Lade Login-Box.

SCHULDNER

Schulden bei einem Freund

16.10.2018

Frage des Tages

Die Sache mit den Schulden

Das hat schon fast jeder erlebt: Man leiht etwas her - und sieht es nie wieder. So die heutige Frage: "Wie treibt man am besten die Schulden ein?“ » mehr

Schulden bei einem Freund

15.10.2018

dpa

Wie treibt man Schulden bei Freunden ein?

Einem Freund hilft man bei Problemen gerne aus. Doch wie geht man vor, wenn dieser geliehenes Geld nicht zurückzahlt? Ein Experte gibt Ratschläge. » mehr

NordLB

14.11.2018

Wirtschaft

Kreise: Helaba erwägt Rückzug aus NordLB-Bieterverfahren

Im Bieterverfahren um eine Beteiligung an der Norddeutschen Landesbank (NordLB) zeichnet sich eine Richtungsentscheidung ab. » mehr

NordLB

10.10.2018

Wirtschaft

Minister: Mehr als zehn Bieter haben Interesse an NordLB

Mehr als zehn Bieter sind nach Angaben von Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) am Einstieg bei Norddeutschlands größter Landesbank NordLB interessiert. » mehr

Inkasso

02.10.2018

dpa

Diese Rechte haben Schuldner

Gerichtsvollzieher, Schufa-Eintrag oder gar ein Haftbefehl: Inkasso-Unternehmen versuchen, Forderungen meist mit Nachdruck durchzusetzen. Oft ist das unrechtmäßig. Schuldner können sich durchaus wehre... » mehr

Erbe und Schulden

15.08.2018

dpa

Pfändung vor Eintritt des Erbfalls nicht möglich

Schlechte Aussichten für Gläubiger: Erbanteile können nicht gepfändet werden, solange der Erbfall nicht eingetreten ist. Dies zeigt ein Urteil es Landgerichts Trier. » mehr

Alba inmitten der Tänzerinnen, die sie zu einem Dance-Workout ins Familienzentrum eingeladen hatte. Neben dem Spaß an der Bewegung ging es dabei auch darum, Spenden einzusammeln. Die Kursleiterin engagiert sich in ihrer Freizeit für notleidende Menschen in ihrer Heimat, der Dominikanischen Republik. Foto: P. Tischer

08.12.2017

Region

Tanzen tut gut

Im Familienzentrum sind nicht nur Schuldner-, Asyl- und Suchtberatung zu Hause. Auch pure Lebensfreude ist dort zu finden. Dafür sorgt "Alba" mit karibischem Temperament. » mehr

Späte Forderung

07.12.2017

dpa

Stromlieferant hat für Nachforderung drei Jahre Zeit

Eine Schlussabrechnung ist nicht immer endgültig. Denn eine solche Abrechnung schützt nicht vor berechtigten Nachforderungen. Stellt sich nämlich heraus, dass die erste Rechnung zu niedrig war, kann s... » mehr

Es gibt viele Gründe dafür, dass der Kontostand ins Minus rutschen kann. Zum Beispiel Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Scheidung, aber auch teure Handyverträge.

20.11.2017

Region

Wenn der Schuldenberg drückt

Immer mehr Menschen rutschen in die roten Zahlen. Neben älteren sind immer stärker auch junge Leute betroffen. Die Schuldnerberatung von Caritas und Diakonie geben Hilfestellung. » mehr

Das Erbe ausschlagen

09.10.2017

Region

3288 Coburger sind überschuldet

In der Stadt Coburg haben im vergangenen Jahr insgesamt 3288 überschuldete Personen gelebt. 2012 waren es noch 3453. Im Landkreis waren es 5651 (2012: 5820). » mehr

Obwohl er Inkasso-Detektiv heißt, geht der Creditreform-Fachmann professionell vor und schnüffelt nicht unangemeldet herum. Foto: Adobe Stock

28.09.2017

FP/NP

Auf den Spuren der Schulden-Sünder

Die Creditreform setzt bei säumigen Schuldnern in Oberfranken jetzt einen Inkasso-Detektiv ein. Durch ihn lernt das Büro viel über die Personen. » mehr

Privatinsolvenz

24.07.2017

dpa

So werden Schuldner ihre Sorgen los

Mit einem Verbraucherinsolvenzverfahren - umgangssprachlich auch Privatinsolvenz genannt - können sich Verbraucher von ihren Schulden befreien. Doch wie funktioniert das? Ein Überblick. » mehr

Siegel des Gerichtsvollziehers

19.07.2017

Geld & Recht

Besuch vom Gerichtsvollzieher - Was Schuldner wissen müssen

Steht der Gerichtsvollzieher vor der Tür, dann wird er in der Regel nicht freudestrahlend empfangen. Schuldner sollten sich aber dennoch kooperativ zeigen. » mehr

