Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

HSC Coburg

Alle fiebern der neuen Saison entgegen

Der HSC Coburg startet in die Vorbereitung. Fans und Handballer feiern gemeinsam nach einem öffentlichen Training.



Cheftrainer Jan Gorr, Moderator Sebastian Straubel, Vorstandssprecher Stefan Apfel und Geschäftsführer Michael Häfner (von links) am Freitag bei der Auftaktpressekonferenz des HSC 2000 Coburg in der HUK-Arena.	Foto: Rosenbusch
Cheftrainer Jan Gorr, Moderator Sebastian Straubel, Vorstandssprecher Stefan Apfel und Geschäftsführer Michael Häfner (von links) am Freitag bei der Auftaktpressekonferenz des HSC 2000 Coburg in der HUK-Arena. Foto: Rosenbusch  

Coburg - Nicht nur Trainerstab und Spieler des HSC 2000 Coburg fiebern der neuen Saison entgegen, sondern auch die Verantwortlichen. Das war am Media Day des Handball-Zweitligisten am Freitag in der HUK-Arena deutlich erkennbar.

06.07.2018 - Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg - Foto: Henning Rosenbusch

Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg
Trainingsauftakt des HSC 2000 Coburg

"Die Vorfreude ist groß, aber auch die Anspannung", sagte HSC-Vorstandssprecher Stefan Apfel vor dem Startschuss in die Vorbereitung, die mit der Vorstellung der Neuzugänge, einem öffentlichen Training und anschließendem Fest mit den Fans gestern offiziell begonnen hat. Der HSC 2000 stehe laut Apfel vor dem wohl größten Umbruch in seiner Geschichte. Sechs Neuzugänge und ein Nachrücker aus der eigenen Jugend müssen eingebaut werden, keine leichte Aufgabe für den Trainerstab. "Ich hoffe, dass wir eine gute Vorbereitung hinbekommen", meinte der Vorstandssprecher, der eine Leistungssteigerung in der neuen Serie erwartet. "Im letzten Jahr konnten wir in spielerischer Hinsicht nicht zufrieden sein."

Mit dem eingeschlagenen "Coburger Weg" mit einer Mischung aus älteren erfahrenen und jungen hungrigen Spielern und der Anbindung ehemaliger Handballer an den Verein wolle sich der Verein von anderen abheben. "Wir wollen etwas Besonderes sein", sagte Apfel.

HSC-Geschäftsführer Michael Häfner, der seit seinem Amtsantritt am 1. April nach eigener Aussage eine "Kur eingeleitet" und Umstrukturierungen im Verwaltungs- sowie Organisationsbereich vorgenommen hat, erwartet eine spannende Saison in einer "starken zweiten Liga".

Der HSC 2000 Coburg ist indessen eine Kooperation mit dem Landkreis Coburg eingegangen. Er ist ab sofort Partner der "FamilienCard", die fast 250 attraktive Angebote aus Freizeit, Gesundheit, Sport, Kultur und Bildung vereint. Das freut besonders den Coburger Landrat Michael Busch und HSC-Vorstandssprecher Stefan Apfel, die eine Win-Win-Situation sehen. Zum einen können Familien mit der Karte kostengünstig zu den Heimspielen gehen, im Gegenzug kann der HSC auf diese Weise neue Fans gewinnen. Mehr Informationen dazu gibt es im Internet unter www.diefamiliencard.de.

Lesen Sie dazu auch: Eine Sache der Integration

Autor

Michael Hager
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 07. 2018
19:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fans HSC 2000 Coburg Handballspieler Michael Busch Äpfel Öffentlichkeit
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Coburgs Trainer Jan Gorr ist zuversichtlich, dass er gegen Dormagen auf Sebastian Weber (am Ball) zurückgreifen kann. Der Kapitän ist gesundheitlich etwas angeschlagen. In dieser Szene behauptet er sich gegen einen Gegenspieler aus Dresden.	Foto: Henning Rosenbusch

20.09.2018

Jan Gorr fordert volle Konzentration

Die Coburger Handballer empfangen am Samstag Aufsteiger Bayer Dormagen in der 2. Bundesliga. Der HSC-Trainer rechnet mit einem harten Stück Arbeit. » mehr

Steffen Ramer (rechts) bei der Feier zum Aufstieg in die 1. Bundesliga zusammen mit (von links) HSC-Vorstandssprecher Stefan Apfel und Aufsichtsratvorsitzendem Matthias Dietz.	Foto: Henning Rosenbusch

13.09.2018

Steffen Ramer nicht mehr HSC-Geschäftsführer

Die Trennung erfolgt in beiderseitigem Einvernehmen. Gründe sind laut Pressemitteilung unterschiedliche Auffassungen über die Ausrichtung des Handball-Zweitligisten und der Wunsch Ramers, sich beruflich neu zu orientiere... » mehr

HSC-Neuzugang Konstantin Poltrum (links) im Gespräch mit NP -Sportredakteur David Büttner.	Foto: Michael Döhler

17.08.2018

Reaktionsschneller Riese

Konstantin Poltrum ist die neue Hoffnung auf der Torwartposition des HSC 2000. Im Gespräch mit der Neuen Presse erzählt der 24-Jährige, wie er als Profi-Handballer in Coburg seine Grenzen ausloten will. » mehr

Bei seinem Besuch in der Sportredaktion der Neuen Presse erläuterte HSC-Neuzugang Christoph Neuhold seine Ziele, die er mit den Coburger Handballern und mit der Nationalmannschaft Österreichs verfolgt.	Foto: Michael Döhler

24.07.2018

WM-Vorfreude und Aufstiegs-Träume

HSC-Neuzugang Christoph Neuhold schafft mit der österreichischen Auswahl die Qualifikation zur Weltmeisterschaft im Januar. Vorher will er aber mit den Coburger Handballern durchstarten. » mehr

"Hüttenberger Runde" am Timmendorfer Strand (von links): TVH-Physiotherapeut Ralf Hofmann, HSC-Trainer Jan Gorr, Video-Filmer Christian Schreier und Reha-Trainer Peter Nagel.

26.06.2018

F(r)isch motiviert für neue Taten

HSC-Trainer Jan Gorr findet an der Ostsee etwas Ruhe und einige Ideen für die neue Saison. Ab der kommenden Woche fließt bei seinen Handballern wieder der Schweiß für eine erfolgreiche Runde in der 2. Bundesliga. » mehr

Wenn Anton Prakapenia (links, hier im Mai für Handball Tirol gegen UHK Krems am Ball) den Vorwärtsgang einlegt, haben es die Abwehrspieler, in diesem Fall Gunnar Prokop, nicht leicht.	Foto: GEPA pictures/Philipp Brem

27.06.2018

Auf der Platte kennt er keine Gnade

Die Fans des HSC 2000 dürfen sich in der neuen Saison auf "Alarm" aus dem linken Rückraum freuen. Neuzugang Anton Prakapenia will mit Coburg in die Erste Liga aufsteigen. Der 29-jährige Weißrusse ist ein Freund von "gesu... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall auf der B 4 Neustadt bei Coburg

Schwerer Unfall auf der B4 | 21.09.2018 Neustadt bei Coburg
» 4 Bilder ansehen

Brand in Leutendorf

Brand in Leutendorf | 20.09.2018 Leutendorf
» 8 Bilder ansehen

Bahnhof: Mängelliste der Stadt Coburg an Minister Scheuer

Bahnhof: Mängelliste der Stadt Coburg an Minister Scheuer | 18.09.2018 Coburg
» 10 Bilder ansehen

Autor

Michael Hager

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 07. 2018
19:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".