Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

SPENDERINNEN UND SPENDER

09.10.2020

Kronach

55 000 Euro für einen eventuellen Neustart

Auch Wochen nach dem Großbrand des Wildberg-Hofs in Tettau ebbt die Welle der Solidarität nicht ab. Inzwischen ist bereits eine hohe Spendensumme zusammengekommen. » mehr

Samen-Spende

06.10.2020

Brennpunkte

Gynäkologe zeugte 17 Kinder - ohne Wissen der Frauen

Ein Paar wünscht sich sehnlichst ein Kind. Doch es klappt nicht. Eine anonyme Samen-Spende hilft und die Eltern sind überglücklich. Doch Jahre später macht das Kind eine schreckliche Entdeckung. » mehr

Bei den Altkleidersammlungen wird das Rote Kreuz im Landkreis von vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern (wie hier von Farris Hassanein und Eva-Maria Gegner von der BRK-Bereitschaft Ebern) unterstützt, die auf Dutzenden Touren die Altkleidersäcke an den Straßen einsammeln, in Fahrzeuge verladen und dann zu zentralen Sammelstellen bringen. Archivfoto: Michael Will / BRK

11.10.2020

Hassberge

Altkleider-Container sind keine Mülleimer

Mit Altkleidersammlungen will das BRK auch in den Haßbergen Gutes tun. Doch wiederholt finden sich neben Kleidung auch Hausmüll, Babywindeln oder Bauschutt in den Sammel-Containern. » mehr

24.09.2020

Kronach

Nagelneues Spiel-Paradies für Oberrodach

Der Markt Marktrodach weiht in dieser Woche den neuen Spielplatz in der Gemeinde ein. Und auch Großvichtach und Seibelsdorf sollen neue Attraktionen bekommen. » mehr

Armutsfalle Krankheit: Beim Verein Hilfe für Nachbarn Coburg gehen zunehmend Anträge von Menschen ein, die um eine finanzielle Unterstützung bitten, weil sie lange und schwer erkrankt und deshalb auf Hilfe angewiesen sind.	Foto: Federico Gambarini

12.08.2020

Coburg

Armutsfalle Krankheit

Der Verein Hilfe für Nachbarn Coburg zieht eine Bilanz seiner Arbeit. Dabei werden soziale Verwerfungen in der Gesellschaft deutlich. » mehr

Körperspenderin Waltraud Leucht

02.08.2020

Wissenschaft

Die Lehre nach dem Tod

Was kommt nach dem Tod? Waltraud Leucht weiß zumindest, was dann mit ihrem Körper geschieht: Sie spendet ihn der Anatomie. Künftige Ärzte können sich so auf den Beruf vorbereiten. » mehr

Barbara Kammerscheid hofft, für die Möbel im Sozialkaufhaus einen benachbarten zusätzlichen Raum anmieten zu können. Foto: Frank Wunderatsch

31.07.2020

Coburg

Sozialkaufhaus in Finanznot

Aufgrund der Corona- Beschränkungen dürfen weniger Kunden als sonst in den Laden. Abhilfe schaffen könnte ein weiterer Raum. Doch das Geld für die Miete fehlt. » mehr

Deutsche spenden auch in der Krise

02.07.2020

Brennpunkte

Kein Spendeneinbruch in Corona-Zeiten

Zu Beginn der Corona-Pandemie hatten viele Hilfsorganisationen mit massiven Spendeneinbrüchen gerechnet. Doch die Deutschen zeigen sich solidarisch. Fragt sich nur: Wie lange noch? » mehr

Suche nach Rettern in der Not

15.06.2020

Coburg

Suche nach Rettern in der Not

Ein Coburger Verein unterstützt den Aufbau eines Obdachlosenheims in Moldawien. Er hofft auf weitere Spender, um das Projekt verwirklichen zu können. » mehr

Der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes hat für Günter Strickle (Mitte) aus Coburg ein "Pommes frites-Essen" mit dem Sohn an der Nordsee ermöglicht. Foto: ASB

10.06.2020

Coburg

ASB-Wünschewagen in Coburg: Schwerkranker sieht Sohn noch einmal

Günter Strickle ist schwer krank. Ein letztes Mal wollte er noch seinen Sohn sehen, der an der Nordsee lebt. Der ASB hat diesen letzten Wunsch erfüllt. » mehr

