Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Regionalsport

Schrenker und Lendner meistern Ironman in Roth

Christine Schrenker vom TV 48 Coburg und Simon Lendner vom Team Intersport Wohlleben gingen unter den 3400 Einzelstartern aus 84 Nationen beim Challenge Roth, dem weltgrößten Triathlon auf der Langdistanz, an den Start.



Christine Schrenker trotzte auf dem Rad heftigem Gegenwind.	Foto: Zetzmann
Christine Schrenker trotzte auf dem Rad heftigem Gegenwind. Foto: Zetzmann  

Roth/Coburg - Sieger wurde der Michelauer Andreas Dreitz, der überglücklich nach 7:59 Stunden das Ziel erreichte (die Neue Presse berichtete). Christine Schrenker, die mit ihrer Gesamtzeit von 11:40 Stunden in ihrer Altersklasse W50 unter 72 Frauen Platz 14 erreichte, war mit diesem Abschneiden mehr als zufrieden. Gleich zum Auftakt, beim Schwimmen über 3,8 Kilometer im Rhein-Main-Kanal, steigerte sie sich um sieben Minuten gegenüber 2016, offenkundig macht sich das Schwimmtraining mit Uwe Liebermann vom SV Coburg positiv bemerkbar.

Die Radstrecke fuhr die "Achtundvierzigerin" sehr gleichmäßig, obwohl auf der zweiten Runde ein heftiger Gegenwind blies. Besonders der Solarer Berg mit seinen Zuschauermassen löst bei den Teilnehmern Glücksgefühle und Gänsehaut aus.

Beide Coburger haben sich das Rennen gut eingeteilt, um dann auf die Laufschuhe "umzusteigen" und die 42,195 Kilometer in Angriff zu nehmen. Christine Schrenker ging ihr Rennen, wie sie selbst meinte, zu schnell an, hatte zudem gesundheitliche Probleme und war trotzdem mit ihrer Gesamtzeit um 50 Minuten schneller als 2016. So war auch ihr Betreuer und Lebensgefährte Dieter Schröpf, selbst ein erfolgreicher Triathlet, mit diesem Ergebnis rundum zufrieden.

Auch Simon Lendner durfte mit seiner Leistung mehr als zufrieden sein, denn es war sein erster Iroman-Triathlon. Mit 10:15 Stunden belegte er in seiner Altersklasse M30 einen respektablen Mittelplatz. Als er die Ziellinie in Roth überquerte, war er zwar erschöpft, aber glücklich, sein Ziel erreicht und einen Iroman gut bewältigt zu haben. uz

Autor

Ulrich Zetzmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 07. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ironman Neue Presse Rennen Stadtverwaltung Coburg Triathleten Triathlon Zufriedenheit
Roth Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tempo, Tempo, Tempo: Dreitz während der Radetappe, bei der er den Drei-Minuten-Rückstand nach dem Schwimmen aufholte.

09.07.2019

Moment des Glücks

Triathlet Andreas Dreitz gewinnt die Challenge in Roth mit deutlichem Vorsprung. Der Michelauer wird im Ziel von seinen Gefühlen überwältigt. » mehr

Haben nach ihrem Triumph auf Hawaii gut lachen: Ironman-Weltmeister Patrick Lange (links) und sein aus Coburg stammender Manager Jan Sibbersen.	Foto: privat

23.10.2018

Triumph der "Eisenmänner"

Der Ex-Coburger Jan Sibbersen kümmert sich um die Geschäfte von Triathlet Patrick Lange. Nach dem erneuten Sieg auf Hawaii steht für beide ein Medien-Marathon an. » mehr

Sogar noch eine Sekunde schneller, als auf der Anzeigetafel zu lesen, war Anne Haug bei ihrem ersten Ironman-Sieg in Kopenhagen. Foto: Benjamin Gardner Hall

20.08.2019

Drittschnellste Frau aller Zeiten

Anne Haug aus Bayreuth läuft in Kopenhagen eine Fabelzeit auf der Ironman-Strecke. Nur Chrissie Wellington und Daniela Ryf waren auf der Langdistanz bisher schneller. » mehr

"Fit für 10"-Organisator Wolfgang Gieck (Mitte) mit den Laufkurs-Teilnehmern Kerstin Wölfel und Uwe Lauer.	Fotos: Henning Rosenbusch

10.07.2019

"Erfolg ist kein Zufall"

36 Sportler von "Fit für 10" meistern den Veste-Lauf. Organisator Wolfgang Gieck lobt den Einsatz der Teilnehmer - hält eine erneute Auflage des Kurses aber für unwahrscheinlich. » mehr

Voller Einsatz: Elite-Kämpferin Kristin Avemarg (links) von der SG Rödental lässt ihre Gegnerin Fiona Wohlers im Vollkontakt-Finale der Klasse bis 56 Kilogramm keine Chance.	Fotos: Henning Rosenbusch

03.06.2019

Avemarg von der SG Rödental deutsche Kickbox-Meisterin

Die Elite-Kämpferin von der SG Rödental nutzt ihren Heimvorteil bei den Titelkämpfen in der HUK-Coburg-Arena. Die Veranstaltung erhält Lob von allen Seiten. » mehr

Mit dem Saisonstart zufrieden (von links): Silvester Kohlmann, Matthias Schmidt, Sven Unterer und Martin Dümlein vom ASC Kronach-Frankenwald.

20.05.2019

ASC Kronach-Frankenwald startet in der Landesliga

Die Triathleten schicken wieder ein Team ins Rennen. Der Auftakt in Weiden verläuft mit Rang sechs sehr gut. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor

Ulrich Zetzmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 07. 2019
00:00 Uhr



^