baut die schwarzblaue Frankenwälder Kartoffel gerne an. "Die Erpfl sind mein Hobby", sagt der Bio-Landwirt, dessen Herz für alte Sorten schlägt.

08.04.2019

Oberfranken

Auf der Spur des schwarzblauen Goldes

Der Verein Slow Food kämpft für gutes Essen und rettet regionale Spezialitäten vor dem Vergessen. Zum Beispiel eine alte Kartoffelsorte aus dem Frankenwald. » mehr

Haben aus Roggentrespe Bier hergestellt (von links): Matthias Hansen, Dr. Pedro Gerstberger, Songvan Ben Huang und Dr. Frank Hilbrig. Fotos: Andreas Harbach

17.08.2018

Oberfranken

Uni macht aus Unkraut Bier

Aus Unkraut brauen Forscher der Universität Bayreuth das erste Bier mit Roggentrespenmalz. Unterstützt werden sie dabei von der Kulmbacher Mälzerei, die aus den Samen Malz herstellten. » mehr

Roggen in der Hand

15.09.2017

dpa

Den Winter über Roggen auf das Gemüsebeet säen

Nach der Ernte im Sommer und Herbst gilt es für Hobbygärtner, den Boden frisch zu halten. Besonders hilfreich dabei ist die Saat von Roggen, da das Getreide dafür besondere Eigenschaften mitbringt. » mehr

Auslage einer Bäckerei

11.09.2017

Ernährung

Brotkultur in Deutschland: Von Vollkorn und anderen Sorten

Morgens Brötchen, abends Schnitte - in Deutschland gibt es Tausende Arten von Broten. Welche werden gern gegessen, und welche sind besonders gesund? » mehr

25.07.2017

Region

Anhänger kippt um: Tonnen von Roggen landen vor dem Tambacher Schloss

Ein kompletter Anhänger mit Roggen ist am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 303 unweit des Tambacher Schlosses umgekippt. » mehr

30.08.2016

Region

Das schöne Wetter kommt zu spät

Im Süden fehlt dem Getreide die Sonne. Im Norden des Kreises sind die Bauern dagegen mit der Ernte zufrieden. Ihre Bilanz ist durchwachsen. » mehr

Ein "Ausrufezeichen" für Weißenstadt

16.01.2016

FP/NP

Ein "Ausrufezeichen" für Weißenstadt

Mit stilvoller Inszenierung und humorigen Reden weiht Pema sein neues Schulungszentrum ein. Die Ehrengäste würdigen das Unternehmerpaar Leupoldt für seine Kreativität. » mehr

Müller suchen Nachwuchs

27.10.2015

Oberfranken

Müller suchen Nachwuchs

Bayern ist das Bundesland mit der höchsten Mühlendichte in Deutschland. Von Donnerstag an treffen sich die Handwerksbetriebe in Unterfranken. » mehr

Getreideernte im Coburger Land: Stephan Flohrschütz mäht sein Feld in der Nähe von Weidach. Dort wächst in diesem Jahr Triticale.	Fotos: Klüglein

03.08.2015

Region

Eine Frage der Ähre

Im Coburger Land läuft die Getreideernte. Die Erzeuger befürchten Rückgänge beim Ertrag von 20 bis 50 Prozent. Das trockene und heiße Frühjahr ist schuld. » mehr

Pema-Chef Franz Leupoldt. Die Produkte des Weißenstädter Unternehmens gehen in die ganze Welt.	Foto: Florian Miedl

11.04.2015

FP/NP

Pema steuert auf Wachstumskurs

3,5 Millionen Euro investiert die Firma aus dem Fichtelgebirge in eine neue Brotback-Anlage. Weitere Millionen sollen fließen, um die Kapazität zu erhöhen. » mehr

"Etwas Einzigartiges in Deutschland": Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (rechts) ist vom Weißenstadter Rogg-In sehr angetan. Die Initiatoren Dr. Laura Krainz-Leupoldt und Franz Leupoldt freut dieses Lob. 	Foto: Tomis-Nedvidek

27.06.2014

FP/NP

Roggenbrot macht das Rennen

Feierlich hat Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner das neue pädagogisch-poetische Roggen-Informationszentrum "Rogg-In" in Weißenstadt eröffnet. Die ersten Besucher sind begeistert. » mehr