09.06.2020

Coburg

1000 Euro für gestrandeten Zirkus

In Dörfles-Esbach ist seit dem 16. März 2020 der "Circus Henry" gestrandet und darf aufgrund der Corona-Krise keine Vorstellung geben und auch nicht weiterziehen. » mehr

Lebensretter in fünf Minuten

08.06.2020

Coburg

Lebensretter in fünf Minuten

Für Menschen, die an Leukämie erkrankt sind, werden Knochenmarkspender gesucht. Die Typisierung funktioniert ganz einfach. » mehr

Abstandsmarkierungen

04.06.2020

Gesundheit

Blinden und sehbehinderten Menschen gerne Hilfe anbieten

Der Alltag stellt blinde und sehbehinderte Menschen vor besondere Herausforderungen, gerade jetzt in Corona-Zeiten. Unterstützung von sehenden Mitmenschen kann da sehr hilfreich sein. » mehr

15.05.2020

Kronach

Rekord: 116 Menschen spendeten in Stockheim Blut

Ein erfreuliches Ergebnis wurde beim jüngsten Blutspendetermin des Bayerischen Roten Kreuzes in Stockheim in der Schulturnhalle erreicht: An der Aktion beteiligten sich diesmal 116 Frauen und Männer. ... » mehr

Sehr zufrieden ist das Bayerische Rote Kreuz mit der Beteiligung der Bevölkerung an den Blutspendeterminen im April, die wegen Corona unter erhöhten Sicherheitsbedingungen stattgefunden haben. Nicht nur die Helfer, wie hier Daniel Brunnhuber an der Registratur in Ebern, mussten FFP2-Masken tragen, auch jeder Besucher bekam einen Mund-Nase-Schutz. Foto: Michael Will / BRK

27.04.2020

Hassberge

Hohe Beteiligung beim Blutspenden im April

Zunächst hatten viele Menschen Bedenken, Blut zu spenden. Doch diese sind längst verflogen. Die Bereitschaft steigt wieder, vor den Lokalen bilden sich Schlangen. » mehr

20.04.2020

Coburg

TV 07 Wiesenfeld unterstützt die Tafel

Meeder - Kurz vor Ostern überreichte der TV 07 Wiesenfeld der Coburger Tafel einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Der Betrag soll die Arbeit der Tafel, die im Zuge der Corona-Krise nun deutlich schwerer... » mehr

Lunge

15.04.2020

Bayern

Mehr als 1000 Corona-Infektionen im Landkreis Tirschenreuth

1018 bestätigte Infektionen gibt es mittlerweile im Landkreis Tirschenreuth (Stand, 15. April, 14 Uhr). » mehr

So sah es beim Blutspenden im Jahre 1966 aus. Feldbetten waren damals en vogue. In Corona-Zeiten ist Blutspenden zwar wichtiger denn je, aber es sind auch andere Sicherheitsstandards einzuhalten. Foto: Tischer

14.04.2020

Coburg

Blutspenden so wichtig wie eh und je

In Neustadt lassen sich die Bürger auch von Corona nicht abhalten, anderen Menschen zu helfen. Die Termine stellen aber die BRK-Bereitschaft vor neue Herausforderungen. » mehr

Bürgermeister Jürgen Hennemann (2. von links) hat die Wette ums Blutspenden mit dem BRK verloren. Anstatt der 26 erhofften Spender aus Stadtrat und Verwaltung kamen 14. Dennoch war die Wette für alle Beteiligten ein Gewinn. Mit dem Bürgermeister freuen sich (im Bild von rechts) Jutta Röber (Blutspendedienst Wiesentheid), Ingrid Böllner (Beauftragte für das Blutspenden im BRK-Kreisverband Haßberge), Daniel Brunnhuber (stellv. Leiter der BRK-Bereitschaft Ebern) sowie die Ortssprecher Bernd Ebert, Sandra Welsch und die beiden Stadträte Marion Müller und Klaus Schineller. Das Bild stammt vom 14. Februar. Foto: Michael Will / BRK

10.04.2020

Hassberge

Am Ende für alle ein Gewinn

Wette von BRK und Stadt Ebern zum Blutspenden: Der Bürgermeister muss passen, dennoch herrscht am Ende Freude auf beiden Seiten. » mehr