Schulden

29.06.2017

dpa

Job-Verlust ist häufigste Ursache für Überschuldung

Das Minus auf dem Konto ist schon sehr dick. Dann ist der Weg zum Schuldnerberater unumgänglich. Einer der Hauptgründe dafür ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Aber auch weitere Faktoren können plötz... » mehr

Wenn Schuldner zu spät beraten werden

15.06.2017

dpa

Wenn Schuldner zu spät beraten werden

Wer tief in der Schuldenfalle sitzt, hat keine Zeit. Doch die Wartezeit bei der professionellen Beratung richtet sich oft nicht nach der Dringlichkeit der Situation. » mehr

Pfändungsfreigrenzen steigen

13.06.2017

dpa

Pfändungsfreigrenzen steigen zum 1. Juli

Gute Nachrichten für Schuldner: Sie können ab dem 1. Juli über mehr Geld verfügen. In der Regel werden die neuen Pfändungsgrenzen automatisch berücksichtigt. In einem Fall müssen Betroffene aber selbe... » mehr

Schriftliche Bürgschaft

17.05.2017

Geld & Recht

Einstehen für fremde Schulden: Eine Bürgschaft ist riskant

Wer für die Schulden eines Dritten bürgt, geht ein finanzielles Risiko ein. Die Entscheidung sollte daher wohlüberlegt sein. Allerdings kann die Haftung auch beschränkt werden. » mehr

Post vom Inkassobüro

10.05.2017

dpa

Wie Verbraucher seriöse Inkassounternehmen finden

Wer eine Rechnung nicht bezahlt hat, bekommt schon mal Post von einem Inkassounternehmen. In der Regel fällt neben der eigentlichen Forderung auch noch eine Gebühr an. Doch es gibt auch unseriöse Dien... » mehr

Wer überschuldet ist, der findet in seinem Briefkasten fast nur noch Mahnungen, Zahlungserinnerungen oder Schreiben von Inkassobüros.

03.05.2017

Leseranwalt

Die Sache mit dem Inkassobüro

Immer häufiger fragen Leser nach, wie sie sich verhalten sollen, wenn sie Post von einem Inkassounternehmen bekommen haben. "Muss ich da zahlen?", ist dann die Frage. » mehr

Verbraucherpleite

20.01.2017

dpa

Der Weg in die Schuldenfreiheit

Mit einem Verbraucherinsolvenzverfahren - umgangssprachlich Privatinsolvenz - können Verbraucher ihre Schulden loswerden. Der Weg dorthin ist lang und kompliziert. Was müssen Verbraucher wissen? » mehr

Rechnung wird zum Bumerang

10.12.2016

Region

Rechnung wird zum Bumerang

Statt selbst Geld zu verlagen, sollte ein Gerichtsvollzieher an einen "Kunden" zahlen. Dem bekam diese Forderung vor Gericht jedoch schlecht. » mehr

Der 68-jährige Kläger hat über 300 000 Euro verloren. Jetzt fordert er wegen angeblicher Falschberatung Schadensersatz von seinem ehemaligen Anwalt. Der Ausgang des Verfahrens ist offen. Foto: Frank Wunderatsch

22.07.2016

Region

68-Jähriger wirft Ex-Anwalt Falschberatung vor

Mehr als 300 000 Euro hat ein Bad Rodacher einem Bekannten geliehen. Nur einen Bruchteil davon erhält er zurück. » mehr

Frauke Seitz am Arbeitsplatz bei der Caritas. Seit 20 Jahren ist sie in der Schuldnerberatung tätig. Foto: Caritas Coburg

13.11.2015

Region

Neustart nach der Verbraucherinsolvenz

Die Schuldnerberatung der Caritas hilft bei Finanzproblemen und begleitet Klienten in das Entschuldungs-Verfahren. Für viele Betroffene ist das eine Befreiung. » mehr

"Ich wurde betrogen": der 67-Jährige aus Bad Rodach.	Foto: Wunderatsch

11.09.2015

Region

Fatale Zettel

Weil er sein Geld nicht bekommt, schreibt ein Mann an den Schuldner. Die Zeilen werden als Darlehenskündigung gewertet. Jetzt sind über 300 000 Euro weg. » mehr

22.01.2015

NP

Immer mehr junge Menschen tappen in die Schuldenfalle

Das Handy auf Raten, das Auto auf Kredit und eine unwirtschaftliche Haushaltsführung: Hunderttausende junger Leute in Deutschland sind verschuldet. Das Leben im Minus wird immer mehr zum Normalfall. » mehr

22.01.2015

Oberfranken

Immer mehr junge Menschen tappen in die Schuldenfalle

Das Handy auf Raten, das Auto auf Kredit und eine unwirtschaftliche Haushaltsführung: Hunderttausende junger Leute in Deutschland sind verschuldet. Das Leben im Minus wird immer mehr zum Normalfall. » mehr

Das Statistische Bundesamt hat ausgewertet, wie viele Schulden bei welchen Gläubigern die jungen Leute hatten, die im Jahr 2013 zu Beratungsstellen kamen. Bei den bis 20-Jährigen waren das bundesweit 5286 junge Leute, bei den bis 25-Jährigen 7526 Frauen und Männer, bei den darüber 16 545 Menschen. Manche Schuldner standen nur bei einem einzigen Gläubiger in der Kreide, andere hatten mehrfach Schulden gemacht.

