Topthemen: Vermissten-SucheLandestheaterStromtrasseVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

HSC Coburg

Nach überstandener Meniskus-Verletzung wieder zurück auf der Platte: Abwehrspieler Philipp Barsties will im Spiel beim TV Emsdetten wieder die Siegerfaust ballen.	Foto: Henning Rosenbusch

14.12.2017

HSC Coburg

Das HSC-Lazarett lichtet sich

Philipp Barsties steht vor der Rückkehr ins Team der Coburger Handballer. Bei Petr Linhart besteht ebenfalls Hoffnung auf einen Einsatz im Auswärtsspiel beim TV Emsdetten. » mehr

10.12.2017

HSC Coburg

Heimsieg für den HSC 2000 Coburg

Nach der Niederlage in Rimpar finden Coburgs Handballer gegen die HSG Nordhorn-Lingen in die Erfolgsspur zurück. Mit Torwart Krechel und Mittelmann Varvne als überragenden Akteuren siegen sie 30:22. » mehr

Wieder zurück: Torwart und Publikumsliebling Jan Kulhanek (blaues Trikot) gab beim Gastspiel gegen Rimpar sein Comeback nach gut zweimonatiger Verletzungspause und steht für die Begegnung am Samstag gegen Nordhorn-Lingen wieder zur Verfügung.	Foto: Henning Rosenbusch

07.12.2017

HSC Coburg

Mit dem "Hexer" zum Heimsieg

Die Coburger Handballer freuen sich über die Rückkehr von Torhüter Jan Kulhanek. In der Partie gegen Nordhorn-Lingen will der HSC 2000 an die gute Leistung gegen Rimpar anknüpfen. » mehr

DjK Rimpar Wölfe - HSC 2000 Coburg

02.12.2017

HSC Coburg

HSC holt keine Punkte in Rimpar

Der HSC 2000 Coburg verliert das Zweitliga-Derby bei den Rimpar Wölfen mit 29:31. Die Handballer aus der Vestestadt können zwei Feldverweise für die Gastgeber nicht nutzen. » mehr

Wenn die DJK Rimpar Wölfe und der HSC 2000 Coburg sich im Franken-Derby gegenüberstehen, geht es in der Regel engagiert zur Sache. Hier eine Szene vom Mai vergangenen Jahres, als die Gastgeber in ihrem "Wolfsbau" Romas Kirveliavicius (gelbes Trikot) attackierten. Foto: Henning Rosenbusch

30.11.2017

HSC Coburg

HSC will im "Wolfsbau" den Bann brechen

Die Coburger Handballer hoffen trotz personeller Nöte im zehnten Anlauf auf den ersten Derby-Sieg gegen Rimpar. Doch der Gastgeber geht nach fünf Spielen ohne Niederlage selbstbewusst ins erneute Duel... » mehr

Immer wieder neue Schreckmomente: Wenn Physiotherapeut Sebastian Weiß aufs Spielfeld rennt, um einen verletzten Akteur des HSC 2000 Coburg zu behandeln, wie hier den am Boden liegenden Rechtsaußen Florian Billek, wird es nicht nur Cheftrainer Jan Gorr Angst und Bange. Das Lazarett des Handball-Zweitligisten ist inzwischen mit sechs Stammspielern belegt. Foto: Iris Bilek

27.11.2017

HSC Coburg

HSC Coburg vor schwerem Dezember

Bei vier der sechs Coburger Langzeitverletzten besteht die Chance, dass sie in diesem Jahr noch einmal in der 2. Liga auflaufen. Zu allem Überfluss verletzt sich nun auch noch Youngster Jakob Knauer. » mehr

Bärenstarker Auftritt: Stefan Lex erzielte im Heimspiel gegen den EHV Aue acht Treffer.	Fotos: Henning Rosenbusch

25.11.2017

HSC Coburg

Coburger Wechselbad der Gefühle

Der HSC 2000 verspielt in der 2. Bundesliga gegen Aue nach der Pause eine 15:9-Führung. Aber das Team von Jan Gorr kämpft sich zurück in die Partie und macht erst neun Sekunden vor Schluss den Arbeits... » mehr

Will sich auch im Heimspiel gegen Aue wieder strecken, um die Punkte in der HUK-Coburg Arena zu behalten: HSC-Spielmacher Tobias Varvne (gelbes Trikot). In dieser Szene kommt er im Gastspiel in Hildesheim zum Torabschluss.	Foto: Iris Bilek

23.11.2017

HSC Coburg

Coburger bauen auf den Heimvorteil

Der HSC 2000 trifft am Samstag in der HUK-Arena auf den EHV Aue. Die Sachsen sind seit acht Partien ohne Punkt und tragen die Rote Laterne der 2. Handball-Bundesliga. » mehr

Blieb ohne Treffer in Hildesheim: Coburgs Linksaußen Felix Sproß.	Fotos: Iris Bilek

22.11.2017

HSC Coburg

Angriffe des HSC zu durchsichtig

Die Coburger verpassen den Sprung auf Platz fünf der 2. Handball-Bundesliga. Sie ziehen in Hildesheim mit 20:22 (12:10) den Kürzeren. » mehr

Wollen in Hildesheim wieder gemeinsam jubeln: Die HSC-Spieler (von links) Felix Sproß, Benedikt Kellner und Lukas Wucherpfennig.	Foto: Henning Rosenbusch

21.11.2017

HSC Coburg

HSC hat Rang fünf im Visier

Die Coburger Handballer gastieren am Mittwoch in Hildesheim. Nach Niederlagen der Konkurrenz kann das Team von Jan Gorr in der Tabelle der 2. Bundesliga nach oben klettern. » mehr

