Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

Regionalsport

Der Blick geht nach oben

Der BBC Coburg startet mit einem Auswärtsspiel in Koblenz in die Saison in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B. Chefcoach Valentino Lott strotzt vor Selbstvertrauen.



Der Kader des BBC Coburg für die neue Saison in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B Süd (von liks): Teamarzt Dr. Gerolf Bergenthal, Physiotherapeut Jakob Wachter, Steffen Grimme, Sven Lorber, Mateo Šeric, Timo Dippold, Jannis Sonnefeld, Elias Baggette, Leon Bulic, Constantin Ebert, Daniel Köppel, Lucas Wobst, Daniel Urbano, Moritz Plescher, Christopher Wolf, Cheftrainer Valentino Lott, Adrian Bergmann, Assistenztrainerin Jessica Miller und Athletiktrainerin Jutta Kurt.	Fotos: Martin Vogel
Der Kader des BBC Coburg für die neue Saison in der 2. Basketball-Bundesliga Pro B Süd (von liks): Teamarzt Dr. Gerolf Bergenthal, Physiotherapeut Jakob Wachter, Steffen Grimme, Sven Lorber, Mateo Šeric, Timo Dippold, Jannis Sonnefeld, Elias Baggette, Leon Bulic, Constantin Ebert, Daniel Köppel, Lucas Wobst, Daniel Urbano, Moritz Plescher, Christopher Wolf, Cheftrainer Valentino Lott, Adrian Bergmann, Assistenztrainerin Jessica Miller und Athletiktrainerin Jutta Kurt. Fotos: Martin Vogel  

Coburg - Es war ein langer, langer Sommer. Nicht nur für den BBC Coburg, nicht nur für die 2. Basketball-Bundesliga Pro B. Doch am Samstag um 19.30 Uhr ist das Warten endgültig vorbei, wenn die Vestestädter bei Aufsteiger EPG Baskets Koblenz im Sportzentrum Karthause ihr erstes Saisonspiel bestreiten.

Damit ist der BBC Gast beim Pro B-Debüt der Rheinland-Pfälzer, die schon in den vergangenen Jahren immer wieder am Aufstieg aus der Südweststaffel der Regionalliga geschnuppert haben, aber erst in diesem Sommer als Nachrücker den Sprung schafften. Doch die Pro B soll nur Durchgangsstation für die Truppe vom Deutschen Eck bleiben und so ging es im Sommer auf eine beeindruckende Einkaufstour.

Koblenz verpflichtete unter anderem mit Brian Butler einen der athletischsten deutschen Spieler überhaupt vom Pro A-Klub Kirchheim Knights, holte mit Calvin Oldham Jr. und Jacob Mampuya ein Duo, das mit Elchingen in der vergangenen Spielzeit die Pro B Süd dominiert hatte, und sicherte sich die Dienste von DJ Woodmore, der für Speyer vergangene Saison mit 16 Zählern und einer Fabel-Dreierquote von 50,0 Prozent überragte.

Mit Danny Rodriguez wurde zudem ein neuer Trainer installiert, der zuletzt die zweite Mannschaft der Koblenzer trainierte. Er soll die Baskets mindestens in die Playoffs, besser gleich noch zum Pro A-Aufstieg treiben.

Das forsche Auftreten und die tiefen Taschen bei der Shoppingtour beeindruckten die Trainer der Pro B jedenfalls nachhaltig: Fast einmütig antworteten die Coaches der Konkurrenz auf die Frage des Fachmagazins "BIG - Basketball in Germany" nach ihrem Aufstiegsfavoriten mit Koblenz.

Einen allerdings gab es, der im Süden nicht die Neulinge favorisierte: "Ich erhoffe mir, dass wir ein Wörtchen beim Meisterschaftsrennen mitreden werden", legt Coburgs Cheftrainer Valentino Lott die Messlatte für sich und seine Mannschaft hoch. Mit seinem breiten Kader will der neue Headcoach nicht nur den erstmaligen Playoffeinzug im vergangenen Jahr wiederholen, sondern eine noch bessere Performance zeigen. "Wir haben eine gute Mannschaft im Sommer zusammengestellt. Für mich ergibt es keinen Sinn, sich leicht erreichbare Ziele zu setzen. Wir müssen uns nach oben orientieren und uns herausfordern."

