Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

Regionalsport

Katja Brühl siegt in Sonnefeld

Die Reiterin von der gastgebenden RSG Frankenhof gewinnt auf ihrem Pferd "Que Tal" den Großen Preis und löst damit ihren Ehemann ab. Insgesamt sichern sich die Lokalmatadoren 22 Podestplätze.



Lokalmatador Christian Brühl auf "Chamira".	Fotos: privat
Lokalmatador Christian Brühl auf "Chamira". Fotos: privat   » zu den Bildern

Sonnefeld - Der "Große Preis von Sonnefeld" bleibt wieder - wie bereits im Vorjahr - im gastgebenden Verein RSG Frankenhof Sonnefeld. Lokalmatadorin Katja Brühl ist zurück im Spiel und gewann auf "Que Tal" die Springprüfung der Klasse S**, nachdem im vergangenen Jahr ihr Ehemann Christian ebenfalls auf diesem Pferd den Sieg nach Sonnefeld geholt hatte. Sie verwies Gordon Schultz vom RC Wollersleben auf Lamia S auf Rang zwei, die bayerische Vizemeisterin Stefanie Paul aus Altusried kam auf "Batida de Rouet" auf Rang drei.

Sechs Paare aus einer Gesamtstarterzahl von 22 Reitern hatten es mit einer Nullrunde ins Stechen geschafft. Die beiden Parcours-Chefs Steffen Bühling und Thomas Goller hatten einen anspruchsvollen Kurs mit bis zu 1,40/1,45 Meter Barrieren-Höhen auf dem Platz unterhalb der Klosterkirche aufgebaut.

Nachdem Katja Brühl als letzte Starterin alle Vorteile auf ihrer Seite hatte und bei ihren Vorreitern bis auf Gordon Schultz jeweils eine oder mehrere Stangen gefallen waren, konnte sie sich ihren Ritt passend einteilen.

Großes Publikum

Dank des schönen Wetters hatten am letzten Turniertag viele Zuschauer den Weg nach Sonnefeld gefunden und die Ränge sowohl im Zelt als auch auf dem Wall waren gut gefüllt. Die drohenden schwarzen Wolken zogen um Sonnefeld herum. Nicht ganz so viel Glück hatten die Reiter am Donnerstag, diese mussten teilweise im Regen reiten. Im Verlauf des Turnieres besserte sich das Wetter zunehmend von Tag zu Tag, sodass am letzten Tag die Sonne strahlte.

Das erste von vier S-Springen am Freitagabend konnte der amtierende Bayerische Meister Hans-Peter Konle vom RC Küps auf Quick Stepp gewinnen, Katja Brühl kam hier auf Rang drei. Im "Großen Preis" hatte Hans-Peter Konle diesmal nicht das letzte Quäntchen Glück und musste sich mit jedem seiner drei Pferde Fehler anrechnen lassen. Der Nachwuchs steht jedoch in den Startlöchern, so konnte seine Tochter Luise auf ihrem Pony "Hot Spot" das E-Springen gewinnen.

Den Samstags-Höhepunkt, die Springprüfung der Klasse S*, entschied Karina Köber aus Merkendorf auf "Chiacomini" für sich, vor Christian Brühl vom gastgebenden Verein auf "Chamira" und Maximilian Wirzberger-Jach vom RFV Babenhausen auf "Chesterfiel de Jochri".

Hans-Peter Konle aus Küps siegte auf "Popcorn" auch in der ersten Prüfung dieses Turnierwochenendes in der Springpferdeprüfung A**. Die Springpferdeprüfung der Klasse L für sechs- und siebenjährige Pferde ging an Christian Brühl von der RSG Frankenhof auf "Exception", die Prüfung für vier- und fünfjährige Pferde gewann ebenfalls Hans-Peter Konle, in einer Spezial-Springpferdeprüfung L siegte Maximilian Ertz von der RSG RH Rhön auf "Cellestina", Detter-Weißenbach, in der Springpferdeprüfung der Klasse M am Sonntag sicherte sich Basile Bettendorf vom PSV Ingolstadt-Hagau die Plätze eins, zwei und drei. Für den SC Bayerncup, eine Serie nur für bayerische Amateur-Springreiter, wurden drei Qualifikationsprüfungen ausgetragen. Die L-Prüfung gewann Fabio Völk vom RC Küps auf "Qiss Cool de la Roque", In der Medium Tour am Freitag siegte in der 1. Abteilung Stefanie Reichert aus Grafenrheinfeld auf "Simona", die 2. Abteilung gewann Franziska Stein vom RC Nürnberg auf "Crashday", die Qualifikation für die Large-Tour, ein S*-Springen am Samstag, ging an Dominik Hieber aus Augsburg. Stefanie Paul aus Altusried konnte beide Abteilungen eines Punkte-M**-Springens für sich entscheiden.

In einer Wertungsprüfung für den Eggersmann-Junior-Cup, einer Stilspringprüfung der Klasse M mit Ideal-Zeit, ging der Sieg an Diana Maria Gleißner aus Bad Kissingen mit einer Wertnote von 8,5, vor Lea Geßlein (RSG Frankenhof) auf "Canzajo" (8,4), die am Vortag bereits ein L-Stilspringen gewonnen hatte.