05.04.2020

Kronach

Blutspender trotzen dem Coronavirus

Die Bereitschaft, Menschenleben zu retten, ist groß wie nie. Mehr als sonst kommen zum Termin nach Wallenfels. » mehr

Spenden in Coronazeiten

27.03.2020

dpa

Sicher spenden: So kommt Hilfe in Corona-Zeiten an

Auch für Hilfsorganisationen ist die Corona-Krise eine Herausforderung. Geplante Benefizveranstaltungen können derzeit nicht stattfinden. Geldspenden können helfen. » mehr

Für Armin Weigel aus Geusfeld ist es selbstverständlich, auch in der jetzigen Zeit Blut zu spenden. Er ruft andere Menschen zu diesem Akt der Nächstenliebe auf. Fotos: Michael Will

24.03.2020

Region

Solidarität mit Kranken wichtiger denn je

Das BRK ruft zum Blutspenden auf: Täglich werden in Bayern rund 2000 Blutspenden in Kliniken benötigt. Auch in den Haßbergen ist der Bedarf groß. » mehr

Stiftung Medienpädagogik Bayern, Urkundenübergabe Medienführerschein, Sonderpädagogisches Förderzentrum München Ost, 21.7.2015

23.03.2020

Oberfranken

Blutspenden auch in Corona-Zeiten notwendig

Trotz der Corona-Krise sind freiwillige Blutspenden dringend notwendig. Denn täglich werden allein 2000 Blutkonserven in Bayern benötigt. Darauf weist der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuze... » mehr

An vielen Orten Unterfrankens ist die Bereitschaft, Blut zu spenden trotz Corona ungebrochen hoch. Hier eine Szene aus Würzburg.	Foto: Felix Lamprecht/pow

22.03.2020

Region

Blutspenden weiter ausdrücklich erwünscht

Großen Sorgen setzt man derzeit vielerorts große Zeichen von Solidarität entgegen. So spenden die Menschen weiter fleißig Blut. Viele sogar zum ersten Mal. » mehr

17.03.2020

Region

Viel frischer Wind auf der Radspitzalm

Der Frankenwaldverein Seibelsdorf geht mit einer verjüngten Führungsspitze die kommenden Aufgaben an. Nach 30 Jahren als Obmann gibt Karl Schoger die Verantwortung ab. » mehr

Blutspenden trotz Coronavirus

10.03.2020

dpa

Keine Angst vor Coronavirus: Blutspenden bleibt wichtig

Mit der Ausbreitung des Coronavirus wächst bei vielen Bürgern auch die Angst vor einer Ansteckung. Das hält sie wiederum davon ab, Blut zu spenden. Ist die Sorge berechtigt? » mehr

Noch hat der Bürgermeister die Chance, die Wette mit dem BRK zum Blutspenden zu gewinnen. Auch die Teilnahme der Stadträte und VG-Bediensteten am Blutspendetermin am Montag in Untermerzbach zählt. Foto: BRK

28.02.2020

Region

Zweite Chance für Hennemann

Vorerst hat der Eberner Bürgermeister die Wette mit dem BRK verloren. Nun sind die Stadträte und VG-Angestellten aber erneut gefragt. » mehr

Bei Übungen ist die BRK-Bereitschaft immer präsent und leistet ihren Beitrag, um im Ernstfall schnell und kompetent Hilfe leisten zu können. Foto: Tischer

19.02.2020

Region

21 921 Stunden im Einsatz

Die ehrenamtlichen Helfer der BRK-Bereitschaft Neustadt leisten Sanitätsdienste, retten Menschenleben, betreuen Blutspender und vieles mehr: Dabei wird die Arbeit nicht weniger. Ganz im Gegenteil. » mehr

In Deutschland ist eine Organentnahme nur möglich, wenn ein Organspendeausweis vorliegt. Unser Bild zeigt einen Transplantationsmediziner in Rostock, der gemeinsam mit einer Assistentin einem Verstorbenen das Herz entnimmt.	Foto: Bernd Wüstneck/dpa

17.02.2020

Oberfranken

"Wie definieren wir den Tod?"

