Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Regionalsport

Entscheidung in der "Pesta"

Die Volleyballer der SG Teamwork können am Samstagabend den Bayernliga-Klassenerhalt perfekt machen. Gegner ist der VfL Volkach.



Volle Konzentration: Adrian Lamberti von der SG Teamwork Ebersdorf/Coburg und seinen Teamkollegen spielen am Samstagabend um den direkten Klassenerhalt in der Bayernliga.	Foto: privat/SG
Volle Konzentration: Adrian Lamberti von der SG Teamwork Ebersdorf/Coburg und seinen Teamkollegen spielen am Samstagabend um den direkten Klassenerhalt in der Bayernliga. Foto: privat/SG  

Coburg/Ebersdorf - Am Samstag um 19.30 Uhr kommt es in der Pestalozzi-Halle Coburg zum Bayernliga-Duell zwischen den Volleyballern der SG Teamwork Ebersdorf/Coburg und des VfL Volkach. Der Sieger dieses Duells kann den direkten Klassenerhalt perfekt machen und darf somit eine weitere Saison in der Bayernliga antreten.

Der Verlierer muss gegen die Zweitplatzierten der beiden Landesligen die Abstiegsrelegation bestreiten, in der nur der Sieger einen sicheren Startplatz für die Bayernligasaison 2019/20 erhält.

Nürnberger im Kader

Die SG Teamwork konnte zuletzt gegen den Viertplatzierten TSV Abensberg einen 3:2-Auswärtssieg landen und will natürlich auch im letzten Saisonheimspiel gegen die Unterfranken aus Volkach als Sieger die Saison beenden.

In den vergangenen Heimspielen zeigte die SG zwar stets gute Leistungen, musste aber dennoch drei knappe Niederlagen einstecken. Mit an Bord ist diesmal wieder der ehemalige Kapitän der VSG Coburg/Grub, Hans-Peter Nürnberger. Der 33-Jährige, der in dieser Saison eine familiäre Auszeit nimmt, hatte die SG Teamwork bereits in den Heimspielen gegen die Spitzenteams aus Bad Windsheim und Amberg unterstützt. SG-Trainer Volker Pohl muss allerdings im Gegenzug vermutlich auf seinen Youngster Eric Turek verzichten, da dieser bis zum Nachmittag bei den bayerischen Meisterschaften der U18 in Amberg aktiv ist.

Im Hinspiel kurz vor Weihnachten musste sich die SG Teamwork im Auswärtsspiel dem VfL Volkach mit 0:3 Sätzen geschlagen geben. Es ist also eine Rechnung offen und die SG will nun ihrerseits den Heimvorteil nutzen.

"Das Spiel gegen Volkach bildet den Abschluss einer schwierigen Saison, in der wir personell von Anfang an immer wieder durch Verletzungen und Krankheiten improvisieren mussten", sagt Trainer Volker Pohl. "Wir können mit einem Sieg gegen Volkach einen versöhnlichen Abschluss schaffen und die Relegation vermeiden. Ich hoffe nochmals auf die Unterstützung unserer Fans und eine ähnlich gute Leistung wie vergangene Woche gegen Abensberg."

Aufgebot

Für die SG Teamwork spielen: Nürnberger, Kessel, Kucera, Dehler, Franz, Lamberti, Jularic, Schönfelder, Baumgarten, (Turek). ade

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
13:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Teamarbeit Volleyballspieler
Coburg Ebersdorf
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Benjamin Kucera und Max Kessel von der SG Teamwork Ebersdorf/Coburg im Doppelblock gegen Lengfeld. Foto: SG Teamwork

04.03.2019

SG Teamwork bringt 2:1-Satzführung nicht ins Ziel

Die Volleyballer aus Ebersdorf und Coburg unterliegen Lengfeld mit 2:3. Sie schweben in der Bayernliga weiter in Abstiegsgefahr. » mehr

Konnte die Niederlage der SG Teamwork Ebersdorf/Coburg nicht verhindern: Kapitän Benjamin Kucera.	Foto: privat

16.12.2018

Erste Heim-Niederlage für die SG Teamwork

Die Volleyballer aus Ebersdorf und Coburg verlieren gegen Abensberg mit 0:3. Das Team von Trainer Volker Pohl überwintert in der Bayernliga auf dem sechsten Tabellenplatz. » mehr

Kapitän und Führungsspieler der SG Teamwork Ebersdorf/Coburg: Benjamin Kucera, in dieser Szene beim Block.	Foto: privat

04.12.2018

Die Gipfelstürmer

Den Volleyballern der SG Teamwork Ebersdorf/Coburg gelingt in zwei Jahren der Durchmarsch von der Bezirksliga bis in die Bayernliga. Auch in dieser Saison ist ein erneuter Aufstieg möglich. » mehr

Erwartet eine ausgeglichene Bayernliga: Der Mannschaftsverantwortliche André Dehler von der SG Teamwork Ebersdorf/Coburg.	Foto: NP-Archiv

02.10.2018

SG Teamwork freut sich auf die Bayernliga

Die Volleyballer aus Ebersdorf und Coburg starten am Samstag gegen Mitaufsteiger Eibelstadt in die neue Saison. Unter den drei Neuen befindet sich mit Max Kessel ein alter Bekannter. » mehr

Will seine SG Teamwork Ebersdorf/Coburg im Schlussspurt der Volleyball-Bayernliga wieder auf Kurs bringen: Trainer Volker Pohl.	Fotos: SG Teamwork

08.02.2019

Der Ruhe-Po(h)l

Volleyball-Bayernligist SG Teamwork Ebersdorf/Coburg ist seit sechs Spielen sieglos. Für Trainer Volker Pohl ist das kein Grund, um in Panik zu verfallen. » mehr

Suchen nach Lösungen: Trainer Volker Pohl (links) und Spielführer Benjamin Kucera von der SG Teamwork Ebersdorf/Coburg.	Foto: SG Teamwork

21.01.2019

SG Teamwork lässt Konstanz vermissen

Der Volleyball-Bayernligist kassiert zwei Niederlagen gegen TSV Eibelstadt II und TB/ASV Regenstauf. Er rutscht auf Rang sieben ab. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jugend spielt für Jugend

Jugend spielt für Jugend | 24.03.2019 Coburg
» 30 Bilder ansehen

Sportlerehrungen der Stadt Coburg

Sportlerehrungen der Stadt Coburg | 24.03.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

Eintracht Hagen  – HSC 2000 Coburg 28:31

Eintracht Hagen – HSC 2000 Coburg 28:31 | 23.03.2019
» 253 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 03. 2019
13:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".