Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Regionalsport

Gelungener Saisonstart für RSV Solidarität

Die Frohnlacher belegen bei der oberfränkischen Meisterschaft im Kunst- und Einradfahren der Schüler Spitzenplätze. Am 15./16. Juni finden die deutschen Titelkämpfe in Ebersdorf statt.



Der RSV Solidarität Frohnlach ist bei der oberfränkischen Meisterschaft im Kunst- und Einradfahren mit elf Mannschaften erfolgreich an den Start gegangen.
Der RSV Solidarität Frohnlach ist bei der oberfränkischen Meisterschaft im Kunst- und Einradfahren mit elf Mannschaften erfolgreich an den Start gegangen.  

Weißenbrunn/Frohnlach - Der RSV Solidarität Frohnlach hat mit einer Vielzahl von Sportlerinnen und Sportlern an der oberfränkischen Meisterschaft der Schüler im Kunst- und Einradsport in Weißenbrunn bei Kronach teilgenommen. Insgesamt sind elf Mannschaften ins Rennen gegangen. Im 4er und 6er Kunst- und Einradfahren erreichten sie immer die besten Ränge.

Im 6er Einradsport der Schüler U13 (offen) war der RSV mit drei Mannschaften vertreten. Mia Trunzer, Soffi Leistner, Jonas Wittmann, Tajna Kaloper, Luisa Bauernfreund und Leonie Kranz fuhren den ersten Platz mit 49,84 von 82,20 Punkten aus. Dicht dahinter folgten ihnen Anni Leistner, Emelie Müller, Emma Carl, Leni Carl, Pauline Kunze und Sina Dietrich mit 38,68 von 54,90 Punkten auf dem zweiten Platz. Beide Mannschaften sind damit für die bayerischen Meisterschaften qualifiziert. Auch Antonia Jäger, Clara Popp, Elias Sosniok, Julius Poek, Noah Jäger und Vincent Graf gaben ihr Bestes und erreichten damit 28,35 von 50,60 Punkten und den dritten Platz.

Rang zwei

Im 4er Einradfahren der Schülerinnen U13 gingen für die Frohnlacher Leonie Kranz, Luisa Bauernfreund, Melissa Ferber und Pauline Kunze ins Rennen. Mit 38,89 von 70,20 Punkten konnten sie sich nicht gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und erreichten den zweiten Platz.

Die RSV-Sportler der Kategorie 4er Einradsport Schüler U13 (offen) erreichten die besten Platzierungen. Mia Trunzer, Soffi Leistner, Jonas Wittmann und Tajna Kaloper durften sich über den ersten Rang freuen. Sie fuhren 35,16 von 84,50 Punkten aus. Damit sind auch sie für die Bayerische qualifiziert.

Auf dem zweiten Platz fuhren Anni Leistner, Emma Carl, Leni Carl und Samuel Wittmann. Sie erzielten 6,39 von 13,30 Punkten. Von 46,10 Punkten erreichten Antonia Jäger, Clara Popp, Julius Poek und Vincent Graf 2,80 Punkte und den dritten Platz.

Erfolgreiche Quali

Mia Trunzer, Soffi Leistner, Jonas Wittmann, Tajna Kaloper, Luisa Bauernfreund und Leonie Kranz bestiegen ihre Kunsträder in der Kategorie 6er Kunstradsport Schüler U15 (offen). Sie reichten 61,70 Punkte ein und belegten mit 35,21 ausgefahrenen Punkten den ersten Platz und schafften die Qualifikation für die bayerischen Titelkämpfe. Auch im 4er Kunstradsport war der RSV stark vertreten. In der offenen Klasse der Schüler U15 betraten gleich zwei Mannschaften die Fahrfläche. Mia Trunzer, Soffi Leistner, Jonas Wittmann und Tajna Kaloper sicherten sich mit 47,01 von 68,10 Punkten den ersten Rang und damit die Zulassung für die Landesmeisterschaft. Anni Leistner, Emma Carl, Leni Carl und Samuel Wittmann gaben ihr Bestes und landeten mit 6,15 von 10,50 Punkten auf Rang zwei.

