Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Regionalsport

Livestream: TSV Marktzeuln - TSV Sonnefeld

„Oberstes Ziel ist für uns der Klassenerhalt. Wir wollen uns aber auch fußballerisch weiterentwickeln“, meint Vorsitzender Louis Kappenberger vom TSV Sonnefeld vor dem Saisonstart mit dem Spiel beim TSV Marktzeuln am Samstag um 16 Uhr.



Der 24-Jährige gehört auch dem Kader der ersten Mannschaft an und will nach einem exakt vor einem Jahr erlittenen Kreuzbandrisses wieder auf dem Rasen zur Stabilität beitragen.

Nach dem Totalcrash in der Landesliga und dem Abstieg steuert der als Glücksfall für den TSV gepriesene Coach Heiko Schröder ein neues Zeitalter an. Mit Ludwig Scheler und Marco Pohl haben nur zwei wichtige Spieler dem Verein den Rücken gekehrt, elf vornehmlich junge Talente aus der näheren Umgebung schlossen sich der ersten Mannschaft an. Der Kader wurde dadurch auf 20 Aktive aufgestockt, sodass es nicht zu personellen Engpässen kommen sollte.

Von den Neuen bieten sich vorerst Tobias Bayersdorfer vom FC Coburg, Patrick Wittmann vom SV Großgarnstadt, Tim Salaske von der JFG Rödental sowie Noah Buchner und Benedikt Usbeck, beide vom TSV Mönchröden, für höhere Aufgaben an. Als bewährte Führungsspieler sind Kapitän Sebastian Kunick, Benjamin Müller, Eugen Wandrai und der 18-jährige Keeper Maximilian Rang gesetzt, der seinen Bundeswehrdienst absolviert. Er steht deshalb nicht immer zur Verfügung. Als Vertreter für ihn wurde Leon Schultheiß vom TSV Meeder geholt. In Marktzeuln erhofft sich Louis Kappenberger einen Dreierpack.

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 07. 2019
15:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Großgarnstadt Mönchröden TSV Mönchröden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vom Start weg auf der Langstrecke in Führung lag in Seßlach der spätere Gesamtsieger über zehn Kilometer Filimon Habtemikael (Nummer 10154), verfolgt unter anderem von Alexander Finsel (Nummer 61) vom TV48 Coburg und dessen Vereinskollegen Timo Gieck (Nummer 60), der allerdings wegen einer Unterschenkelzerrung das Rennen aufgeben musste. Foto: Zetzmann

19.08.2019

Altstadtlauf Seßlach: Finsel neben zwei Eritreern auf dem Podest

Das Aushängeschild vom TV48 Coburg erkämpft beim Altstadtlauf in Seßlach den zweiten Platz. Bei den Frauen landen die Zwillingsschwestern Raithel aus Eiche auf den Rängen zwei und drei. » mehr

Insgesamt 380 Zuschauern wollten sich den Auftritt des Regionalligisten aus Bayreuth am Dienstagabend in Mönchröden nicht entgehen lassen.

06.08.2019

"Mönche" verkaufen sich teuer

Mönchröden verliert in der 1. Hauptrunde des Fußball-Toto-Pokals auf Landesebene gegen die SpVgg Bayreuth mit 0:6. Das Hüttl-Team hat gegen den haushohen Favoriten einige gute Chancen. » mehr

Mönchrödens Kapitän Niklas Ehrlich (blaues Trikot) trifft mit seinem TSV am Wochenende auf Mitwitz, für den Ketschendorfer Spielführer Simon Reuss und seinen SV geht es nach dem ersten Saisonsieg nach Ebensfeld.	Foto: Lisa Hümmer

03.08.2019

Bleibt Mönchröden dran am Spitzenreiter?

Der TSV, bislang noch ohne Gegentor in der neuen Bezirksliga-Saison, läuft am Samstag daheim im Wildpark auf. Beim Gegner Mitwitz hofft man auf den "lieben Gott". » mehr

Paul Pleiner vom TSV Sonnefeld (schwarzes Trikot) setzt sich im Laufduell gegen Mitwitz‘ Kapitän Marc Hofmann durch.	Foto: Lisa Hümmer

27.07.2019

Livestream: TSV Schammelsdorf - TSV Sonnefeld

Schammelsdorf gehörte in der Saison 2018/19 zu den Spitzenteams der Liga, befindet sich aber offensichtlich noch nicht in Topform. » mehr

SVK-Schlussmann Daniel Shabestari bleibt Sieger im Duell mit Mönchrödens Jannik Späth.	Foto: Lisa Hümmer

25.07.2019

Siegtor kurz vor Schluss

Das Bezirksliga-Derby zwischen Mönchröden und Ketschendorf wird in der 89. Minute entschieden. Marius Stammberger wird zum Held bei der Wildpark-Elf. » mehr

Der FC Mitwitz gastiert nach der 1:2-Auftaktniederlage gegen den FSV Buttenheim - hier behauptet sich FCM-Torschütze Niklas Arm (rechts) gegen Frank Kramer - am Mittwochabend zum Bezirksliga-Derby beim Landesliga-Absteiger TSV Sonnefeld.	Foto: Heinrich Weiß

23.07.2019

Derby in Sonnefeld

Der TSV erwartet nach dem Erfolg zum Auftakt in der Fußball-Bezirksliga am Mittwoch Mitwitz. Ketschendorf muss am Donnerstag im Wildpark gegen Mönchröden ran. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kutschunfall in Weisbrunn

Kutschunfall in Weisbrunn | 21.08.2019 Weisbrunn
» 13 Bilder ansehen

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge

Fränkische Weinkönigin besucht die Haßberge | 21.08.2019 Haßberge
» 8 Bilder ansehen

Jubiläumsfeier "75 Jahre Befreiung in der Normandie"

Jubiläumsfeier "75 Jahre Befreiung in der Normandie" | 21.08.2019 Trun/Ebern
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 07. 2019
15:24 Uhr



^