Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerLoewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerStromtrasse

Sport

Ajax wieder Favoritenschreck - Barça mit klarem 3:0 weiter

Ajax Amsterdam hat in der Champions League für die nächste Überraschung gesorgt und Juventus Turin ausgeschaltet. Leo Messi führte den FC Barcelona in das erste Halbfinale seit vier Jahren.



Führung
Amsterdams Matthijs de Ligt (l) hat das Tor zur 2:1-Führung gegen Juventus erzielt. Foto: Luca Bruno/AP/dpa   Foto: dpa » zu den Bildern

Ajax Amsterdam hat in der Fußball-Champions League nach Real Madrid nun auch Juventus Turin aus dem Wettbewerb geworfen und den Ruf als Favoritenschreck bestätigt.

Im Viertelfinal-Rückspiel siegte das Team von Trainer Erik ten Hag beim italienischen Rekordmeister mit 2:1 (1:1) und erreichte nach dem 1:1 im Hinspiel die Runde der letzten Vier. Zwar hatte Cristiano Ronaldo im Juventus Stadium die Hausherren in Führung gebracht (28.), doch Donny van de Beek und Matthijs de Ligt (67.) drehten die Partie.

Im zweiten Dienstags-Spiel erreichte der FC Barcelona mit einem 3:0 (2:0) gegen Manchester United sicher das Halbfinale. Nach dem 1:0-Erfolg im Hinspiel sorgten Leo Messi im Camp Nou mit einem Doppelschlag (16. und 20. Minute) und Philippe Coutinho (61.) für den erstmaligen Halbfinaleinzug der Katalenen seit 2015.

In Turin setzte zunächst Cristiano Ronaldo seine imposante Serie fort. Der portugiesische Nationalspieler hatte die letzten vier Treffer für Juve in der Champions League erzielt und stellte auch in der 28. Minute mit einem Kopfball nach einer Ecke scheinbar die Weichen auf das Weiterkommen. Doch die Juve-Freude währte nur sechs Minuten, ehe van de Beek mit dem einzigen Torschuss der Gäste in den ersten 45 Minuten frei vor Torwart Wojciech Szczesny ausglich.

Im zweiten Spielabschnitt agierte Ajax souveräner und kam zu mehreren Chancen. Szczesny hielt sein Team mit mehreren Glanzparaden im Rennen, war aber gegen de Ligts Kopfball machtlos. Die darauf folgende Schlussoffensive der Gastgeber brachte keinen zählbaren Erfolg, Ajax war mit seinen Kontern dem dritten Tor näher.

Barcelona musste kurz nach Anpfiff durch Schiedsrichter Felix Brych (München) den ersten Schreckensmoment überstehen. Uniteds Stürmer Marcus Rashford traf nur die Latte, Barcelonas deutscher Nationalkeeper Marc ter Stegen hatte den Ball unterschätzt. Erst ein von Brych nach Videobeweis zurückgenommener Elfmeter nach einem vermeintlichen Foul an Barcelonas Mittelfeldspieler Ivan Rakitic weckte die Hausherren.

Messis Doppelschlag sorgte dann innerhalb von vier Minuten für klare Verhältnisse, wobei Spaniens Nationaltorhüter David de Gea im Kasten der Gäste beim zweiten Tor des Argentiniers eine unglückliche Figur abgab. Barcelona verpasste es anschließend, das Ergebnis noch klarer zu gestalten, Coutinho beendete im zweiten Spielabschnitt die allerletzten Hoffnungen der Gäste.

Barcelona trifft nun im Halbfinale auf den Sieger des Duells zwischen dem FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp und dem FC Porto. Ajax bekommt es mit dem Gewinner der Paarung Tottenham Hotspur gegen Manchester City zu tun. Die Hinspiele werden am 30. April und 1. Mai ausgetragen, die Rückspiele eine Woche später. Das Finale findet am 1. Juni im Estadio Metropolitano von Atletico Madrid statt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 04. 2019
23:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ajax Amsterdam Atlético Madrid Champions League Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro FC Barcelona FC Liverpool Gea AG Ivan Rakitic Juventus Turin Jürgen Klopp Lionel Messi Manchester City Manchester United Philippe Coutinho Real Madrid UEFA
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vor Champions-League-Finale

31.05.2019

Was spricht für Tottenham? Was spricht für Liverpool?

Tottenham Hotspur gegen den FC Liverpool: Mit diesem Endspiel hatte vor Beginn der Champions-League-Saison und auch vor den beiden Halbfinal-Rückspielen kaum jemand gerechnet. Was spricht am Samstag in Madrid für die ein... » mehr

Vorfreude

29.04.2019

Keine Angst vor Camp Nou: Klopp freut sich auf Barça-Kracher

Es klingt wie ein Endspiel: Im Halbfinal-Kracher der Champions League empfängt der FC Barcelona den FC Liverpool. Jürgen Klopp freut sich auf die erste Begegnung mit dem neuen spanischen Meister, den er zum Favoriten erk... » mehr

Autorität

07.05.2019

Klopp und Liverpool schaffen Fußball-Wunder gegen Barcelona

Was für eine spektakuläre Aufholjagd des FC Liverpool! Die Elf von Trainer Jürgen Klopp fertigt den FC Barcelona mit 4:0 ab und steht wie im Vorjahr im Finale. Jetzt winkt der erste Triumph in der Königsklasse seit 2005. » mehr

Behandlung

30.04.2019

Vor Final-Einzug: Ajax entzaubert auch Tottenham

Im Duell der Überraschungs-Halbfinalisten demonstrierte Ajax Amsterdam zunächst erneut seine Extra-Klasse. Die ohnehin personell gebeutelten Spurs mussten früh einen weiteren Ausfall verkraften. Favorit auf das Königskla... » mehr

Klopp und Messi

02.05.2019

«Was ein Schuss, verrückt» - Klopp würdigt Tor-Jubilar Messi

Barça nähert sich dem Champions-League-Finale in Madrid und dem ersten Triumph seit 2015. Gegen einen zum Teil überlegenen Gegner macht Messi wieder einmal den (großen) Unterschied. Vor dem 31-Jährigen verbeugen sich auc... » mehr

Manchester United - FC Barcelona

11.04.2019

Barcelona und Juventus auf Halbfinal-Kurs

Dem FC Barcelona um Superstar Messi winkt nach dem 1:0 bei Manchester United der erste Halbfinal-Einzug in der Champions League seit 2015. Auch Messis Rivale Cristiano Ronaldo hat gute Chancen auf das Weiterkommen, der P... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Baustart am Brockardt-Areal steht an

Baustart am Brockardt-Areal | 16.07.2019 Coburg
» 12 Bilder ansehen

Bulldog-Treffen Ebern

Bulldog-Treffen in Ebern | 14.07.2019 Ebern
» 9 Bilder ansehen

Samba-Festival 2019 Coburg

Samba-Festival Coburg | 14.07.2019 Coburg
» 49 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 04. 2019
23:11 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".