Topthemen: NP-FirmenlaufSerie: Mein CoburgVerkehrslandeplatzStromtrasseHSC 2000 Coburg

Regionalsport

Mit Feuereifer im Sport bei der Sache

Beim Jugend-Cup der SÜC sichert sich der Nachwuchs des TSV Lahm den Sieg und 2000 Euro Prämie vor TV Weidhausen und TV Ketschendorf. Beim Finale zeigen die "Kids" einfallsreiche Darbietungen.



Mit der darstellerischen Umsetzung ihrer Liebe zum Sport live auf der Bühne sicherten sich die jungen Sportler des TSV Lahm den ersten Platz beim SÜC-Jugend-Cup. Fotos: Wolfgang Desombre
Mit der darstellerischen Umsetzung ihrer Liebe zum Sport live auf der Bühne sicherten sich die jungen Sportler des TSV Lahm den ersten Platz beim SÜC-Jugend-Cup. Fotos: Wolfgang Desombre   » zu den Bildern

Coburg - Die Sportvereine TV Ketschendorf, TSV Lahm und TV Weidhausen waren die Finalisten des 5. SÜC-Jugend-Cups. Sie präsentierten am Dienstag in der Alten Pakethalle des ehemaligen Coburger Güterbahnhofs der Jury live auf der Bühne ihr Angebot für den Sport-Nachwuchs. Cup-Sieger wurde der TSV Lahm, der sich damit 2000 Euro Prämie und eine Sportausstattung für eine Mannschaft sicherte. Platz zwei belegte am Ende der TV Weidhausen und erhielt 500 Euro Prämie und über den 3. Platz und 300 Euro durfte sich der SV Ketschendorf freuen.

Publikumspreis

Der mit 700 Euro dotierte Publikumspreis von Neue Presse und Coburger Tageblatt ging nach einer Abstimmung über das Internet nach Weidhausen.

Die "SÜC Energie und H2O" lobte 2014 erstmalig den SÜC-Jugend-Cup aus. Aufgerufen waren alle Coburger Sportvereine, die sich unter dem Dach des Sportverbandes befinden. Bei dem Wettbewerb geht es nicht vorrangig um sportliche Leistungen, sondern darum gute Jugendarbeit zu belohnen und diese in den Vereinen zu fördern. "Jetzt geht's los". Mit diesen Worten eröffnete Jürgen Heeb, der 1. Vorsitzende des Sportverbands Coburg, das Finale des fünften Wettbewerbs. Heeb zeigte sich von dem überaus facettenreichen Sportangebot für den Nachwuchs mehr als überrascht. Eine Jury aus Vertretern des Sports, Coburger Medien und Mitarbeitern der SÜC hatte aus allen Bewerbern die drei Teilnehmer für die Endrunde ausgewählt. Die Intensität und Nachhaltigkeit bei der Jugendarbeit stand dabei im Vordergrund.

Kreativ und originell

Bei der Präsentation wurde Wert auf die Originalität, Individualität und Kreativität gelegt. "Gerade in unserer modernen Welt soll das Angebot von Sportvereinen, den Kindern und Jugendlichen etwas Tolles und zudem Gesundes zu bieten, geradezu genial und unterstützenswert sein", betonte Ferenc Bátyi, Hauptabteilungsleiter Vertrieb und Energiewirtschaft der SÜC.

Zum fünften Mal wurde nun der Jugend-Cup ausgetragen und davon zum dritten Mal das Finale in der Alten Pakethalle, betonte Bátyi. Alle drei Vereine gehörten nach den Worten von Jürgen Rückert, BLSV-Kreisvorsitzender und Mitglied der Bayerischen Sportjugend, dem Kreis Coburg des Bayerischen Landessportverbandes an. Der SV Ketschendorf ist mit 350 Mitgliedern ein Ein-Sparten-Verein, der TSV Lahm mit 222 Mitgliedern ein Zwei-Sparten-Verein und TV Weidhausen mit fast 800 Mitgliedern ein Sechs-Sparten-Verein.

Beim SV Ketschendorf dürfen sich alle Jungen und Mädchen vom Buchberg als "echte Stars" fühlen, sie wurden in ein Sticker-Album "gepackt". Warum sollten nur Ronaldo und Thomas Müller in einem Panini-Album veröffentlicht werden? Der SV Ketschendorf möchte den Sportplatz-Engpass beenden und "spart" auf einen Kunstrasenplatz, berichtete dessen 1. Vorsitzender Michael Schulz. Über das EDEKA-Center Brehm waren jene Sticker mit 2000 Fotos verkauft worden. Damit sollte auf die prekäre Sportplatzsituation beim aufmerksam gemacht werden.

"Körperteil-Blues"

Mit dem pfiffigen "Körperteil-Blues" eröffnete der TV Weidhausen seine Präsentation. Vorsitzender André Faber und Jugendleiterin Susann Dietz hatten verschiedenen Sportarten "ein Gesicht" gegeben. Mit der Eltern-Kind-Gruppe finden Kinder beim TVW ab dem ersten Lebensjahr den Einstieg in den Sport. Seit 155 Jahren besteht die Abteilung Gerätturnen und die Sportarten Trampolinspringen, Kickboxen, Tanzen, Handball, Nordic Skating, Slackline, Tennis und Waldlauf würden den Kids mächtig Spaß machen, sagte Susann Dietz.

