Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

HSC Coburg

HSC 2000 Coburg trennt sich von Michael Häfner

Der Bundesliga-Aufsteiger beendet die Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer zum Ende dieser Saison. Dem Aufsichtsrat sei die Entscheidung "alles andere als leichtgefallen".



Der HSC 2000 Coburg trennt sich zum Ende dieser Saison von Geschäftsführer Michael Häfner. Das teilte der Klub am Montagnachmittag mit. Die Gründe für die Trennung seien vorrangig unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung des Vereins. „Natürlich ist uns diese Entscheidung alles andere als leichtgefallen“, erklärt Aufsichtsratsvorsitzender Matthias Dietz.

Michael Häfner sei Dietz zufolge immer mit vollem Einsatz für den HSC dabei gewesen und habe die erfolgreiche Zeit in verschiedenen Funktionen maßgeblich mitgeprägt. „Michael war seit der Gründung im Jahr 2000 mit an Bord und hat in vielen Funktionen hervorragende und leidenschaftliche Arbeit für den Coburger Handball geleistet."

Nach Abwägung aller Fakten sei dennoch der Entschluss gereift, dass es einer Veränderung auf dem Geschäftsführer-Posten bedarf, "um uns bestmöglich für die Zukunft aufzustellen", heißt es in der Klubmitteilung. Aufsichtsrat und Vereinsführung seien auf der Suche "nach geeigneten Kandidaten für die Nachfolge". Wichtig sei weniger, schnell einen Nachfolger zu finden, sondern diese wichtige Stelle optimal und mit Blick in die Zukunft zu besetzen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 05. 2020
15:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aufsichtsratschefs Aufsichtsräte HSC 2000 Coburg Handball Matthias Dietz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit: der neue HSC-Geschäftsführer Jan Gorr (Mitte) sowie Aufsichtsratsvorsitzender Matthias Dietz (links) und Vorstandssprecher Stefan Apfel.	Foto: Henning Rosenbusch

22.05.2020

Jan Gorr wird neuer Geschäftsführer

Der Aufstiegscoach des HSC 2000 Coburg beerbt Michael Häfner. Für den neuen Mann steht die Trainersuche nun im Mittelpunkt. » mehr

Voller Tatendrang: der neue HSC-Geschäftsführer Jan Gorr vor der HUK-Arena.	Foto: Henning Rosenbusch

25.05.2020

"Eine richtig schwere Entscheidung"

Jan Gorr bleibt Sportlicher Leiter des HSC 2000 und übernimmt zudem den Geschäftsführer-Posten. Der 42-Jährige über neue Klamotten, die Suche nach einem Trainer und Ziele des Erstliga-Aufsteigers. » mehr

Sammelte Erfahrungen in Hüttenberg und Gummersbach: der neue Trainer des Bundesliga-Aufsteigers HSC 2000 Coburg, Alois Mráz.	Foto: Patrick Scheiber/Goebel/Imago

Aktualisiert am 24.06.2020

"Viele sehen uns als Außenseiter, ich nicht"

Alois Mráz glaubt, dass der HSC 2000 Coburg den Klassenerhalt in der 1. Handball-Bundesliga schaffen kann. Der neue Trainer über sich, seine Ideen und die großen Herausforderungen. » mehr

Meisterfeier des HSC Coburg

17.06.2020

Getragene Feier statt rauschendem Fest

Der HSC 2000 Coburg steigt in die 1. Handball-Bundesliga auf. Der Stadtempfang im Rathaus ist würdig, aber es fehlen die Fans. » mehr

Die HUK-Coburg-Arena wäre zum Saisonfinale am 23. Mai voraussichtlich ausverkauft gewesen. Im Zweitliga-Spitzenspiel hätten sich der HSC und TUSEM Essen duelliert.	Foto: Henning Rosenbusch

22.05.2020

Volles Haus - auch ohne Zuschauer

Der HSC Coburg bittet die Fans mit einer besonderen Aktion um Unterstützung. Er verkauft virtuelle Tickets für das ursprünglich letzte Saisonspiel gegen Essen. » mehr

Hat eine klare Vision: HSC-Trainer Jan Gorr (rechts) stellte bei der Pressekonferenz in den Räumen der HUK-Coburg das neue Konzept des Vereins "Coburger Weg - Talent und Erfahrung Hand in Hand" vor.	Foto: Henning Rosenbusch

17.05.2020

Wird Jan Gorr neuer HSC-Geschäftsführer?

Der HSC 2000 Coburg sucht nach der Entlassung von Häfner einen neuen Geschäftsführer. Trainer Jan Gorr könnte sein Nachfolger werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 05. 2020
15:54 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.