Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

HSC Coburg

HSC 2000 testet in Ebersdorf gegen Erstligisten

Die Coburger Zweitliga-Handballer empfangen am Samstag in der Frankenland-Halle die Eulen Ludwigshafen. Tickets gibt es nur an der Abendkasse.



Der Tabellenführer in Liga zwei steht vor seinem ersten Härtetest in der kurzen Wintervorbereitung.   Foto: Henning Rosenbusch

Seit dem Donnerstag schwitzen Florian Billek, Sebastian Weber und Co. wieder für ihr großes Ziel: den Wiederaufstieg in Liga eins. Der erste Härtetest wartet auf den HSC 2000 dann am kommenden Samstag, wenn Handball-Bundesligist Eulen Ludwigshafen anreist. Das Vorbereitungsspiel findet dabei aber nicht in der Coburger HUK-Arena statt, sondern in der Frankenland-Halle in Ebersdorf. Anwurf ist um 16 Uhr. Vollzahler kostet der Eintritt 7,50 Euro, Dauerkarteninhaber 5 Euro. Tickets sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich.

Der erste Test in der Vorbereitung auf die noch ausstehenden 16 Liga-Spiele, richtig ernst wird es wieder am 1. Februar gegen Aue, dürfte ein echter Gradmesser werden für den Zweitliga-Tabellenführer: „Da wir eine sehr kurze Vorbereitungsphase auf die Rückrunde haben, haben die zwei Testspiele, insbesondere das zu Hause gegen die Eulen, aber auch auswärts gegen Leipzig, natürlich einen besonderen Stellenwert“, so Coburgs Trainer Jan Gorr. „Deswegen ist es für uns sehr spannend, zu sehen, wie wir uns im Duell mit einem aktuellen Erstligisten schlagen.“

Nach dem knappen Klassenerhalt am letzten Spieltag der Vorsaison kämpften die Eulen Ludwigshafen, die von Benjamin Matschke trainiert werden, Anfang dieser Saison mit Startschwierigkeiten. Sie verloren einige Spiele auch mit größerer Tordifferenz. Zum Ende des Jahres konnten sich die Baden-Württemberger dann jedoch steigern und gewannen von den vergangenen fünf Heimspielen drei, wobei hier vor allem der Sieg gegen den amtierenden Meister aus Flensburg klar hervorstach. red/hsc

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 01. 2020
11:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Jan Gorr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hier ist er offensiv in Aktion, Marcel Timms Ausfall wird aber gerade defensiv eine Lücke reißen.	Foto: Henning Rosenbusch

vor 5 Stunden

Marcel Timm muss unters Messer

Der Kreisläufer des HSC 2000 erleidet einen Mittelhandbruch. Der 21-Jährige wird den Coburger Zweitliga-Handballern etwa acht Wochen fehlen. » mehr

Sucht eine neue Herausforderung: Martin Röhrig.	Foto: HSC 2000 Coburg

20.01.2020

Martin Röhrig verlässt den HSC 2000 Coburg

Der Nachwuchskoordinator des Handball-Zweitligisten sucht eine neue Herausforderung. Der Verein stellt sich neu auf in der Jugendarbeit. » mehr

Coburgs Top-Torjäger Florian Billek kam nicht über einen Treffer hinaus.

19.01.2020

HSC agiert lange Zeit auf Augenhöhe

Die Coburger Handballer verlieren den Test gegen Die Eulen Ludwigshafen am Ende deutlich. Der Erstligist setzt sich mit 31:21 in Ebersdorf durch. » mehr

Bleibt bis 2021 beim HSC Coburg: Konstantin Poltrum.	Foto: Rosenbusch

17.01.2020

Poltrum verlängert Vertrag

Der HSC 2000 Coburg bindet den Torhüter bis 2021 an sich. Der Zweitliga-Spitzenreiter setzt auf dieser Position weiter auf sein bewährtes Duo. » mehr

Beim 35:29 gegen den HSV Hamburg markiert Christoph Neuhold (am Ball) zwei seiner bis dato 26 Saisontore.

17.01.2020

Steirer, 25, unzufrieden

Christoph Neuhold steht nicht in Österreichs EM- Kader und durchlebt auch beim HSC 2000 Coburg nicht die beste Zeit. Wie sieht er seine Lage? » mehr

Verlässt den HSC: Rechtsaußen Lukas Wucherpfennig (Mitte).	Foto: hros

09.01.2020

Zetterman bleibt, Wucherpfennig geht

Der Schwede verlängert seinen Kontrakt beim HSC um zwei Jahre bis 2022. Sein Mitspieler hingegen sucht eine neue Herausforderung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 01. 2020
11:24 Uhr



^