Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

BBC Coburg

Dino Dizdarevic lässt den BBC Coburg jubeln

Die Basketballer aus der Vestestadt gewinnen in der 2. Bundesliga Pro B Süd in Köln mit 101:100 nach Verlängerung. Die Gäste präsentieren sich als gut funktionierende Einheit.



Sicherte den Coburgern mit zwei Strafwürfen den Auswärtssieg: BBC-Spieler Dino Dizdarevic (Nummer 30).	Foto: NP-Archiv/Henning Rosenbusch
Sicherte den Coburgern mit zwei Strafwürfen den Auswärtssieg: BBC-Spieler Dino Dizdarevic (Nummer 30). Foto: NP-Archiv/Henning Rosenbusch  

Köln/Coburg - Das neue Jahr beginnt für den BBC Coburg so, wie das alte aufgehört hat - mit einem Sieg. Die Vestestädter gewannen in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B Süd nach turbulentem Spielverlauf in der Verlängerung mit 101:100 (48:40) bei den RheinStars Köln und sind damit auf dem besten Weg, sich die Teilnahme an den Playoffs zu sichern.

Dabei hatten die nach der Rückkehr des zuletzt angeschlagenen Steffen Walde komplett angetretenen Schützlinge von Head Coach Ulf Schabacker in der ausverkauften, aber frostigen ASV-Halle eine Weile gebraucht, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Einen 8:0-Blitzstart der Hausherren drehten Chase Adams von außen und an der Freiwurflinie sowie Kevin Franceschi per Korbleger in ein 8:12 nach fünf Minuten.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts gelang es den Gästen erstmals, sich durch Treffer von Christopher Wolf und Dino Dizdarevic zweistellig abzusetzen (21:32, 12.). Letzterer war es auch, der mit einem Korbleger unmittelbar vor der Halbzeitsirene dafür sorgte, dass die Oberfranken eine 48:40-Führung mit in die Kabine nehmen konnten.

Selbige hatte nach Wiederbeginn jedoch nicht lange Bestand. Angeführt vom starken Point-Guard-Neuzugang Vladimir Nemcok und von US-Forward Tucker Haymond (30 Punkte) holten die Rheinländer Punkt um Punkt auf und zogen beim 49:48 nach 23 Minuten sogar an den Coburgern vorbei. Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Mannschaften einen Wirkungstreffer nach dem anderen landeten, aber kein Team zu Boden ging.

Als der erneut starke Christopher Wolf knapp zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit auf 76:83 stellte, schien das Pendel zugunsten des BBC auszuschlagen.

Doch das Tabellenschlusslicht vom Rhein kämpfte sich an der Freiwurflinie in die Verlängerung, zumal ein Franceschi-Dreier mit der Schlusssirene sein Ziel verfehlte (84:84, 40.).

In der Overtime, die Coburg nach dessen fünftem persönlichen Foul ohne seinen Anführer Chase Adams bestreiten musste, schien das Momentum "Kölsch" zu sprechen, denn Youngster Benedict van Laack brachte den Pro A-Absteiger aus Nordrhein-Westfalen 60 Sekunden vor Schluss mit 100:95 in Front.

Der BBC Coburg präsentierte sich jedoch als gefestigte Einheit und ließ sich durch nichts aus der Ruhe bringen. Walde per Layup und Center Max von der Wippel, der stolze 41 Minuten auf dem Parkett stand, brachten den Gast auf 100:99 heran. Dann wurde es hektisch: Schrittfehler Köln, Foul an Dino Dizdarevic und der mit 25 Zählern überragende Punktesammler des BBC brachte den achten Saisonsieg mit zwei verwandelten Strafwürfen eiskalt nach Hause (100:101, 45.).

RheinStars-Macher und Ex-Nationalspieler Stephan Baeck sprach nach der Partie von der "besten Saisonleistung" seiner Truppe - eine Aussage, die gleichzeitig Bände spricht über die Qualität der BBC-Performance. Nach vier Erfolgen in Serie empfängt Coburg am kommenden Samstag um 19 Uhr die Orange Academy Ulm in der HUK-Coburg-Arena.

