Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

BBC Coburg

Die zwei (größten) Fragezeichen

Bis auf zwei Ausnahmen laufen beim BBC Coburg sämtliche Spielerverträge aus. Schwer zu halten sein dürfte vor allem ein Duo.



Leistungsträger mit ungewisser Zukunft: Verlassen Kevin Franceschi (links) und Chase Adams Coburg schon nach einer Saison wieder?	Fotos: H. Rosenbusch
Leistungsträger mit ungewisser Zukunft: Verlassen Kevin Franceschi (links) und Chase Adams Coburg schon nach einer Saison wieder? Fotos: H. Rosenbusch  

Coburg - Sie lesen sich doch schon sehr nach Adieu. Die Worte, die Kevin Franceschi am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr via Facebook in die Welt sendet, zusammen mit drei Bildern seiner Zeit beim BBC. Der Post keine 24 Stunden nach dem abschließenden Saisonspiel der Coburger in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B beginnt mit "Thank you Coburg", also "Danke Coburg"; und endet mit "Will always be grateful", also: "Werde immer dankbar sein".

Der französische Shooting-Guard, mit durchschnittlich 15,2 Punkten zweitbester Werfer des BBC in dieser Saison, ist für die kommende nicht an Coburg gebunden. Sein Vertrag läuft aus. Damit ist der 25-Jährige nicht allein im Kader des BBC - ganz im Gegenteil. Einzig Christopher Wolf und Steffen Walde haben einen Kontrakt auch für die kommende Spielzeit.

Wird das Team also ein komplett neues Gesicht bekommen? "Im Moment ist alles offen", sagt Ulf Schabacker, 62, drei Tage nach der Heimniederlage zum Saisonabschluss gegen Würzburg. Seit Mai 2018 trainiert der Memmelsdorfer die Coburger Basketballer. Die Saison, die mit dem letztlich doch souveränen Klassenerhalt in der Abstiegsrunde endete, bewertet er mit der Schulnote "3+". "Ein bisschen mehr wäre drin gewesen." Schabacker meint die verpassten Playoffs und räumt ein: "Das war schon eine kleine Enttäuschung für alle."

Aber zurück zur Kaderplanung, zum Blick nach vorne: Man habe sich schon mit allen Spielern getroffen und grundsätzlich seien alle bereit, wieder für Coburg zu spielen, erzählt der 62-Jährige. Zur Wahrheit gehört aber auch, wie der Coach unumwunden bestätigt, dass der eine oder andere versuchen dürfte, sportlich aufzusteigen beziehungsweise sich finanziell zu verbessern.

Hauptkandidaten dafür sind wohl eben jener Kevin Franceschi sowie Chase Adams, mit im Schnitt 16 Zählern bester Punktesammler des BBC in dieser Saison. Der 30 Jahre alte US-Aufbauspieler war nach seiner Verpflichtung nach verpatztem Saisonstart der Garant schlechthin für den späteren Klassenerhalt. Ob Adams oder Franceschi oder gar beide auch in der kommenden Spielzeit für den BBC auflaufen werden, dahinter stehen jetzt große Fragezeichen.

Ulf Schabacker, nach dem Rückzug von Matthias Haufer nun gänzlich für die Sportliche Leitung der ersten Coburger Mannschaft verantwortlich, sagt zur Causa Franceschi: "Wir stehen mit seinem Agenten in engem Kontakt und uns wurde zugesichert, dass es ihm hier sehr gut gefallen hat." Allerdings versuche der Agent derzeit "natürlich" seinen Klienten in der französischen Liga unterzubringen. Schon während der Saison hatte der 1,92-Meter-Mann, im Schnitt mit 2,4 Assists und 4,4 Rebounds, ein Angebot aus Frankreich vorliegen, das sich jedoch zerschlug. "Wenn für ihn die Möglichkeit besteht, werden wir nicht versuchen ihn mit Geld zu halten. Dann müsste man das eben akzeptieren."

Die Causa Adams nennt Schabacker den "gleichen Fall". Letzten Endes habe man den 1,76-Meter großen Point Guard ja auch recht glücklich bekommen. Adams lieferte in der Folge nicht nur punktemäßig, sondern auch mit durchschnittlich 6,1 Assists, 5,9 Rebounds - und großen Führungsqualitäten. "So wie man es jetzt raushört, will er sich sportlich aber nach oben orientieren." Richtung Pro A oder gar als Backup in Liga eins. "Aber Chase weiß, dass wir ihn gerne halten würden."

