Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Sport

Alles oder nichts für Zverev: Mammutaufgabe gegen Medwedew

Für Alexander Zverev und die French-Open-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies stehen bei den ATP Finals die entscheidenden Gruppenspiele an. Mit einem Sieg ist Zverev sicher im Halbfinale.



Alexander Zverev
Kämpft bei den ATP Finals gegen den Russen Daniil Medwedew um den Halbfinal-Einzug: Alexander Zverev.   Foto: John Walton/PA Wire/dpa

Titelverteidiger Alexander Zverev kämpft bei den ATP Finals der Tennisprofis in London gegen das drohende Vorrunden-Aus. Das Duell mit dem Russen Daniil Medwedew bezeichnete Boris Becker als «Mammutaufgabe».

Auch das deutsche Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies kann scheitern oder den Halbfinal-Einzug perfekt machen. Ein Blick auf den letzten Gruppenspieltag am Freitag:

DANIIL MEDWEDEW: Der 23 Jahre alte Russe ist die Nummer vier der Tennis-Weltrangliste. Er hat in diesem Jahr die meisten Matches aller Profis gewonnen (59) und die meisten Endspiele erreicht (9). Er stand bei seinen jüngsten sieben Turnieren sechs Mal im Finale und deklassierte Zverev zuletzt beim Endspiel in Shanghai klar. Er hat allerdings in London gegen Stefanos Tsitsipas 6:7 (5:7), 4:6 und gegen Rafael Nadal nach einem vergebenen Matchball 7:6 (7:3), 3:6, 6:7 (4:7) verloren.

ALEXANDER ZVEREV: Der 22 Jahre alte Hamburger ist die Nummer sieben der Weltrangliste. Er hat ein wechselhaftes Jahr mit sportlichen Rückschlägen und privaten Problemen hinter sich. Zverev gewann das Turnier in Genf und stand in Shanghai und Acapulco im Endspiel. Er hat in London gegen Nadal 6:2, 6:4 gewonnen und gegen Tsitsipas 3:6, 2:6 verloren. Im vergangenen Jahr holte Deutschlands Nummer eins durch einen Finalsieg gegen Novak Djokovic den bislang größten Titel seiner Karriere. «Wenn er sein bestes Tennis spielt, dann schafft er es ins Halbfinale und dann ist alles gut», sagte DTB-Herrenchef Boris Becker.

DIE KONSTELLATION: Mit einem Sieg wäre Zverev unabhängig vom Ausgang der Partie zwischen Nadal und Tsitsipas weiter. Sollte Tsitsipas gegen Nadal gewinnen, könnte sich Zverev auch eine Niederlage in drei Sätzen leisten. Medwedew erreicht nur das Halbfinale, wenn er Zverev in zwei Sätzen schlägt und sich Tsitsipas gegen Nadal durchsetzt.

DAS DEUTSCHE DOPPEL: Die French-Open-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies bekommen es im ersten Match des Tages (13.00 Uhr/alle Spiele Sky) mit den an Nummer eins gesetzten, aber bislang sieglosen Kolumbianern Juan Sebastian Cabal/Robert Farah zu tun. Das fränkisch-rheinische Doppel hatte zum Auftakt gegen das niederländisch-rumänische Duo Jean-Julien Rojer und Horia Tecau gewonnen und anschließend gegen die französischen Australian-Open-Gewinner Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut verloren. Sie haben das Weiterkommen nicht komplett in den eigenen Händen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
07:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Association of Tennis Professionals Boris Becker Dmitrij Medwedew Horia Tecau Jean-Julien Rojer Nicolas Mahut Novak Djokovic Profi-Tennisspieler Rafael Nadal Tennis-Weltrangliste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Alexander Zverev

11.11.2019

Alexander Zverev in London mit Auftaktsieg gegen Nadal

Fünfmal hatte Alexander Zverev zuvor gegen Rafael Nadal gespielt, fünfmal war er als Verlierer vom Platz gegangen. Bei den ATP Finals gelang dem besten deutschen Tennisprofi eine beeindruckende Premiere. » mehr

Stefanos Tsitsipas

14.11.2019

Tennisstar Zverev in London zum Siegen verdammt

Wie im vergangenen Jahr verliert Alexander Zverev bei den ATP Finals sein zweites Gruppenspiel. Gegen den russischen Tennis-Aufsteiger Daniil Medwedew steht er nun unter immensem Druck. » mehr

Dominic Thiem

17.11.2019

Tennis-Trip mit Federer soll Zverevs Frust vertreiben

Der Südamerika-Trip mit Roger Federer soll Alexander Zverevs Kurzzeit-Frust über das Halbfinal-Aus bei der ATP-WM vertreiben. Für das Tennisjahr 2020 wagt der Hamburger eine interessante Prognose. » mehr

Roger Federer

14.11.2019

Federer wirft Djokovic raus - Zverev unter Druck

Roger Federer gewinnt den Vorrunden-Gipfel gegen Novak Djokovic nach einem grandiosen Auftritt. Der Serbe scheidet bei den ATP Finals aus. Gegen das frühzeitige Scheitern kämpft auch Alexander Zverev. » mehr

Dominic Thiem

14.11.2019

Halbfinalist Thiem verliert drittes Gruppenspiel

Sein Halbfinal-Einzug als Gruppensieger stand schon fest. Die Niederlage gegen Matteo Berrettini wird Dominic Thiem nicht zu sehr schmerzen. Sein nächster Gegner könnte Alexander Zverev heißen. » mehr

Roger Federer

11.11.2019

Federer verliert zum Auftakt - Djokovic souverän

Für Novak Djokovic verlief der Auftakt in die ATP Finals vielversprechend. Der italienische Turnierdebütant Matteo Berrettini war chancenlos. Roger Federer dagegen kassierte eine Niederlage. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

BBC - Frankfurt Skyliners 86:68 Coburg

BBC - Frankfurt Skyliners 86:68 | 15.12.2019 Coburg
» 40 Bilder ansehen

Schwerer Unfall auf der A 73 Eisfeld

Schwerer Unfall auf der A 73 | 15.12.2019 Eisfeld
» 7 Bilder ansehen

Jugend turnt und spielt in Steinwiesen Steinwiesen

Jugend turnt und spielt in Steinwiesen | 14.12.2019 Steinwiesen
» 22 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
07:19 Uhr



^