Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

Sport

82. Titel auf PGA-Tour: Phänomen Woods schreibt Geschichte

Historischer Turniersieg: Tiger Woods triumphiert zum 82. Mal auf der US-Tour und stellt den Rekord einer Golf-Legende ein. Das nächste große Ziel hat der 15-malige Major-Sieger schon im Blick.



Tiger Woods
Tiger Woods (l) hat zum 82. Mal ein Turnier der PGA-Tour gewonnen.   Foto: Lee Jin-Man/AP/dpa

Fast demütig nahm Tiger Woods die Sieg-Trophäe in Form eines überdimensionalen Rings bei der Ehrung auf dem 18. Grün des Accordia Golf Narashino Country Clubs in Empfang.

Die Zahl 82 hinter ihm auf dem riesigen Videoscreen diente als Beweis, dass der Superstar wieder ein Stück Geschichte geschrieben hatte: 23 Jahre nach seinem ersten Triumph auf der PGA-Tour stellte er bei der ZOZO Championship im japanischen Chiba mit seinem 82. Turniererfolg den 54 Jahre alten Rekord von US-Legende Sam Snead ein.

«Nun, es ist eine große Zahl. Es geht um Beständigkeit und darum, dies über einen langen Zeitraum hinweg zu tun. Ich bin sehr glücklich mit meiner bisherigen Karriere», sagte Woods nach dem 82. Triumph in seinem 359. PGA-Turnier. Seinen Premierensieg holte er am 6. Oktober 1996 in Las Vegas. Es sei ihm eine Ehre, sich die meisten Siege in der Geschichte der PGA-Tour mit Sam Snead zu teilen.

Der 2002 gestorbene Snead dominierte die Golfwelt in den 40er und 50er Jahren. Bei seinem 82. Sieg auf der der US-Tour war Snead 52 Jahre alt; Woods ist jetzt 43. «Ich hoffe, bis 52 zu spielen», sagte der US-Star auf der Pressekonferenz in Chiba. «Wenn Sie mich vor ein paar Jahren gefragt hätten, hätte ich Ihnen eine andere Antwort gegeben, aber die Zukunft sieht auf jeden Fall besser aus.»

Noch im Mai 2017 schien es, als sei Woods' einzigartige Karriere nach diversen Verletzungen und privaten Problemen zu Ende: Einen Monat nach der vierten Operation am lädierten Rücken wurde er wegen Drogenmissbrauchs am Steuer festgenommen. In dieser Zeit war für den ersten Sport-Milliardär der Geschichte sogar ein Leben ohne Golf vorstellbar.

Doch der Mann, der 683 Wochen die Weltrangliste anführte, kämpfte sich zurück. Im April 2019 bescherte Woods mit seinem fünften Triumph beim legendären Masters in Augusta der Welt eines der emotionalsten Comebacks der Sport-Geschichte. Der 15. Erfolg bei einem der Major-Turniere brachte ihn näher an sein nächstes großes Ziel heran: die 18 Major-Titel von Jack Nicklaus. «Herzlichen Glückwunsch, mein Freund! Ich wünschte, ich könnte dir heute die Hand schütteln, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich rechtzeitig dort sein könnte», gratulierte die 79 Jahre alte US-Legende via Twitter.

Woods, der erst Ende August zum fünften Mal am linken Knie operiert worden war, dominierte das Premieren-Turnier der PGA-Tour in Japan von Beginn an und ließ der Konkurrenz keine Chance. Er siegte im Accordia Golf Narashino Country Club mit insgesamt 261 Schlägen vor Japans Golfstar Hideki Matsuyama (264) sowie Rory McIlroy aus Nordirland und dem Südkoreaner Sungjae Im (beide 267). Für seinen Rekordsieg kassierte der Kalifornier ein Preisgeld in Höhe von 1,755 Millionen Dollar.

Das erste Turnier der US-Tour auf japanischem Boden konnte erst am Montagmorgen beendet werden, da starke Regenfälle den Par-70-Kurs rund 50 Kilometer nordöstlich von Tokio am Freitag unter Wasser gesetzt und den gesamten Turnier-Zeitplan kräftig durcheinandergebracht hatten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 10. 2019
11:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kalifornier Nordirland Personen aus Südkorea Rory McIlroy Siege und Triumphe Tiger Woods Turniere Turniersiege Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tiger Woods

27.10.2019

Woods vor historischem Sieg: 82. PGA-Titel zum Greifen nah

Tiger Woods ist auf bestem Wege, erneut Golf-Geschichte zu schreiben. Der 43 Jahre alte Superstar aus den USA steht bei der ZOZO Championship im japanischen Chiba kurz vor seinem 82. Turniersieg auf der PGA-Tour. » mehr

Sieger

06.01.2020

US-Golfer Thomas siegt erneut auf Hawaii

Golfprofi Justin Thomas hat zum zweiten Mal in seiner Karriere das Tournament of Champions auf Hawaii gewonnen. » mehr

«Claret Jug»-Trophäe

21.07.2019

Irischer Golfer Lowry triumphiert bei British Open

Der irische Golfprofi Shane Lowry hat am Finaltag der 148. British Open seine Nerven unter Kontrolle und gewinnt in Nordirland sein erstes Major-Turnier. 2016 war das noch ganz anders. » mehr

Rory McIlroy

19.07.2019

British Open: Debakel für Golfstars McIlroy und Woods

Zwei Top-Stars der Golf-Welt erleben an Tag eins der British Open an der nordirischen Küste ein Desaster. Ein Amateur aus Deutschland spielt zwar nicht überragend, lässt aber seine großen Vorbilder hinter sich. Das Erinn... » mehr

Rory McIlroy

03.11.2019

McIlroy triumphiert in Shanghai

Nordirlands Golfstar Rory McIlroy hat das Turnier der World-Golf-Championships-Serie in Shanghai gewonnen und damit seinen vierten Sieg in diesem Jahr perfekt gemacht. » mehr

Rory McIlroy

26.08.2019

15-Millionen-Jackpot für McIlroy - Erfolgreich wie Woods

Nie gewann ein Golfer mehr: 15 Millionen US-Dollar ist Rory McIlroy nach seinem Triumph beim PGA-Tour-Finale reicher. Wichtiger als die Rekordbörse war dem Nordiren aber die Genugtuung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

BBC Coburg - Orange Academy 93:70 Coburg

BBC Coburg - Orange Academy 93:70 | 19.01.2020 Coburg
» 69 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 10. 2019
11:43 Uhr



^