Man braucht kein Prophet zu sein, um zu ahnen, dass es leichtere Aufgaben gibt. Auch, weil der BBC bei mehr oder weniger konstant bleibendem Etat, selbst noch aktiv werden will auf dem Markt. Gerade was Verstärkung für unter den Korb angeht. "Wir bemühen uns, eine schlagkräftige Truppe aufzustellen", verspricht Ulf Schabacker - der eine oder andere Abschied hin oder her.

Autor
David Büttner

David Büttner

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 04. 2019
20:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BBC Coburg Basketball-Bundesliga Basketballspieler British Broadcasting Corporation Facebook Französische Ligen Play-offs
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein letztes Abklatschen: Die Fans verabschiedeten den BBC Coburg - hier Dino Dizdarevic (Mitte) - nach dem Saisonabschluss gegen Würzburg in die Pause bis zur nächsten Saison.	Fotos: Henning Rosenbusch

14.04.2019

Beste Stimmung auch ohne Sieg

Die Coburger Basketballer unterliegen im Franken-Derby der 2. Bundesliga Pro B der TG Würzburg mit 67:73. Nach dem bereits sicheren Klassenerhalt kann die Party trotzdem starten. » mehr

Als Teamkapitän in Vorbildfunktion: Yasin Turan, hier für den BBC Coburg im Heimspiel gegen Frankfurt am Ball. Foto: Julian Uebe

26.02.2019

"Chancen auf den Klassenerhalt sind gut"

Der BBC Coburg verpasst in der 2. Bundesliga Pro B die Play-offs nur knapp. Nun geht es in der Abstiegsrunde um Zähler für den Verbleib in der dritthöchsten Liga. Kapitän Yasin Turan macht sich und seinen Kollegen Mut. » mehr

BBC-Spieler Kevin Franceschi (weißes Trikot), hier im vergangenen Heimspiel gegen Bayern München II, will am Samstag gegen Spitzenreiter Leverkusen eine ähnliche gute Ausbeute erreichen wie in der Vorwoche in Gießen. Dort erzielte er 18 Punkte für sein Team.	Foto: Henning Rosenbusch

15.02.2019

BBC hofft auf die Sensation

Um die Minimalchance auf die Playoffs zu wahren, müssen die Coburger Basketballer Spitzenreiter Leverkusen bezwingen. Dazu ist die Rückkehr zu alten Tugenden nötig. » mehr

Pausenansprache: BBC-Headcoach Ulf Schabacker (schwarzes Shirt) stellt seine Spieler in einer Auszeit neu ein. Am Samstag gegen Bayern München II wollen die Coburger zu Hause punkten.	Foto: Henning Rosenbusch

31.01.2019

Schritt für Schritt Richtung Playoffs

Der BBC Coburg steht vier Spieltage vor Schluss auf Rang fünf in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B Süd. Trainer Ulf Schabacker hält die Tabellensituation für sehr trügerisch. » mehr

27.01.2019

BBC Coburg verliert hauchdünn

Die Basketballer aus der Vestestadt müssen eine knappe Niederlage einstecken. In Erfurt steht es am Ende der Partie in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B 82:83. » mehr

"Gib mir fünf!" - BBC-Guard Chase Adams verspricht den Fans auch nach dem Heispiel am Sonntag gegen Köln wieder einige "High Fives".	Foto: Martin Vogel

05.04.2019

BBC freut sich auf das "Schaulaufen"

Die Coburger Basketballer können nach dem bereits feststehenden Klassenerhalt in der Pro B gegen Absteiger Köln noch einmal eine gute Show bieten. Die Spieler wollen auf Tuchfühlung gehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Re: Gartenmarkt Mitwitz

Gartenmarkt in Mitwitz | 24.05.2019 Mitwitz
» 49 Bilder ansehen

"Fridays for Future" in Coburg Coburg

"Fridays for Future" in Coburg | 24.05.2019 Coburg
» 24 Bilder ansehen

Kreismusikfest und Jubiläum des Musikvereins Weißenbrunn

Kreismusikfest und Jubiläum des Musikvereins | 19.05.2019 Weißenbrunn
» 36 Bilder ansehen

Autor
David Büttner

David Büttner

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 04. 2019
20:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".