Der Verein schickte auch eine Mannschaft für die Kategorie 4er Kunstradsport Schülerinnen U15 ins Rennen. Leonie Kranz, Luisa Bauernfreund, Melissa Ferber und Pauline Kunze stellten 54,10 Punkte auf, konnten davon auch 27,81 Punkte sichern. Sie erreichten damit Rang eins.

Heimwettkampf

Für den RSV war die Oberfränkische ein gelungener Saisonstart, vor allem im Hinblick auf die deutschen Meisterschaften im Hallenradsport der Schüler U15, die in diesem Jahr am 15./16. Juni in Ebersdorf bei Coburg vom RSV Frohnlach ausgerichtet werden. Schließlich möchte der Verein mit eigenen Mannschaften vertreten sein beim "Heimspiel". ap

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 04. 2019
20:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frohnlach Meisterschaften Oberfranken Rennen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Sandro Pütz, Aaron Ambos und Maxim Lorenz (von links) feiern ihre Erfolge.

14.05.2019

Tolles Wochenende für die "Kampfgeister"

Die SG Rödental tritt mit zwölf Startern bei den bayerischen Titelkämpfen in Erding an. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. » mehr

Die zweite Herrenmannschaft des TTC Eschi Frohnlach errang die Meisterschaft in der Tischtennis-Bezirksklasse C, Gruppe Neustadt. Zum erfolgreichen Team gehörten (von links) Harry Scheckenbach, Manfred Becker, Nico Wagner, Helmut Weidner, André Nitzsche und Lars Porzelt. Neben diesem Sextett waren noch fünf weitere Spieler im Einsatz.	Foto: Fischer/hf

13.05.2019

Meisterschaft im Jubiläumsjahr

Zum 50-jährigen Bestehen des TTC Eschi Frohnlach holt die zweite Herren-Mannschaft den Titel in der Bezirksklasse C. Bereits in der Winterpause deutete sich der Triumph an. » mehr

10.05.2019

Livestream: 1. FC Lichtenfels - TSV Sonnefeld

Wenig zufriedenstellend präsentiert sich der FC Lichtenfels im Kalenderjahr 2019. Aus zehn Partien sprangen nur sieben Zähler heraus. » mehr

Bei der "Bayerischen" erfolgreich waren (hinten, von links) Frank Rosenthal, Wolfgang Quinger, Jens Hickmann, Michel Porsch, Jürgen Matschl, (mittlere Reihe, von links) Jürgen Friedmann, Katrin Gaßmann, (vorne, von links) Jan Langert, Horst Neudert, Luis Friedmann und Torsten Autsch.

11.04.2019

Bayerns beste Bogenschützen

Die naturverliebten Sportler aus der Region stellen in Ballhausen bei der Landesmeisterschaft ihr Können unter Beweis. Sie bringen zahlreiche Podestplätze mit nach Hause. » mehr

Obligatorische Meisterdusche: Frohnlachs Spielertrainer Bastian Renk kriegt nach dem Remis in Schammelsdorf eine volle Ladung Sekt ab.	Foto: Heinrich Weiß

30.04.2019

"Endlich wieder etwas zu feiern"

Nach zwei Abstiegen in zwei Jahren ist der VfL Frohnlach mit dem Titel in der Bezirksliga wieder in der Spur. Bastian Renk blickt zurück - und voraus. » mehr

Schafften es vom KV Haßberge-Steigerwald in der männlichen U 23 auf das Treppchen (von links): Sven Haderlein (Alle Neun Sand), Marco Endres (Gut Holz Zeil) und Jonas Schmitt.	Fotos: Günther Österling

02.04.2019

Fünf Tickets für die "Bayerische"

18 Akteure des Kegelvereins Haßberge-Steigerwald nehmen an der Bezirksmeisterschaft in Marktbreit und Karlstadt teil. Vor allem die U 23-Starter drehen groß auf. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

TuS Ferndorf - HSC 2000 Coburg Ferndorf

TuS Ferndorf - HSC 2000 Coburg | 18.05.2019 Ferndorf
» 89 Bilder ansehen

Tag der offenen Tür Müllheizkraftwerk Coburg

Tag der offenen Tür im Müllheizkraftwerk | 18.05.2019 Coburg
» 8 Bilder ansehen

2019-05-16 Coburg

Prinz Albert in neuem Design | 16.05.2019 Coburg
» 19 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 04. 2019
20:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".