Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Regionalsport

Felix Mayerhofer läuft einsames Rennen

Der Realschullehrer aus Kronach lässt auch beim 14. Obermain-Marathon die Konkurrenten hinter sich. 600 Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf.



Die Samba-Gruppe "Paixão" aus Coburg sorgte im Zielbereich für Stimmung.	Fotos: Ulrich Zetzmann
Die Samba-Gruppe "Paixão" aus Coburg sorgte im Zielbereich für Stimmung. Fotos: Ulrich Zetzmann   » zu den Bildern

Bad Staffelstein - Herrliches Laufwetter, hervorragende Organisation, gute Stimmung und in allen vier Wettbewerben überlegene Gesamtsieger - dies waren die wesentlichen Merkmale des 14. Bad Staffelsteiner "Obermain-Marathon", den Gastgeber TSV Staffelstein in der gewohnten Qualität durchführte.

Punkt 8:30 Uhr schickte der Starter die Marathonis auf ihre beschwerliche "Reise" von 42 Kilometer rund um die Badstadt. Diese Strecke gehört zu den anspruchsvollsten und landschaftlich schönsten Marathonstrecken Deutschlands. Der Parcours enthält drei enorm schwer zu laufende Anstiege zu den drei großen Sehenswürdigkeiten der Region "Gottesgarten" Kloster Banz, Vierzehnheiligen und Staffelberg.

Felix Mayerhofer vom DJK Dasswang wiederholte seinen Vorjahressieg. Der Lehrer einer Kronacher Realschule lief vom Start weg ein einsames Rennen und ließ mit 2:49:47 Stunden Lokalmatador Uwe Bäuerlein (2:58:08 Stunden) keine Chance, der aber unumwunden zugab: "Ich habe derzeit Motivationsprobleme". Auf Platz sechs im Gesamteinlauf ladete der Sieger der M20 Dominik Westhäuser vom ASC Marktrodach.

Bei den Frauen beherrschten drei W40-Athletinnen das Geschehen, allen voran Cornelia Michaelis vom SV Bergdorf-Höhn, die sich mit 3:29:28 Stunden den Sieg nicht nehmen ließ. Die Teamwertung der Männer entschied der TSV Staffelstein mit Uwe Bäuerlein, Jan Kolmann und Michael Hümmer klar für sich.

Über die Halbmarathondistanz, die zahlenmäßig mit 775 Startern am stärksten besetzt war, gab es ebenfalls überlegene Gesamtsieger. Kevin Karrer von der LG Bamberg hatte im Ziel am Sportplatz mit 1:15:14 Stunden eine gute Minute Vorsprung auf Marius Mayer. Gesamt-Vierter und klarer Sieger der M45 wurde der Lautertaler Hauke Lenz.

Bei den Frauen überzeugte wieder einmal Sabrina Wiercinski vom TSV Sonnefeld, als W35-Siegerin war sie mit 1:35:01 Stunden im Gesamteinlauf immerhin Fünfte. Klassensiege verbuchten auch Jutta Kurt (W40; Team RunningBros Coburg) und Christel Lendner (W65; Run and Bike-Team Coburg). "Ich bin überrascht, dass ich nach einem sehr anstrengenden Dienst im Krankenhaus das Rennen so klar gewinnen konnte", so Sophia Franz vom Gastgeber, nach ihrem Sieg über 12,5 Kilometer. Mit ihrer Zeit von 51:57 Minuten ließ sie sogar den Großteil ihrer männlichen Kollegen hinter sich.

Bei den Männern hieß der überlegene Sieger Alexander Finsel vom TV 48 Coburg. Der M40-Läufer hatte 44:26 Minuten zu Buche stehen. Gesamt-Dritter und Zweiter der M30 wurde Tom Heumann vom SV Bergdorf-Höhn. Klassensiege verbuchten: in der M55 Wolfgang Thiem, in der W55 Christine Lieb (beide TV 48 Coburg), in der W45 Verena Brückner (SG Rödental), in der W50 Birgit Kroha (ASC Kronach).