In Deutschland gibt es viel zu wenige Organspender. Reinhard Merkel, Mitglied im Ethikrat, kann die skeptische Haltung der Deutschen dazu nachvollziehen. Zentral sei die Frage nach dem Hirntod. » mehr

Das Bayerische Rote Kreuz freut sich auf viele Blutspender beim Spendetermin am Freitag. Er steht diesmal angesichts einer Wette zwischen BRK und Stadt Ebern unter einem ganz besonderen Vorzeichen. Foto: BRK

12.02.2020

Region

Am 14. Februar zählt die "13"

Zum nächsten Blutspendetermin in Ebern haben das BRK und die Stadt Ebern eine Wette abgeschlossen.13 Stadträte und 13 Stadtmitarbeiter muss der Bürgermeister zum Aderlass motivieren. » mehr

Unterstützung für Senioren im Blick

07.02.2020

Region

Unterstützung für Senioren im Blick

Altersarmut ist auch in Coburg ein Thema. Der Verein Hilfe für Nachbarn Coburg erwartet, dass die Zahl älterer Menschen steigt, die sich an ihn wenden. » mehr

Für 25-maliges Blutspenden wurden diese Frauen und Männer von Vertretern des Bayerischen Roten Kreuzes und den Bürgermeistern ihrer Kommunen geehrt.

07.02.2020

Region

An Bayerns Spitze durch Spitzen-Spender

Der BRK-Kreisverband Haßberge ist top beim Blutspende-Aufkommen. Das Rote Kreuz zeichnet in Ebern 88 Frauen und Männer für 25- und 50-maliges Blutspenden aus. » mehr

16.01.2020

Deutschland & Welt

Organspende-Reform beschlossen - Was bringen die neuen Impulse?

Viele Patienten warten verzweifelt darauf, eine Niere oder andere Organe zu erhalten, die ihnen jemand nach dem Tod überlässt. Damit mehr Menschen Spender werden, soll auch das Internet helfen. » mehr

Organspenderausweis

16.01.2020

dpa

So funktioniert die Organspende aktuell

Ausweis besorgen, ihn ausfüllen und Angehörigen somit im Ernstfall eine schwere Entscheidung abnehmen: Sich mit der Organspende zu beschäftigen, ist sinnvoll - selbst wenn man kein Spender sein will. » mehr

Organspende-Ausweis

16.01.2020

Umfrage

Bundestag lehnt Widerspruchslösung für Organspenden ab

Der Bundestag hat die Einführung einer «doppelten Widerspruchslösung» für Organspenden klar abgelehnt. » mehr

Organspenden

16.01.2020

Topthemen

Organspende-Reform kommt: Was bringen die neuen Impulse?

Viele Patienten warten verzweifelt darauf, eine Niere oder andere Organe zu erhalten, die ihnen jemand nach dem Tod überlässt. Damit mehr Menschen Spender werden, soll auch das Internet helfen. » mehr

Bundestag

16.01.2020

Deutschland & Welt

Bundestag beschließt moderate Organspende-Reform

Aufwühlende Debatte im Bundestag: Zwar kassierten die Befürworter einer weitreichenden Umstellung bei der Organspende eine Niederlage. Es kommen aber Neuregelungen, die mehr Schwerkranken helfen solle... » mehr

Organspende-Bilanz 2019

13.01.2020

Topthemen

Nieren, Herzen, Därme: Neuer Anlauf für mehr Organspenden

In Deutschland ist die Zahl der Patienten, denen eine Organspende helfen könnte, deutlich größer als die Zahl der transplantierten Organe. Die Politik hat bereits ein Gesetz geändert. Nun steht eine w... » mehr

Organspende-Ausweis

13.01.2020

Gesundheit

Wie lässt sich die Zahl der Organspenden erhöhen?

In Deutschland ist die Zahl der Patienten, denen eine Organspende helfen könnte, deutlich größer als die Zahl der transplantierten Organe. Die Politik hat bereits ein Gesetz geändert. Nun steht eine w... » mehr

Organspendeausweis

13.01.2020

Topthemen

Um diese Organspende-Vorschläge geht es im Bundestag

Angesichts Tausender schwerkranker Menschen auf den Wartelisten sollen in Deutschland mehr Organspenden möglich werden. Doch wie? Der Bundestag will an diesem Donnerstag über zwei fraktionsübergreifen... » mehr