Statistik

BBC Coburg: Dizdarevic (25, 2 Dreier, 8 Rebounds), Wolf (21, 2 Dreier, 8 Rebounds), Von der Wippel (15), Adams (13, 3), Walde (12), Franceschi (10, 6 Assists), Turan (5, 1), Fichtner, Krause (je 0), Bauer, Rico (je n.e.).

Beste Werfer Köln: Haymond (30, 3 Dreier), Kolo (23, 1, 16 Rebounds), Michel (16, 4), Nemcok (15, 1, 9 Assists). mh

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 01. 2019
14:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BBC Coburg Basketballspieler British Broadcasting Corporation Fouls
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Behauptet sich in dieser Szene gegen den Münchner Matej Rudan: Coburgs Andy Louis André Rico (am Ball) .	Foto: Luca Burkardt/FC Bayern Basketball

11.11.2018

BBC agiert lange auf Augenhöhe

Die Coburger Basketballer wehren sich in der Pro B bei Bayern München II nach Kräften. Am Ende setzen sich die Gastgeber dank ihrer Überlegenheit unter den Brettern gegen personell geschwächte Vestestädter 84:67 durch. » mehr

Akrobatischer Einsatz: Coburgs Chase Adams (rechts) ist am Samstag gegen die TG Würzburg wieder gefordert.	Foto: Henning Rosenbusch

21.12.2018

BBC hat eine Rechnung offen

Die Coburger Basketballer empfangen am Samstag die TG Würzburg zum Rückrundenstart in der 2. Bundesliga Pro B. Sie wollen den Aufwärtstrend fortsetzen. » mehr

Keine Angst vor "Urzeit-Tieren": Gemeinsam mit ihren Teamkollegen vom BBC Coburg wollen (von links) Dino Dizdarevic, Kevin Franceschi und Chase Adams in der 2. Bundesliga Pro B den Tabellennachbarn Rhöndorf zwei Mal in Verlegenheit bringen.	Foto: Henning Rosenbusch

16.12.2018

BBC zwingt amtierenden Meister in die Knie

Die Coburger Basketballer schaffen in der 2. Bundesliga Pro B in Elchingen den ersten Auswärtssieg der Saison. Die Vestestädter behaupten sich mit 83:78. » mehr

Zug zum Korb: Dino Dizdarevic (am Ball) brachte es gegen die Bundesliga-Reserve aus Frankfurt auf 18 Punkte.

26.11.2018

BBC ringt den Favoriten nieder

Die Coburger Basketballer bezwingen in der Pro B die Bundesliga-Reserve aus Frankfurt 84:73. Damit haben die Schabacker- Schützlinge nach dem dritten Heimsieg in Serie die Playoff-Ränge wieder in Reichweite. » mehr

Cheftrainer Ulf Schabacker (Mitte) will den Coburger Basketballern auch im Heimspiel gegen die Bundesliga-Reserve aus Frankfurt ein Erfolgsrezept an die Hand geben.	Foto: Henning Rosenbusch

23.11.2018

BBC hat keine Angst vor Frankfurt

Die Coburger Basketballer haben am Sonntag in der 2. Bundesliga Pro B erneut Besuch aus Hessen. Sie treten auch gegen eine mutmaßlich stark besetzte Bundesliga-Reserve mit breiter Brust an. » mehr

Gehören nicht mehr dem Team von Trainer Ulf Schabacker an: Eividas Molosciakas (links) und Jason Penn. Die Verträge wurden im beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.	Fotos: Henning Rosenbusch/Matthias Haufer

16.11.2018

Molosciakas und Penn verlassen den BBC

Der Litauer und der US-Amerikaner werden nicht mehr für die Coburger Basketballer spielen. Der Verein und beide Spieler trennen sich im Guten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neujahrsempfang des HSC Coburg

Neujahrsempfang des HSC Coburg | 18.01.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Eschenbach: Traktor fängt Feuer Eschenbach

Eschenbach: Traktor fängt Feuer | 17.01.2019 Eschenbach
» 18 Bilder ansehen

Fasching Meeder Meeder

Faschingssitzung in Meeder | 12.01.2019 Meeder
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 01. 2019
14:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".