22.01.2015

FP/NP

"Schulden können krank machen"

Viele junge Leute kommen mit ihrem Geld nicht zurecht. Teure Handys und unwirtschaftliche Haushaltsführung sind die Gründe. Hohe Energiekosten sind in Hochfranken ein besonderes Problem. » mehr

06.11.2013

Oberfranken

Hof bleibt Schuldenstadt Nummer eins in Bayern

In der Saalestadt sind 13,39 Prozent der Menschen nicht in der Lage, ihre Rechnungen zu bezahlen. Nur Augsburg steht ähnlich schlecht da. Insgesamt leben die Menschen im Freistaat hingegen nahezu schu... » mehr

15.03.2013

Oberfranken

Riss durch die Gesellschaft

Die Zahl der Klienten bei der Schuldner-, Insolvenz- und Arbeitslosenberatung steigt an. Das betrifft die Diakonie wie die Caritas. Die Ursachen liegen für Gewerkschaften und soziale Träger im Niedrig... » mehr

Die Informationen der bayerischen Gerichtsvollzieher über die Vermögensverhältnisse und das Zahlungsverhalten ihrer Kundschaft fließt nun in Hof zusammen.

23.01.2013

Oberfranken

Alle Schuldner Bayerns im Blick

Die Justiz stellt das neue Zentrale Vollstreckungsgericht in Hof vor. Es hat zum Jahresbeginn die Arbeit aufgenommen. » mehr

Gerade einmal 18 Jahre alt, und schon sind bei manchen jungen Leuten die Konten gepfändet.

17.01.2012

FP/NP

"Zahl junger Schuldner steigt stark"

Die Überschuldung der unter 20-Jährigen erreicht ein Rekordniveau. Mangelnde Eigenverantwortung, ausgeprägtes Konsumverhalten und schlechtes Vorbild des Elternhauses sieht Thomas Wuschek, Bankjurist u... » mehr

lif-pleiten

29.04.2008

Region

Bei Pleiten gegen den Landestrend

Lichtenfels – Arbeitslosigkeit, aber auch sorgloses Konsumverhalten lassen die Verbraucher in die Schuldenfalle tappen. Manche sind schlussendlich hoffnungslos überschuldet und melden private Insolven... » mehr

04.09.2007

Region

Im letzten Jahr gab es 112 Insolvenzen

LICHTENFELS - Der Staat braucht Geld und will's bei denen holen, die keins mehr haben: den insolventen Verbrauchern. Von denen gab's letztes Jahr im Kreis Lichtenfels exakt 112. Die kamen noch so davo... » mehr

bid

04.03.2008

Region

„Fachkräfte selbst passgenau qualifizieren“

COBURG – „Wenn das Unternehmen richtig zugeschnitten ist, dann ist Coburg ein guter Standort“, sagt Heinz Bittermann, Vorstandsvorsitzender der Bayerischer Inkasso Dienst AG und Kopf der BID Unternehm... » mehr

Von Thomas Hanel

01.04.2011

FP/NP

Der Preis des Euro

Das kann den deutschen Steuerzahler teuer zu stehen kommen. Der neue Euro-"Rettungsschirm", den die 17 Staats- und Regierungschefs der Eurozone abgesegnet haben und der im Juli 2013 an den Start gehen... » mehr

fpnd_rm_ortlepp_3sp

08.03.2008

Oberfranken

Ex-Mitarbeiter müssen Lohn zurückzahlen

Keven Ortlepp versteht die Welt nicht mehr. Der 29-jährige Zimmerer aus Oberkotzau muss jetzt tatsächlich zwei Monatsgehälter zurückzahlen, die er vor der Pleite seines Unternehmens, der Rehauer Baufi... » mehr

09.10.2007

Oberfranken

Mitarbeiter sollen doppelt bluten

Da staunten die früheren rund 120 Mitarbeiter der insolventen Rehauer Baufirma Holz-Nützel nicht schlecht, als ihnen vergangene Woche Post vom Insolvenzverwalter ins Haus flatterte: Anwalt Eberhard Ir... » mehr

^