Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Regionalsport

Sechster Streich von Addisu Tulu Wodajo?

Der Äthiopier peilt beim VR-Bank-Lauf "Rund um die Veste Coburg" den nächsten Erfolg an. Der Streckenrekord-Halter könnte mit dem Gewinn zu Seriensieger Kurt Herbicht aufschließen.



Nach dem Startschuss: Die Teilnehmer des Veste-Laufs nehmen die anspruchsvolle Strecke in Angriff. Unser Bild zeigt den Beginn der Veranstaltung im vergangenen Jahr.	Foto: NP-Archiv
Nach dem Startschuss: Die Teilnehmer des Veste-Laufs nehmen die anspruchsvolle Strecke in Angriff. Unser Bild zeigt den Beginn der Veranstaltung im vergangenen Jahr. Foto: NP-Archiv  

Coburg - Es geht wieder los. Der VR-Bank-Lauf "Rund um die Veste Coburg" geht in die nächste Runde. Die traditionsreiche Veranstaltung findet in diesem Jahr bereits zum 39. Mal statt. Veranstalter ist die Leichtathletik-Abteilung des TV 1848 Coburg unter der Führung von Wolfgang Gieck.

Fakten

39. Auflage des VR-Bank-Laufs "Rund um die Veste Coburg".

Veranstaltungstag: Sonntag, 7. Juli.

Start um 9 Uhr am Sportgelände des TV 1848 Coburg.

Weitere Läufe: 9.05 Uhr DAK-Gesundheit-Kinder-und-Jugendlauf über 1,6 Kilometer; 10.30 Uhr Geyer-sehen-und-hören-Bambinilauf über 400 Meter.

Anmeldeschluss: Donnerstag, 4. Juli, um 20 Uhr; Nachmeldungen möglich.


"Ich denke, wir dürften was die Teilnehmerzahlen betrifft, auf dem Niveau der Vorjahre liegen", schätzt der Organisator. Rund 700 Anmeldungen sind bislang beim TV 48 eingegangen. Anmeldeschluss unter www.vestelauf.de ist am Donnerstag, 4. Juli, um 20 Uhr. Solange können sich Interessierte für den Wettbewerb am Sonntag, 7. Juli, einschreiben.

Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag ab sieben Uhr noch möglich. "Auch am Samstag besteht dazu noch die Gelegenheit zwischen 14 und 17 Uhr", führt Wolfgang Gieck aus. Mit der bisherigen Teilnehmerzahl ist der TV 48-Abteilungsleiter nach eigenen Angaben zufrieden. "In den nächsten Tagen dürften aber noch einige dazukommen", sagt er und rechnet am Wettkampftag mit 800 bis 1000 Startern, die die anspruchsvolle Strecke durch den Hofgarten bis zum Flugplatz und zurück über den Bausenberg in Angriff nehmen.

Klarer Favorit auf den Sieg bei den Männern ist Addisu Tulu Wodajo. Der Äthiopier gewann seit 2014 in jedem Jahr und peilt auch diesmal wieder einen Erfolg an. "Mit Kurt Herbicht gleichziehen zu können, dürfte ihn noch einmal zusätzlich motivieren", hebt Wolfgang Gieck hervor. Herbicht gewann die zweite Auflage des Laufs im Jahr 1982 und holte in den Jahren danach noch fünf weitere Siege, sodass er sechs Trophäen sein Eigen nennen kann.

Seriensieger Tulu Wodajo hält mit 31:22 Minuten aus dem Jahr 2014 auch mit großem Abstand den Streckenrekord. Dass dieser heuer fallen könnte, daran glaubt Chef-Organisator Gieck nicht. "Er hat aktuell nicht die Form von damals." Bei den Frauen haben Gieck zufolge Elaisa Haag (Siegerin 2016) und Sandra Haderlein (Siegerin 2018) die größten Erfolgschancen.

Am Sonntag, 7. Juli, fällt um 9 Uhr der Startschuss für den Veste-Lauf über zehn Kilometer. Fünf Minuten später wird es für die Nachwuchssportler ernst. Dann ertönt das Startsignal für den DAK-Gesundheit-Kinder-und-Jugendlauf, für den aktuell 70 Teilnehmer gemeldet sind. Ab 10.30 Uhr werden die Jüngsten ihr Können zeigen. Dann findet der Geyer-sehen-und-hören-Bambinilauf statt (derzeit 50 Starter).

Autor
Pascal Grosch

Pascal Grosch

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
16:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erfolge Frauen Männer TV 1848 Coburg Veste Coburg Zufriedenheit
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Erste Laufeinheit Ende April: Kerstin Wölfel und Uwe Lauer auf der Sportanlage im Dr.-Stocke-Stadion.

10.07.2019

"Erfolg ist kein Zufall"

36 Sportler von "Fit für 10" meistern den Veste-Lauf. Organisator Wolfgang Gieck lobt den Einsatz der Teilnehmer - hält eine erneute Auflage des Kurses aber für unwahrscheinlich. » mehr

Wolfgang Gieck

06.06.2019

"Alle Teilnehmer sind eifrig dabei"

Wolfgang Gieck freut sich, dass der Laufkurs des TV 48 Coburg gut angenommen wird. Die Sportler, deren Ziel der Veste-Lauf ist, machen bereits deutliche Fortschritte. » mehr

Sicherte sich in Aichach die Bronzemedaille bei den Männern: Coburgs Addisu Tulu Wodajo.	Foto: Theo Kiefner

15.05.2019

TV48-Läufer in Top-Form

Die Coburger Sportler zeigen bei der bayerischen Zehn-Kilometer-Straßenlauf-Meisterschaft starke Leistungen. Sie bringen zahlreiche Medaillen mit nach Hause. » mehr

Volle Konzentration: die Spitzengruppe des Veste-Laufs im vergangenen Jahr.	Foto: privat/wg

18.01.2019

Startschuss für den "Veste-Lauf"

Am 7. Juli findet die Veranstaltung zum 39. Mal statt. Ab sofort können sich die Sportler online anmelden. » mehr

Jonas Trumpp vom TV48 Coburg am Barren.	Fotos: privat

13.06.2019

TV48 überzeugt beim Landesturnfest

Timo Seufferth holt für die Coburger einen guten fünften Platz. Auch seine Vereinskollegen bestehen in den starken Teilnehmerfeldern. » mehr

Coburgs Neuzugang Jonathan Baur (schwarzes Trikot, Nummer 18) im Zweikampf mit einem Röllbacher Akteur.	Foto: Hans Haberzettl

01.09.2019

Coburger behalten die Nerven

Die "Vestekicker" besiegen in der Fußball-Landesliga vor 100 Zuschauern den TuS Röllbach mit 2:1. FCC-Trainer Scheler spricht von einer "Energieleistung". » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Kirchweih in Ebern

Kirchweih in Ebern | 16.09.2019 Ebern
» 13 Bilder ansehen

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor
Pascal Grosch

Pascal Grosch

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
16:42 Uhr



^