Purzelnde Kegeln

Bewegung und Motorik will der TSV Lahm bei den Kindern fördern, betonte Vorsitzender Florian Hattel. Der Verein im Itzgrund hat sich vor allem auch dem Kegeln für Kinder und Jugendliche verschrieben. Und dieses sportliche Angebot wurde auch auf der Bühne bestens dargestellt. Hier purzelten nur so die Kegel. Die Abteilungsleitung hat es verstanden, auf den Kegelsport neugierig zu machen. Der TSV sei ein Kegelverein der Region, der sich immer noch über neue Anmeldungen freue.

"Es bewahrheitet sich: Nur wenn in einem selbst Feuer brennt, kann man ein Licht anzünden", unterstrich Coburgs Oberbürgermeister Norbert Tessmer das Engagement der drei Finalisten. Bei dem SÜC-Jugend-Cup gehe es nicht um sportliche Erfolge, sondern um die Vielfalt im Vereinsleben. "Es geht um das Drumherum", so der OB. Er sprach den Vereinen für ihre segensreiche Arbeit seinen besonderen Dank aus.

Der Erstplatzierte des Cups, der TSV Lahm, will die Siegprämie überwiegend dazu verwenden, neue Trikots und Schuhe für die Mannschaften anschaffen. Natürlich werde es auch eine Party für alle geben, versprach die Abteilungsleiterin Kegeln.

Autor

Wolfgang Desombre
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 06. 2018
16:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayerischer Landes-Sportverband Coburger Tageblatt Euro Fernsehen Jugendsozialarbeit Kegeln Kegelvereine Michael Schulz Neue Presse Norbert Tessmer SV Ketschendorf Sportvereine TV Ketschendorf Thomas Müller
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vom Start weg ging es bei der 9. Auflage der HUK-Coburg Run and Bike-Night mit Volldampf zur Sache.	Fotos: Zetzmann

24.06.2018

Teilnehmerrekord beim Run and Bike

405 Paare erreichen auf dem Rad und zu Fuß das Ziel in Scheuerfeld. Auf der Langdistanz siegt ein Thüringer Duo vor den Waldsachsenern Christoph Kirchner und Adrian Stark. » mehr

Vor 700 Zuschauern haben die Tänzer des TVK noch einmal alles gegeben. Fotos: Henning Rosenbusch

25.03.2018

Große Bühne für den Tanzsport

Das A-Team des TVK holt beim Heimturnier den dritten Platz. Rund 1000 Fans feiern in der HUK-Arena ihr Team vor ungewohnter Kulisse. » mehr

Freude nach dem Wettkampf (von links): Kampfrichterin Alexandra Kuhrau, Übungsleiter Uwe Boßecker, die Turnerinnen des TVK, Team-Chef Ernst Weitl und Kampfrichterin Sylvia Weitl.	Foto: tl

05.07.2018

TVK schafft den Klassenerhalt

Die Turnerinnen belegen am zweiten Wettkampftag der Landesliga 1 den vierten Rang. Die Freude ist groß bei den Ketschendorferinnen. » mehr

139 Turnerinnen wetteifern am Sonntag um Medaillen und Pokale.	Foto: tl

07.06.2018

Turnerinnen kämpfen um die Meistertitel 2018

Am Sonntag gehen 139 Sportlerinnen aus dem Turngau ins Rennen um die Pokale. Austragungsort ist die Pestalozzi-Schulturnhalle in Coburg. » mehr

Das A-Team des TV Ketschendorf will unter der Regie von Cheftrainer André Heller beim Saisonabschluss noch einmal Lateintanz auf höchstem Niveau demonstrieren.	Foto: TVK

20.03.2018

"Wir wollen neue Glanzlichter setzen"

Die Latein-Formationen des TV Ketschendorf fiebern ihren Heim-Turnieren entgegen. Erstmals wird die HUK-Arena zum Schauplatz für Tanzsport auf Topniveau. » mehr

Bayerische Staffelmeister in der Klasse H55 sind Dirk Hartmann (links) und Thomas Scheler vom TV Coburg-Neuses.	Foto: Weid

15.05.2018

Mit schnellen Beinen und klarem Kopf

Die Orientierungsläufer des TV Neuses belegen bei den Bayerischen Staffel- Meisterschaften vordere Plätze. Thomas Scheler und Dirk Hartmann holen in der H55 Gold vor ihren Klubkollegen Stefan Kirsch und Gheorge Cionoiu. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kinderumzug beim Kronacher Freischießen

Kinderumzug beim Kronacher Freischießen | 14.08.2018
» 31 Bilder ansehen

Festumzug in Kronach Kronach

Festumzug in Kronach | 12.08.2018 Kronach
» 89 Bilder ansehen

Freischießen in Kronach

Freischießen in Kronach - Donnerstag | 09.08.2018
» 55 Bilder ansehen

Autor

Wolfgang Desombre

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 06. 2018
16:56 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".