Hat etwas von einem Harry-Potter-Schloss: die Mälzerei Weyermann in Bamberg. Das Unternehmen behauptet sich in einem schwierigen Markt: zum einen trinken die Deutschen immer weniger Bier, was die Inlandsnachfrage nach Malz sinken lässt, zum anderen bauen immer weniger Bauern Braugerste an.	Foto: David Ebener

05.09.2013

NP

Mälzerei im Harry-Potter-Schloss

Die Deutschen haben immer weniger Durst auf Bier, die Landwirte bauen lieber Weizen, Roggen oder Mais statt Braugerste an. Das bereitet Mälzereien Probleme. Ein Bamberger Unternehmen sucht sein Glück ... » mehr

Getreide hat für die gesunde Ernährung des Menschen eine große Bedeutung. Das Informationszentrum in Weißenstadt soll auch weitere Aspekte beleuchten.

28.06.2013

FP/NP

Roggen - Gold der Region

In Weißenstadt entsteht das Informationszentrum "Rogg-in". Das Projekt kostet eine Million Euro. In einem Jahr soll es fertig und für die Besucher zugänglich sein. Damit verbinden die Initiatoren groß... » mehr

Auf fruchtbarem Ackerland soll bei Seehof im Stadtteil Schney der "Solarpark Seehof" errichtet werden. 	Foto: Welz

13.06.2012

Region

"Solarpark Seehof" kommt

Lediglich Stadtrat Peter Dietz, SPD, verweigert seine Zusage zu dem Projekt bei Schney. » mehr

27.08.2011

Region

Probleme bei Raps und Gerste

Die Landwirte im Kreis Kronach rechnen mit Einbußen bei den Ernten. Sie führen dies auf den trockenen Frühling und den sehr nassen August zurück. » mehr

nphas_ernte_070710

07.07.2010

Region

Der Weizen im Hitzestress

Die lang anhaltende Trockenperiode verwehrt eine "Bomben-Ernte". Erst zu kalt und jetzt zu trocken: Der Acker "präsentiert" die vergangenen Wochen - Auf Kießadern ist der Weizen bereits weiß, in Senke... » mehr

lif-aw_wildsau_4_090509

09.05.2009

Region

Wühlen bis zum letzten Happen

Lichtenfels - Wildschweine gelten als schlau, sehr lernfähig und als nahezu unersättlich, wenn sie auf ihre Lieblingsspeisen wie Mais, Kartoffeln oder Engerlinge stoßen. Mittlerweile ist auch im Landk... » mehr

fpnd_do_reihl_210810

23.08.2010

Oberfranken

Heiße Tage auf den Höfen

Die Bauern haben lange auf Wärme und Trockenheit gewartet: Endlich ist es möglich, große Teile der Ernte einzuholen. Hinter den Landwirten liegt deshalb ein Stress-Wochenende. Ein paar schöne Tage bra... » mehr

fpnd_do_bbv_5sp_050810

05.08.2010

Oberfranken

Weniger Braugerste

Die Ernte des Jahres 2010 fällt geringer aus als erwartet. Die Bauern beklagen die Wetterkapriolen in Frühjahr und Sommer. » mehr

Fliege_SW

21.04.2008

FP/NP

Über die Heiligkeit des Brotes

Unser täglich Brot gib uns heute! Das haben wir 2000 Jahre lang gebetet, bis der Tag kam, wo wir das tägliche Brot, den Weizen, den Roggen und den Mais nicht mehr in die hungernden Münder der Menschen... » mehr

fpnd_börse_4sp_DS

16.01.2008

Oberfranken

Der Lockruf des Weizens und der Bullen

Wer jetzt an der Börse Geld verdienen will, muss in Agrarmärkte investieren. Der Ölpreis hat einen historischen Höchststand erreicht, ebenso der Goldpreis, und als nächstes werden die Preise für Weize... » mehr

fpnd_pema2

25.08.2007

Oberfranken

Warum Pema in der Zwickmühle sitzt

Eine neue Frankenpost-Serie beschäftigt sich mit dem tiefgreifenden Wandel in der Landwirtschaft und den Auswirkungen auf die Region. Heute: Warum Pema in der Zwickmühle sitzt. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.