Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Regionalsport

Die Schanze hinauf

Julian Weschenfelder ist Skispringer beim Wintersportverein 08 Lauscha und hebt sich nicht nur durch seine Sprungtalente von der Masse ab.



Bis zur 75-Meter-Marke: Julian Weschenfelder will seine 35,5 Sekunden aus dem vergangenen Jahr unterbieten. Der dreimalige Gewinner (in Folge) hat dafür gemeinsam mit Trainer Jens Greiner-Hiero tüchtig an der Ausdauer gefeilt.
Bis zur 75-Meter-Marke: Julian Weschenfelder will seine 35,5 Sekunden aus dem vergangenen Jahr unterbieten. Der dreimalige Gewinner (in Folge) hat dafür gemeinsam mit Trainer Jens Greiner-Hiero tüchtig an der Ausdauer gefeilt.  

Lauscha - "In meiner Klasse bin ich der Einzige, weil sich das sonst keiner meiner Mitschüler traut", meint Skispringer Julian Weschenfelder, der seit 2016 ein fester Bestandteil im Lauschaer Sprung-Team ist. Dabei eifert er vor allem seinem Vorbild, Markus Eisenbichler, nach. Der Elfjährige hat dabei ganz große Ziele. Bis er 13 Jahre alt ist, möchte er seinen persönlichen Weitenrekord von 60 auf 100 Meter hochschrauben. Eine Marke, die in der Jugend der Skispringer fest anvisiert wird. Bis dahin möchte er beim Schülercup weiterhin ganz vorne mitmischen. Ein Vorhaben, dass sicherlich realistisch ist. Schließlich zählen bereits drei Thüringer Meistertitel und ein deutscher Meistertitel im Teamspringen in Füssen zu seinen größten Erfolgen.

Was den Schüler an der Freiluftsportart am meisten fasziniert, kann er ganz klar definieren: "Diese Aussicht, wenn ich auf dem Balken sitze, das Fluggefühl auf immer wieder anderen Schanzen. Und das Überwinden der eigenen Grenzen, um seinen persönlichen Rekord immer mehr in die Höhe zu schrauben, ist einfach einzigartig." Schanzen ohne ordentlichen Aufwind kann der Elfjährige hingegen gar nicht leiden.

Bis 21. August anmelden

Immer mit dabei ist Mama Larissa, die ihren Jungen gern von Stadt zu Stadt begleitet und die Sprünge ihres Sohnes begeistert mitverfolgt. Wenn er gerade einmal nicht vom Bakken geht, engagiert er sich fleißig im Turnen. Aber das ist längst nicht alles, denn der Sechstklässler lässt es sich nicht nehmen, auch bei anderen Events, wie Inliner- oder Crosslauf-Wettbewerben teilzunehmen. Deshalb wird auch Julian am Sonntag, 25. August, nicht vor der härtesten Challenge des Lauschaer Vereins haltmachen.

"Durchtrainierte Wadenmuskulatur und Ausdauer geben dir den besonderen Kick. Dann geh an deine eigenen Grenzen, überwinde deinen inneren Schweinehund und bezwinge die Reinhard-Heß-Schanze", mit diesem Aufruf startet der berühmte Schanzenanstiegs-Lauf des WSV 08 Lauscha bereits in die 21. Runde. Zusammen mit der Nordic Acadamy und Intersport Wohlleben lädt der Lauschaer Sportverein zum großen Familien-Sporttag ein. Neben der berüchtigten Bezwingung des über 100 Meter langen Steilhangs der Großschanze wird diesmal ein zusätzliches Highlight das nächste jagen. Zum Rahmenprogramm gehören eine Vorführung der Lauschaer Skispringer auf den K27- und K47-Meter-Schanzen, verschiedene Testvarianten wie Treppen- und Krafttraining mit Test-Schuhen, Skiroller-Kurse und Mountainbiketouren mit E-Bikes zum Ausprobieren.

Meldeschluss für das außergewöhnliche Spektakel ist der 21. August. "Egal ob jung oder alt, Hobby- oder Leistungssportler, einzeln oder im Team, einfach jeder Sportbegeisterte ist recht herzlich willkommen", erklärt Lauftrainer André Heßler. Jeder Bezwinger des Schanze-Anstieges erhält eine spezielle Auszeichnung mit Finisher-Plaketten der Lauschaer Farbglashütte.