Leichter Rückgang bei Organspenden

13.01.2020

Deutschland & Welt

Leichter Rückgang bei Organspenden im Jahr 2019

Kurz bevor der Bundestag über die von Gesundheitsminister Jens Spahn vorgeschlagene Widerspruchslösung zu Organspenden debattiert, gibt es neue Zahlen. Demnach gab es im vergangenen Jahr etwas weniger... » mehr

Transplantationszentrum am Uniklinikum Leipzig

12.01.2020

Deutschland & Welt

Bürger sehen Organspenden generell positiv

Es ist eine sensible Frage: Würde man nach dem Tod Organe spenden, um Schwerkranken zu helfen? Ganz allgemein finden das viele gut - aber auch ganz konkret? Einstellungen dazu gehen teilweise auseinan... » mehr

Über ihren Schreibtisch laufen viele Anfragen von Hilfsbedürftigen: Jana Lindner-Okrusch, die Schriftführerin des Vereins "Hilfe für Nachbarn", organisiert zusammen mit Sozialeinrichtungen die Hilfseinsätze von "Hilfe für Nachbarn".	Foto: Norbert Klüglein

01.01.2020

Region

Hilfe in nur drei Tagen

Jana Lindner-Okrusch organisiert die Einsätze von "Hilfe für Nachbarn". Die Neue Presse zeigt die Ehrenamtlichen, die hintern den Kulissen aktiv sind. » mehr

Spendenbüchse

14.12.2019

Deutschland & Welt

Hilfswerke bekommen mehr Spenden

Die großen kirchlichen Hilfswerke sehen eine ungebrochene Spendenbereitschaft in Deutschland. Aber auf dem Markt tummeln sich auch unseriöse Anbieter. » mehr

José Carreras

12.12.2019

Deutschland & Welt

Star-Tenor Carreras sammelt Spenden für Leukämie-Stiftung

Für seine Leukämie-Stiftung will José Carreras in Leipzig viele Spender motivieren. Unterstützt wird er von vielen Prominenten. » mehr

06.12.2019

Region

FinnWas schüttet das Füllhorn aus

Der Second-Hand-Store spendet die Einnahmen aus dem Verkauf seiner Waren. Davon profitieren drei soziale Einrichtungen. Sie wissen schon, wofür sie das Geld brauchen. » mehr

11.10.2019

Region

Einkaufen in der Blumau geht trotz Baustelle weiter

Zwischen Kronach und Gundelsdorf wird die B 85 erneuert. Der Diakonie- Gebrauchtwarenmarkt bleibt aber erreichbar. » mehr

Organspende

24.09.2019

Deutschland & Welt

Organspende-Anhörung: Viele Experten fordern große Reform

Wie kann man zu mehr lebensrettenden Organspenden kommen? Und mit welchen ethischen Folgen? Der Bundestag berät über zwei Alternativen, und beide Lager sammeln Argumente - auch von Sachverständigen. » mehr

19.09.2019

Region

Von Herzen zu Herzen

Auch in der Region gibt es Menschen, die Not leiden. Gerhard Burkert-Mazur und seine Mitstreiter helfen. Nun freuen sie sich nun über eine Stiftungsspende von 5000 Euro. » mehr

Shawn Mendes

29.08.2019

Deutschland & Welt

Shawn Mendes gründet Hilfsorganisation

Er will die Welt ein bisschen besser gemacht. Aus diesem Grund hat der Sänger die «Shawn Mendes Foundation» gegründet. Sein Entschluss hat viel mit seinen Fans zu tun. » mehr

Max Mälzer

27.08.2019

dpa

Worauf man bei Spenden für den Regenwald achten sollte

Der Amazonas brennt. Wer zum Schutz des Regenwaldes beitragen möchte, kann unter anderem spenden. Aber welche Hilfsorganisationen sind seriös und wie spende ich richtig? » mehr

Mit Freunden und Wegbegleitern wird der zweite und runde Geburtstag von Renate Schmiedel gefeiert: (von links) Silvia und Peter Finzel, Renate Schmiedel, Gudrun Bauer, Dr. Patrick Biggar und Marion Böhle.	Foto: Bertram

11.08.2019

Region

Ein Hoch auf das Leben

Renate Schmiedel wurde vor 30 Jahren ein Organ transplantiert. Dass sie damit schon so viele Jahre lebt, ist überaus selten, in Bayern gar einmalig. » mehr

^