Fast 800 Starts

Aufgrund der hohen Nennungszahlen war ein großzügiger Zeitplan erstellt worden, so dass nach jeder Prüfung genügend Umbauzeit blieb und fast alle Prüfungen wie geplant gestartet werden konnten. Fast 800 Mal klingelte die Startglocke, die Richter Dr. Gunnar Burczyk, Dr.Michael Schlenzig, Frank-Peter Filß und Siegfried Haaf hatten ein volles Programm. Alle Prüfungen wurden ab Freitag fachkundig und wortgewandt kommentiert von Heike Kranz, außerdem wurden die vier Turniertage durch clipmyhorse.TV live im Internet übertragen.

Die Reiter der RSG Frankenhof-Sonnefeld waren auch bei diesem Turnier erfolgreich, allen voran Christian Brühl, Katja Brühl, Antonia Müller und Katharina Bühling, die sich in den mittelschweren und schweren Prüfungen mehrfach platzieren konnten.

Außerdem waren für die RSG noch folgende Reiter in verschiedenen Prüfungen von E bis L platziert: Wolfgang Lehnert, Ludwig Dellert, Lena Ultsch, Tina Bauer und Marina Walter. Die Reiter der gastgebenden Reitsportgemeinschaft sicherten sich je fünf Mal den ersten und den zweiten Platz, dazu zwölf dritte Ränge, also insgesamt 22 Podestplätze, sowie weitere Platzierungen.

Alle Ergebnisse sind im Internet einsehbar.

—————

www.frankenhof-sonnefeld.de

Autor

Irene Rauschert
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 05. 2019
19:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ehegatten Glück Schönes Wetter Sportler im Bereich Pferdesport Sportlerinnen im Bereich Pferdesport Turniere Wetter
Sonnefeld
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die dreifache Siegerin im E-Bereich: Luise Konle auf Buddy.

15.04.2019

Wetterfeste Amazonen

Kalte Temperaturen, Wind und Regen begleiten das erste Turnier der RSG Frankenhof in diesem Jahr. In der Siegerbilanz haben die Reiterinnen eindeutig die Nasen vorne. » mehr

Die Siegerin der M-Dressur, Sabrina Reichert (Mitte) vom Reit- und Jagdclub Main-Steigerwald, mit (von links) Turnierrichterin Birgit Dammer, der RG-Vorsitzenden Carolin Schwerdt sowie den Turnierrichtern Wolfgang Knigge und Dorothee Graef.	Fotos: privat

11.06.2019

Guter Reitsport in Beiersdorf

Rund 150 Teilnehmer zeigen vor großer Kulisse in 13 Prüfungen tolle Leistungen. Heiko Steiner und Sabrina Reichert siegen bei den Höhepunkten des Programms. » mehr

Voller Einsatz: Elite-Kämpferin Kristin Avemarg (links) von der SG Rödental lässt ihre Gegnerin Fiona Wohlers im Vollkontakt-Finale der Klasse bis 56 Kilogramm keine Chance.	Fotos: Henning Rosenbusch

03.06.2019

Avemarg von der SG Rödental deutsche Kickbox-Meisterin

Die Elite-Kämpferin von der SG Rödental nutzt ihren Heimvorteil bei den Titelkämpfen in der HUK-Coburg-Arena. Die Veranstaltung erhält Lob von allen Seiten. » mehr

Die zwölfjährige Melissa Fischer aus Schafhof tritt mit ihren Pferden "Companion" und "Colin" bei Turnieren im Springreiten an. Hier sitzt sie auf dem bereits 16 Jahre alten "Colin" auf dem heimischen Reithof.	Fotos: Pascal Grosch

05.01.2019

Reiterin aus Leidenschaft

Die Zwölfjährige Melissa Fischer liebt den Sport über alles. Als Lohn für ihre guten Leistungen steht die Schafhoferin künftig im Bayernkader der Springreiter. » mehr

Bei den Hofer Spring-Tagen in Topform: Katja Brühl und ihre Stute "Que tal".	Foto: Chris Höhn

22.08.2017

Katja Brühl landet in Hof Doppelsieg mit "Que tal"

Die für die RSG Sonnefeld reitende Amazone aus Burgpreppach lässt bei den Spring-Tagen der Konkurrenz keine Chance. Sie bezwingt nach einem spannenden Finale den Küpser Hans-Peter Konle. » mehr

Siegerehrung der Springprüfung S** mit (von links) Wolfgang Lehnert, 1. Vorsitzender der RSG Frankenhof, Christian Brühl auf Que Tal, Sponsorin Schumacher, Richter Gunnar Burczyk und Sponsor Eduard Mühlherr.	Foto: privat

30.05.2018

800 Mal ertönt die Startglocke

Die Richter haben beim viertätigen Reitturnier der RSG Frankenhof-Sonnefeld alle Hände voll zu tun. Bei den Gastgebern glänzt vor allem Christian Brühl. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Baustart am Brockardt-Areal steht an

Baustart am Brockardt-Areal | 16.07.2019 Coburg
» 12 Bilder ansehen

Bulldog-Treffen Ebern

Bulldog-Treffen in Ebern | 14.07.2019 Ebern
» 9 Bilder ansehen

Samba-Festival 2019 Coburg

Samba-Festival Coburg | 14.07.2019 Coburg
» 49 Bilder ansehen

Autor

Irene Rauschert

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 05. 2019
19:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".