Das Run and Bike-Team der HUK Coburg stellte mit 43 Startern die zahlenmäßig stärkste Mannschaft. Was der TSV Staffelstein an organisatorischer Leistung zeigte, wurde von allen Seiten gelobt. Auf die Frage, wie viele Helfer bei einer solchen Mammutveranstaltung notwendig sind, nannte "Chef" Karl-Heinz Drossel stolz die Zahl von über 600 Personen, inklusive die Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz, aber auch die beiden Kommentatoren am Mikrofon, Andi Ebert aus Lichtenfels und Michael Cipura aus Pretzfeld, die die zahlreichen Zuschauer bestens informierten. Die Samba-Gruppe "Paixão" aus Coburg versorgte trommelnd die Läufer zirka 300 Meter vor dem Ziel noch einmal mit einer Extra-Portion Motivation.

Alle Ergebnisse im Internet unter:

-----

www.obermain-marathon.de

Autor

Ulrich Zetzmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2018
17:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ASC Marktrodach Basilika Vierzehnheiligen Drosseln Fernsehen Frauen HUK-Coburg Karl Heinz Kloster Banz Klöster Motivation Männer Polizei Realschulen Rennen Rotes Kreuz SG Rödental SV Bergdorf Höhn Sehenswürdigkeiten
Bad Staffelstein
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Eleisa Haag gewann über 12,5 Kilometer.	Fotos: Ulrich Zetzmann

10.04.2017

Wodajo gewinnt Halbmarathon

Der Läufer des TV 48 Coburg liefert sich mit dem Bamberger Felix Hentschel einen hartes Duell. Am Ende ist der Vestestädter elf Sekunden schneller. » mehr

Trotz der zu erwartenden frostigen Temperaturen werden die Teilnehmer beim Silvesterlauf ins Schwitzen kommen. Foto: Mario Deller

27.12.2016

Große Vorfreude in Bad Staffelstein

Alle fiebern der siebten Auflage des Adam-Riese- Silvesterlaufes entgegen. Es herrscht immer eine besondere Stimmung. » mehr

Trotz der frostigen Temperaturen kommen die Teilnehmer beim Silversterlauf in Bad Staffelstein ins Schwitzen. Ob sie auch in diesem Jahr bei der siebten Auflage durch eine Schneelandschaft rennen werden, ist allerdings noch fraglich Foto: Mario Deller

22.12.2016

Alles bereit für den "Jahresendspurt"

Der Silvester-Lauf in Bad Staffelstein ist inzwischen ein Highlight für die Leichtathleten. Auch bei der siebten Auflage will der Ausrichter perfekte Organisation bieten. » mehr

Lief der Konkurrenz davon: Jakob Häfner von der SSG Coburg.

01.01.2017

Götz läuft ein einsames Rennen

Der Bergdorf-Höhner gewinnt die siebte Auflage des Silvesterlaufes in Bad Staffelstein. Der Nachwuchs lässt aufhorchen. » mehr

Start über die 5000-Meter-Distanz: Nr. 547 Kristof Kalocsai und Nr. 492 Jakob Häfner (beide TV 48 Coburg).	Fotos: uz

11.05.2018

Ein Lauf der besonderen Art

Der Lucas-Cranach-Lauf verzeichnet einen neuen Teilnehmerrekord. Die Zuschauer sehen viele spannende Rennen rund um die Festung Rosenberg. » mehr

Der spätere Sieger des Halbmarathons Christoph Weigel (Zweiter von links) lag auch schon beim Start ganz vorne.

21.08.2017

Überlegener Sieg nach schwerer Operation

Christiane Adriaanse ist die schnellste Frau über die 10-Kilometer-Distanz beim Froschgrund-Lauf. Erst seit kurzer Zeit ist sie wieder im Training. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coburger Hütte in den Tiroler Alpen Tiroler Alpen

Coburger Hütte in den Tiroler Alpen | 21.06.2018 Tiroler Alpen
» 7 Bilder ansehen

WG: Familientag des Frankenwaldvereins Wallenfels am 17.06.2

Familientag des FWV Wallenfels | 20.06.2018 Wallenfels
» 20 Bilder ansehen

Arnika-Fest in Teuschnitz

Arnika-Fest in Teuschnitz | 18.06.2018 Teuschnitz
» 10 Bilder ansehen

Autor

Ulrich Zetzmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2018
17:08 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".