Topthemen: Vermissten-SucheLandestheaterStromtrasseVerkehrslandeplatzHSC 2000 Coburg

Regionalsport

Corina Wachter holt Gold

Die Tischtennisspielerin aus Tüschnitz setzt sich bei der "Bayerischen" in der C-Leistungsklasse durch. Sie siegt zusammen mit Maria Haderer aus Niederbayern im Doppel.



Corina Wachter vom TTC Tüschnitz wurde bayerische Meisterin im Doppel. Foto: Hans Franz
Corina Wachter vom TTC Tüschnitz wurde bayerische Meisterin im Doppel. Foto: Hans Franz  

Nittenau/Tüschnitz - Mit einer Goldmedaille im Tischtennis kehrte Corina Wachter vom TTC Tüschnitz von der 19. bayerischen Meisterschaft der C-Leistungsklasse aus dem oberpfälzischen Nittenau zurück. Diesen ersten Platz erreichte sie im Doppel zusammen mit Maria Haderer vom TV Reisbach (Niederbayern).

Im Endspiel bezwangen die beiden die unterfränkische Formation Emrich/Hanke (TV Marktheidenfeld/TV-DJK Hammelburg) mit 3:1 (13:11, 11:8, 5:11, 11:9). Den Sprung ins Finale hatten sie ebenfalls mit 3:1 Gewinnsätzen erreicht, und zwar gegen ein Duo vom TSC Neuendettelsau. Ein 3:1 stand auch im Viertelfinale zu Buche. Zwar waren Wachter und Haderer gegen Behnisch/Pfeiffer (TTC Langweid/TSV Herbertshofen) mit 8:11 in Rückstand geraten, doch mit einem knappen 12:10 stellten sie den 1:1-Gleichstand her. Nun harmonierten sie immer besser zusammen und gingen noch mit 11:8 und 11:4 durchs Ziel.

Nicht so gut lief es für Corina Wachter im Einzel. Dort blieb sie in ihren drei Gruppenspielen ohne Sieg und schied vorzeitig aus. Gleiches passierte ihr auch im Mixed mit Stephan Zollner (SSV Brennberg/Oberpfalz). Allerdings hatten es beide gleich zu Beginn mit dem späteren Siegerpaar vom TTC Langweid zu tun. Nach zwei knappen Verlusten in den Durchgängen eins und zwei (10:12, 11:13), glichen sie zum 2:2 mit einem 11:9 und 11:6 aus. Im Entscheidungssatz hatte aber das Paar aus der schwäbischen Tischtennishochburg Langweid wieder die Nase vorn.

Weitere Starter

Vom TTC Tüschnitz waren noch Thomas Förtsch in der B-Klasse und Dieter Gawert in der D-Klasse am Start. Beide kamen im Einzel zwar zu je einem Sieg, blieben aber vor allem auf der Strecke, weil sie je einmal knapp mit 2:3 scheiterten.

Im Doppel spielte Thomas Förtsch zusammen mit Michael Neubauer vom TSV Windheim. Bereits ihr erstes Treffen ging gegen eine Vertretung des DJK Ettmannsdorf verloren.

Im Einzel erging es Neubauer wie den beiden Tüschnitzern. Eine Begegnung gewann er, eine verlor er hauchdünn mit 2:3 und in einer dritten war er chancenlos.

Über die Gruppenphase nicht hinaus kam auch bei den C-Damen Helena Ludwig vom SV Fischbach. Einem 3:0-Erfolg standen zwei 1:3-Niederlagen gegenüber.

Autor

Hans Franz
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 12. 2017
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Gold Tischtennisspielerinnen
Nittenau Tüschnitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Tischtennis-Damen des TV Marienroth haben als souveräner Meister der 1. Kreisliga Kronach den direkten Aufstieg in die 3. Bezirksliga geschafft. Im Bild die erfolgreiche Mannschaft mit (von links) Anni Fiedler, Anja Hofmann, Tanja Sesselmann, Simone Kirchner, Maren Hofmann, Anna Stadelmann und Linda Fiedler. Foto: Hans Franz

26.04.2017

Marienroth mit weißer Weste Meister

Die TV-Damen schaffen souverän den direkten Wiederaufstieg in die 3. Tischtennis-Bezirksliga. Auch Steinberg III darf mit nach oben. » mehr

Christiane Gerstlauer (vorne) und Manuela Bienek waren in der Tischtennis-Damen-Oberliga für den TV 1886 Ebersdorf mit je zwei Einzelsiegen erfolgreich.	Foto Horst Marr

27.03.2017

Ebersdorferinnen auf Erfolgswelle

Die Tischtennis-Damen des TVE erkämpfen in der Oberliga in Wombach den nächsten Sieg. Die 2. Mannschaft sichert sich den Meistertitel in der Oberfrankenliga. » mehr

Max Keller gehört zu den Tischtennis-Talenten.	Fotos: Henning Rosenbusch

17.03.2017

Tischtennis-Talente spielen groß auf

Tuba Sorkilic vomTSV Unterlauter spielt mit der Mädchenmannschaft in der Bayernliga. Ihr Vereinskollege Max Keller geht mit den Jungen ebenfalls in der höchsten bayerischen Spielklasse an die Platte. » mehr

Die erfolgreichen Nachwuchshoffnungen des TSV Mönchröden mit (hinten, von links) Trainer David Schäfer, Julian Pomme (fünfter Platz), Hendrik Herrmann (Sieger), Robert Schäfer (siebter Platz) und Cecil Kümpel (Siegerin) sowie (vorne, von links) Katrin Schäfer (zweiter Platz), Lea-Viktoria Renner (elfter Platz) und Ann-Elen Barocke (Siegerin) sowie Angelina Steblau (Siegerin).	Foto: Ralf Barocke

08.12.2017

Fünf Podestplätze für Mönchrödener Talente

Bei der letzten Station der Sommer-Tour des Skiverbands gehen vom TSV acht Nachwuchssportler ins Rennen. Sie holen vier Mal Gold sowie ein Mal Silber. » mehr

Ihre Goldmedaille krönte das gute Gesamtergebnis des vereins Youhao Wushu Coburg bei der Deutschen Meisterschaft: Ina Packert in Aktion.

11.10.2017

Lokalmatadoren überzeugen bei DM

240 Kampfsportler aus 23 Vereinen ringen in Ebersdorf nationale Titel in Wushu. Ina Packert vom Gastgeber holt Gold. » mehr

Die erfolgreichen Untermerzbacher mit ihren Betreuern Stephan Firnstein (links) sowie (von rechts) Cornelia Bartelmann und Andreas Schmitt.

28.09.2017

Gold für Untermerzbach

Die Karatekas aus dem Itzgrund überzeugen beim "Best Fighters Cup" in Höchst. Sie fahren mit acht Medaillen zurück nach Hause. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC - Nordhorn-Lingen Coburg

HSC - Nordhorn-Lingen | 09.12.2017 Coburg
» 44 Bilder ansehen

Jugend turnt und spielt Steinwiesen Steinwiesen

Jugend turnt und spielt in Steinwiesen | 10.12.2017 Steinwiesen
» 17 Bilder ansehen

Erster planmäßiger ICE in Coburg Coburg

Erster planmäßiger ICE-Halt in Coburg | 10.12.2017 Coburg
» 36 Bilder ansehen

Autor

Hans Franz

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 12. 2017
00:00 Uhr



^