Das beste Team erhält den Lauschaer Wanderpokal. Zur Meldung einfach Name, Vorname, Verein/Firma, Strecke (Zwerge-Gegenhang, 75-Meter-Marke, gesamter Hang) oder Team-Name, bestehend aus mindestens drei Teilnehmern, an kontakt@wsv08lauscha.de mailen. Alle detaillierten Informationen gibt es auch im Internet. mlq

—————

www.skispringen-lauscha.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
18:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszeichnung Markus Eisenbichler Mitschüler Rekorde Schülerinnen und Schüler Skispringer Sportvereine Turnsport Vereine Wintersportvereine
Lauscha
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jonas Trumpp vom TV48 Coburg am Barren.	Fotos: privat

13.06.2019

TV48 überzeugt beim Landesturnfest

Timo Seufferth holt für die Coburger einen guten fünften Platz. Auch seine Vereinskollegen bestehen in den starken Teilnehmerfeldern. » mehr

Der Bamberger Elias Harris (rotes Trikot, Nummer 20) schreit seine Freude über den Sieg nach Verlängerung gegen Ludwigsburg heraus. Teamkollege Patrick Heckmann (Nummer 33) kommt dazu. Beide waren die Brose-Matchwinner in der umkämpften Partie.	Foto: Daniel Löb

16.10.2018

Ein Spiel für die Geschichtsbücher

Brose-Bamberg ringt in der Basketball-Bundesliga die MHP Riesen Ludwigsburg nach Verlängerung nieder. Die Domstädter dürfen insgesamt 55 Mal an die Freiwurflinie - ein Rekord seit Beginn der Datenerhebung. » mehr

Felix Streng freut sich über die 10,67 Sekunden auf der Anzeigetafel: Deutscher Rekord über 100 Meter und Weltjahresbestleistung. Foto: Ehlers

12.06.2018

Felix Streng peilt Weltrekorde an

Der paralympische Athlet wartet immer wieder mit neuen Bestmarken auf. Nun zählt der in Meeder aufgewachsene 23-Jährige zu den Anwärtern auf eine EM-Medaille. » mehr

Der Gemeinfelder Konstantin Schneider (Mitte) holte sich in Wackersdorf souverän den Titel.	Foto: Dietz

10.05.2019

Konstantin Schneider schreibt Geschichte

Dem Tischtennisspieler des SV Gemeinfeld gelingt der bislang größte Erfolg der Abteilung. Das Talent gewinnt den Verbandsentscheid Bayern der Altersklasse 11/12. » mehr

Freuen sich wieder auf ausgefallene Ideen: die Verantwortlichen des SÜC-Jugendcups (von links) Jürgen Rückert, Vorsitzender des Kreises Coburg im BLSV, Michael Schulz, stellvertretender Vorsitzender des Sportverbands Coburg, Melanie Engel, Klaus Jentsch, beide SÜC Coburg, und Jürgen Heeb, Vorsitzender des Sportverbands Coburg.	Foto: David Büttner

Aktualisiert am 15.03.2019

Die zweite Chance

Der SÜC-Jugendcup geht in seine sechste Runde. Erneut ist kreative Nachwuchsarbeit gefragt. Beim Bewerbungsverfahren gibt es für die Sportvereine heuer eine Besonderheit. » mehr

Überlegene Siegerin über 6,7 Kilometer bei den Frauen: Sophia Franz vom TSV Staffelstein.

05.06.2018

Heimische Läufer überzeugen am Veitenstein

Die Aktiven aus dem Raum Coburg/Lichtenfels holen beim Wettkampf in Priegendorf Klassensiege. Mehr als 400 Starter sind neuer Rekord. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Klima-Demo in Kronach

Klima-Demo in Kronach | 20.09.2019 Kronach
» 66 Bilder ansehen

Weltweiter Klimastreik - Fridays for future in Coburg

Klima-Demo in Coburg | 20.09.2019 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
18:44 Uhr



^