Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Regionalsport

Handball

Marcel Timm fährt zur U 21-WM

Der 21-jährige Kreisläufer des HSC 2000 Coburg gehört zum Kader von Bundestrainer Martin Heuberger. Die Titelkämpfe in Spanien beginnen am 14. Juli.



Marcel Timm
Marcel Timm  

Coburg/Frankfurt - Die Würfel sind gefallen: Nach dem Lehrgang in der Sportschule Warendorf haben sich U 21-Handball-Nationaltrainer Martin Heuberger und sein Co Klaus-Dieter Petersen festgelegt auf ihren vorläufigen Kader für die anstehende Weltmeisterschaft. Mit zunächst zwei Torhütern und 13 Feldspielern geht es ab Mittwoch in den abschließenden Teil der Vorbereitung in Frankfurt und am Sonntag via Porto in den spanischen WM-Spielort Pontevedra.

Dann auch mit an Bord: HSC-Kreisläufer Marcel Timm, 21, der den Bundestrainer scheinbar von sich überzeugen konnte. Sein Coburger Teamkollege Jakob Knauer, 20, hingegen steht erwartungsgemäß nicht im Aufgebot, er laboriert an Schulterproblemen am Wurfarm (die NP berichtete).

Der 16. und letzte Platz im Kader bleibt zunächst einmal offen. "Wir wollen uns neben unseren drei möglichen Wechseln noch eine Position offenhalten und abwarten, was bei der WM passiert", sagt Martin Heuberger. "Mit dem engen Spielplan muss man auf alles gefasst sein, und die Spieler aus der Reserve sind bei Bedarf schnell in Spanien."

Deutschland trifft bei der WM in Vorrundengruppe D in Pontevedra auf Argentinien (16. Juli, 10 Uhr), Dänemark (17. Juli, 18 Uhr), Chile (19. Juli, 10 Uhr), Norwegen (20. Juli, 16 Uhr) und Island (22. Juli, 14 Uhr). Eurosport überträgt die Partien live.

Der Kader in der Übersicht

Tor: Max Mohs (SC Magdeburg), Till Klimpke (HSG Wetzlar).

Rechtsaußen: Dimitri Ignatow (MT Melsungen), Max Staar (TSV GWD Minden).

Rückraum rechts: Jannek Klein (Eulen Ludwigshafen).

Rückraum Mitte: Eloy Morante-Maldonado (TSV Bayer Dormagen), Max Neuhaus (Eulen Ludwigshafen), Hendrik Schreiber (HSG Wetzlar).

Rückraum links: Sebastian Heymann (Frisch Auf Göppingen), Lukas Stutzke (TSV Bayer Dormagen).

Linksaußen: Fin Backs (MT Melsungen), Tim Matthes (Füchse Berlin).

Kreis: Mattis Michel (TuS Ferndorf), Joshua Thiele (TSV Hannover-Burgdorf), Marcel Timm (HSC 2000 Coburg).

Reserve: Leon Mehler (HC Empor Rostock), Moritz Strosack (HGW Balingen-Weilstetten), Justin Kurch (SC Magdeburg), Lukas Kister (TSV GWD Minden), Yannick Fraatz (Bergischer HC) dhb

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 07. 2019
16:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundestrainer Füchse Berlin GWD Minden HSC 2000 Coburg HSG D/M Wetzlar MT Melsungen Martin Heuberger SC Magdeburg
Coburg Frankfurt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jakob Knauer

11.01.2019

Jakob Knauer fehlt beim Trainingsauftakt des HSC

Der Rückraum-Spieler ist mit der U 21-Nationalmannschaft in Spanien. Sebastian Weber und Florian Billek arbeiten an ihrer Rückkehr ins Team. » mehr

Sebastian Weber

16.12.2018

Weber, Varvne und Sproß verlängern vorzeitig

Handball-Zweitligist HSC 2000 Coburg kann weiter auf drei wichtige Stammkräfte bauen. Das Gerüst für die kommende Saison nimmt bereits klare Konturen an. » mehr

Im Schnitt rund 152 000 Fernsehzuschauer sahen am Montag die Partie des deutschen Teams gegen Island, Coburgs Marcel Timm traf beim klaren Erfolg dreifach. In dieser Szene feiert er ein Tor im Spiel gegen Norwegen.	Foto: Marco Wolf

24.07.2019

"Ich weiß, dass wir hier Großes reißen werden"

Nach dem Sieg zum Ende der Gruppenphase gegen Island trifft die U 21-Auswahl des DHB bei der WM in Spanien auf Portugal. Coburgs Marcel Timm äußert sich selbstbewusst. » mehr

Schlüssel zum Erfolg: Die HSC-Defensive mit Andreas Schröder (in Gelb, links) und Stepan Zeman agierte gegen Nettelstedt-Lübbecke auf Top-Niveau. Trainer Jan Gorr baut auch gegen Gummersbach auf eine wachsame Deckung.	Foto: Henning Rosenbusch

12.09.2019

"Unfassbare individuelle Qualität"

Der einst so ruhmreiche VfL Gummersbach gastiert am Samstag um 19.30 Uhr auf der Lauterer Höhe. HSC-Trainer Jan Gorr stellt seine Mannschaft auf offensivstarke Gäste ein. » mehr

War mit den Leistungen der Schiedsrichter am Montag in der Kölner Lanxess-Arena nicht einverstanden: Kroatiens Trainer Lino Cervar. Foto: Marius Becker/dpa

23.01.2019

Nichts für schwache Nerven

Das WM-Handballspiel Deutschland - Kroatien begeistert Fans und die Experten gleichermaßen. In der Brust des Coburger Ex-Trainers Hrvoje Horvat schlagen zwei Herzen in einer Brust. » mehr

Trotz der klaren Niederlage zum Auftakt in Nußloch nicht unzufrieden: HSC-Trainer Ronny Göhl.	Foto: Iris Bilek

30.08.2018

Die nächste richtig hohe Hürde

Der HSC 2000 Coburg II empfängt in der 3. Liga am Sonntag die HSG Rodgau. Nach der Auftaktpleite in Nußloch will sich das junge Handballteam rehabilitieren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 07. 2019
16:26 Uhr



^