Nicht nur Koblenz, auch Lott feiert an diesem Samstag sein Pro B-Debüt, zumindest so halb: Vergangene Saison war der 28-Jährige bekanntlich schon Assistenztrainer von Ulf Schabacker. "Aufgeregt bin ich nicht, vielleicht ein bisschen, aber ich weiß ja, was zu tun ist. Vor allem versuche ich aber, den Moment zu genießen, das ist für mich natürlich auch ein Schritt", sagt er. Dass der gleich gegen Koblenz kommt, ist für den Cheftrainer ein Plus: "Das wird für uns ein Realitätscheck: Wie gut sind wir nach sechs Wochen Vorbereitung?"

Wie gut die Gastgeber sind, das weiß Lott noch nicht: "Ich kann mich nur an den Einzelspielern orientieren. Alle Klubs mussten zwei Testspiele in unsere Liga-interne Video-Datenbank hochladen, aber von Koblenz ist leider kein Spiel da, da sie gegen Regionalligisten getestet haben und diese nicht zwingend Videos aufnehmen müssen."

Doch Lott hat genug Selbstbewusstsein: "Ich habe der Mannschaft klar kommuniziert, dass es um uns geht: Wir wollen das Tempo und die Intensität bestimmen, sodass sich der Gegner auf uns einstellen muss und nicht umgekehrt. Wir sind das Wichtigste" - und jetzt zum Glück endlich w ieder im Spielbetrieb. mv

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
15:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BBC Coburg Basketball Basketball-Bundesliga British Broadcasting Corporation Calvin Oldham
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Soll unter den Körben aufräumen: der Neu-Coburger Leon Bulic (weißes Trikot), in dieser Szene gegen Hanau noch in Diensten von Baunach.	Foto: Baunach Young Pikes

30.08.2020

BBC verpflichtet kroatisches Talent

Leon Bulic wechselt nach Coburg. Der Jugend- Nationalspieler entstammt der Nachwuchsförderung von Brose Bamberg. » mehr

Carsten Richter

22.10.2020

BBC muss Heimspielauftakt ohne Zuschauer austragen

Die Freude über den Start des Ticketvorverkaufs bei den Korbjägern währt nur kurz. Der Klub will den Fans einen Livestream anbieten. » mehr

BBC-Trainer Valentino Lott (rechts unten) legt sein Augenmerk auf die Verteidigung.	Foto: Carsten Richter/Archiv

23.10.2020

Lott setzt aufs Kollektiv

Der BBC Coburg empfängt am Sonntag um 16 Uhr den TSV Oberhaching. Das Zweitliga-Spiel der Basketballer findet ohne Zuschauer statt. » mehr

Erzielte 13 Punkte im Auswärtsspiel in Koblenz: Coburgs Constantin Ebert (rechts).	Foto: Henning Rosenbusch/Archiv

18.10.2020

Einbruch nach der Pause

Der BBC Coburg verliert sein Auftaktspiel in der 2. Basketball-Bundesliga deutlich. Die Koblenzer spielen ihre Erfahrung aus und siegen 103:85 (39:44). » mehr

Leon Bulic (links, hier für das ehemalige Bamberger Farmteam Young Pikes Baunach gegen Hanau im Einsatz) ist im Rahmen der Zusammenarbeit mit Coburg bereits beim BBC untergekommen.	Foto: Young Pikes

17.09.2020

Brose Bamberg kooperiert mit BBC Coburg

Der Bundesligist und die Vestestädter vereinbaren nun auch formell eine Zusammenarbeit. Ziel ist die Stärkung des Basketballs in der Region. » mehr

Auszeit: BBC-Headcoach Valentino Lott und Cotrainerin Jessica Miller (rechts) geben Anweisungen.	Foto: Carsten Richter

07.09.2020

BBC-Trainer Lott sehr zufrieden

Die Coburger Basketballer gewinnen zum Auftakt der Vorbereitung deutlich. Sie schlagen Würzburg im Testspiel 110:57 (58:31). » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lastwagen-Unfall auf der B 303 bei Ebersdorf Ebersdorf

Lastwagen-Unfall auf der B 303 bei Ebersdorf | 20.10.2020 Ebersdorf
» 9 Bilder ansehen

Unfall bei Eschenau

Unfall bei Eschenau | 20.10.2020 Ebern
» 6 Bilder ansehen

HSC 2000 Coburg - Nordhorn-Lingen 26:29 Coburg

HSC 2000 Coburg - Nordhorn-Lingen 26:29 | 18.10.2020 Coburg
» 94 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
15:36 Uhr



^