Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

HSC Coburg

Öffentliches Training und Fan-Fest des HSC 2000

Am 6. Juli präsentieren sich die Handballer ihren Anhängern in der HUK-Coburg-Arena. Danach startet Trainer Gorr mit dem Team die intensive Vorbereitung auf die neue Saison.



Coburg - Am Freitag, 6. Juli, haben Fans und Sponsoren des HSC 2000 Coburg erstmals die Möglichkeit, die neu formierte Zweitliga-Mannschaft von Trainer Jan Gorr in Aktion zu erleben. Ab 16 Uhr findet in der HUK-Coburg-Arena ein öffentliches Training mit anschließendem Fan-Fest mit der Mannschaft statt.

Ab der nächsten Woche wird sich die Mannschaft von Cheftrainer Jan Gorr dann intensiv auf die anstehende Spielzeit 2018/2019 in der 2. Handball-Bundesliga vorbereiten. Das Team absolviert bis zum Pflichtspielauftakt im DHB-Pokal am 18./19. August aktuell bis zu elf Trainingseinheiten pro Woche.

Am Freitag, 6. Juli, haben die HSC-Fans und Sponsoren erstmals die Möglichkeit, die neu formierte Mannschaft live zu erleben. Von 16 Uhr bis 17.30 Uhr lädt der HSC alle Interessierten zu einem öffentlichen Training in die HUK-Arena ein. Mit dabei sind auch alle Neuzugänge.

Zusammenhalt stärken

Im Anschluss an das Training findet auf dem Vorplatz vor der Arena ein gemeinsamer Ausklang des Tages mit der gesamten Mannschaft statt. Michael Häfner, Geschäftsführer der Coburger Handballer, freut sich auf das öffentliche Training: "Auch in dieser Saison wollen wir weiter den Zusammenhalt und die Nähe zwischen Fans und Mannschaft stärken. Nur gemeinsam können wir in dieser Saison unsere Ziele erreichen."

Der Eintritt ist kostenlos, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Vor Ort wird es einen Dauerkarten-Informationsstand geben, an dem auch Tickets für das Freundschaftsspiel am 8. August um 18.30 Uhr gegen den deutschen Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen erworben werden können. In den nächsten Wochen steht für die Mannschaft von Jan Gorr ein voller Trainingsplan auf dem Programm.

"Zunächst werden wir natürlich vor allem wichtige athletische Grundlagen im Training erarbeiten. Aufgrund der Tatsache, dass wir in diesem Jahr viele neue Spieler in unser Spielsystem integrieren wollen, stehen aber auch handballtaktische und teambildende Maßnahmen in den ersten Wochen auf dem Programm.", so Trainer Jan Gorr über die diesjährige Vorbereitung. abw

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 07. 2018
18:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
HSC 2000 Coburg Handball-Bundesliga Handballspieler Jan Gorr Rhein-Neckar Löwen Trainer und Trainerinnen
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stattlicher Fang: Diesen Dorsch zog HSC-Trainer Jan Gorr während seines Urlaubs an der Ostsee aus dem Wasser.	Foto: privat

26.06.2018

F(r)isch motiviert für neue Taten

HSC-Trainer Jan Gorr findet an der Ostsee etwas Ruhe und einige Ideen für die neue Saison. Ab der kommenden Woche fließt bei seinen Handballern wieder der Schweiß für eine erfolgreiche Runde in der 2. Bundesliga. » mehr

Der Einsatz von Romas Kirveliavicius (am Ball) gegen die HG Saarlouis ist noch ungewiss. Ein grippaler Infekt setzte den Coburger Rückraum-Spieler in dieser Woche außer Gefecht.	Foto: Henning Rosenbusch

30.03.2018

HSC 2000 will die Pflichtaufgabe lösen

Die Coburger Handballer empfangen am Ostersamstag in der 2. Bundesliga das Team aus Saarlouis. Die HG trägt die Rote Laterne und ist in dieser Saison auswärts noch ohne Punkt. » mehr

Freut sich auf eine spannende Zeit beim HSC 2000 Coburg: Neuzugang Max Jaeger startet in dieser Woche mit seinem Team in die Vorbereitung auf die neue Saison in der 2. Bundesliga.	Foto: Michael Döhler

03.07.2018

Verzweiflung des Gegners als Spaßfaktor

Max Jaeger macht gerne den Kontrahenten im Handball das Leben schwer. Der 21-jährige Linksaußen des HSC 2000 Coburg will mit seinem neuen Team zurück in die 1. Bundesliga. » mehr

Auch für Dominic Kelm wird die Partie am Samstagabend kein Spiel wie jedes andere. Foto: Henning Rosenbusch

24.05.2018

Zwischen Wehmut und sportlichem Anspruch

Wenn die Handballer des HSC 2000 am Samstag ihr letztes Heimspiel in der aktuellen Zweitliga-Serie bestreiten, geht es um ihr Saisonziel. Aber es ist auch ein Tag des Abschieds. » mehr

Erzielte bis zu seiner Roten Karte in der 31. Minute sechs Treffer für den HSC Coburg: Felix Sproß.	Fotos: Bilek

04.05.2018

HSC 2000 bricht den Bann

Die Coburger Handballer gewinnen erstmals nach zehn Jahren wieder beim EHV Aue. Trotz einer roten Karte gegen Sproß setzt sich das Gorr-Team klar mit 28:19 (17:10) durch. » mehr

Im Derby gegen Eisenach könnte die Gelbe Wand eine entscheidende Rolle spielen. Foto: Henning Rosenbusch

19.04.2018

Coburger Kontrastprogramm

Die Handballer des HSC 2000 stehen in Liga zwei vor einem Doppelspieltag. Nach dem Derby-Highlight zu Hause gegen Eisenach geht es nach Konstanz. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

VfL Frohnlach - SC Sylvia Ebersdorf 2:2

VfL Frohnlach - SC Sylvia Ebersdorf 2:2 | 20.07.2018 Frohnlach
» 26 Bilder ansehen

Schlossplatzfest Coburg 2018

Schlossplatzfest Coburg 2018 | 20.07.2018 Coburg
» 35 Bilder ansehen

Kundgebung für ein humanes Europa Coburg

Kundgebung für ein humanes Europa | 19.07.2018 Coburg
» 39 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 07. 2018
18:52 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".