Aus seinem Amt als HSC-Geschäftsführer für Finanzen und Personal, das er noch bis zum 31. Dezember ausübt, wurde Florian Dotterweich (Mitte) von Steffen Ramer (links, Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb) und Vorstandssprecher Stefan Apfel (rechts) verabschiedet. Er wird dem Verein weiterhin als ehrenamtlicher Berater zur Verfügung stehen. Ein Nachfolger für ihn soll voraussichtlich im Januar 2018 seine Arbeit aufnehmen. Foto: Hans Haberzettl

16.11.2017

HSC Coburg

HSC auf dem Weg zur Konsolidierung

Den Coburger Handball-Verein drücken noch immer hohe Schulden. Die Verbindlichkeiten sollen pro Jahr um 70 000 Euro gesenkt werden. » mehr

HSC 2000 Jahreshauptversammlung

15.11.2017

HSC Coburg

Jahreshauptversammlung: Hohe Schulden beim HSC Coburg

Der HSC 2000 Coburg hat weiterhin große wirtschaftliche Hausaufgaben zu lösen. Dies gab Vorstandssprecher Stefan Apfel am Mittwochabend bei der Jahreshauptversammlung im VIP-Raum der HUK-Arena bekannt... » mehr

Siegeswillen pur: HSC-Kapitän Till Riehn. Mehr Bilder: www.np-coburg.de Fotos: Henning Rosenbusch

12.11.2017

HSC Coburg

HSC zeigt Moral gegen Konstanz

Die Coburger Handballer drehen die Partie in der 2. Bundesliga gegen die HSG. Eine solide Abwehr und die Paraden von Torwart Oliver Krechel legen den Grundstein für den zweiten Erfolg am Wochenende. » mehr

Ein hartes Stück Arbeit war der Auswärtssieg für den HSC 2000 im benachbarten Thüringen. Hier prüft die Eisenacher Verteidigung die Qualität der Coburger Trikots am Beispiel von Romas Kirveliavicius.	Foto: Iris Bilek

10.11.2017

HSC Coburg

HSC siegt im Krimi von Eisenach

Mit 29:27 gewinnen die stark ersatzgeschwächten Coburger Handballer beim Thüringer Sportverein. Nach einer 6:0-Führung wird es noch eine ganz enge Kiste. Am Sonntag kommt die HG Konstanz in die Vestes... » mehr

Da geht's lang: HSC-Trainer Jan Gorr sucht nach Lösungen, um sein Team aus der Krise zu führen.	Foto: Rosenbusch

09.11.2017

HSC Coburg

Heikle Mission im Hexenkessel

Die Coburger Handballer treten am heutigen Freitag in der 2. Bundesliga in Eisenach an. Jan Gorr erwartet in der Werner-Aßmann-Halle ein emotionales Spiel. Keine 48 Stunden später reist die HSG Konsta... » mehr

Der ehemalige Motivator im gelben Trikot des HSC 2000: Von 2014 bis 2016 machte Matthias Gerlich (Bildmitte mit der Nummer zehn) seine Coburger Teamkollegen heiß. Am Freitag will der Rückraumspieler mit dem ThSV Eisenach gegen seinen Ex-Klub zwei Punkte einfahren.	Foto: Henning Rosenbusch

08.11.2017

HSC Coburg

„Ich hätte Coburg stabiler eingeschätzt“

Im Sommer 2016 verlässt Matthias Gerlich den HSC 2000 und wechselt zum ThSV Eisenach. Am Freitag trifft der Rückraumspieler auf seine alten Kollegen und freut sich auf ein Wiedersehen. » mehr

Hat sich im Spiel gegen den ASV Hamm-Westfalen einen Muskelbündelriss zugezogen: Petr Linhart (gelbes Trikot) wird dem HSC 2000 Coburg mindestens vier Wochen fehlen.	Foto: Henning Rosenbusch

08.11.2017

HSC Coburg

Nächste Hiobsbotschaft für den HSC

Der Handball-Zweitligist muss mindestens vier Wochen auf Petr Linhart verzichten. Im Spiel gegen Hamm zieht er sich einen Muskelbündelriss zu. Jakob Knauer rückt in den Erstliga-Kader nach. » mehr

Lange Gesichter nach der 22:28-Heimpleite gegen Hamm: Die Coburger Handballer mussten nach der Begegnung in der HUK-Arena ein Pfeifkonzert über sich ergehen lassen.	Foto: Henning Rosenbusch

06.11.2017

HSC Coburg

"Es ist zu früh, um abzurechnen"

Steffen Ramer bittet die Fans um Geduld. Der Geschäftsführer des HSC 2000 Coburg glaubt, dass das Team die schwierige Situation meistert. Er stellt klar: Der Trainer steht nicht zur Debatte. » mehr

HSC - Hamm 22:28 (12:14)

04.11.2017

HSC Coburg

Pfiffe und Buh-Rufe in der Arena

Der HSC 2000 Coburg unterliegt Hamm in der 2. Handball-Bundesliga mit 22:28 (12:14). Das ersatzgeschwächte Team von Jan Gorr enttäuscht seine Anhänger auf der ganzen Linie. » mehr

Die Fans des HSC 2000 Coburg wollen das Team am Samstag in der 2. Handball-Bundesliga gegen Hamm-Westfalen wieder zu einem Heimsieg tragen. Zuletzt reichte es sowohl gegen Essen als auch gegen Dessau-Roßlau nur zu Punkteteilungen.	Foto: Henning Rosenbusch

02.11.2017

HSC Coburg

Coburger Handballer vor Schlüsselspiel

Der HSC 2000 trifft in der 2. Bundesliga am Samstag auf Hamm-Westfalen. Das Team von Jan Gorr will nach dem Befreiungsschlag in Saarlouis gegen den Tabellennachbarn weitere Punkte einfahren. » mehr

^