Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Sport

BBL-Abschlussturnier in München, Berlin, Frankfurt oder Bonn

München, Berlin, Frankfurt oder Bonn: Die Basketballer wollen an diesem Montag entscheiden, wo das Abschlussturnier der ausgesetzten Männer-Bundesliga stattfinden soll. Noch aber fehlt das Okay der Behörden.



Basketball
Vier Bewerber stehen für ein Abschlussturnier der Basketball-Bundesliga bereit.   Foto: Uwe Anspach/dpa

Auch die Telekom Baskets Bonn haben sich um die Ausrichtung des geplanten Abschlussturniers der Basketball-Bundesliga beworben.

Das bestätigte Club-Präsident Wolfgang Wiedlich der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte das Fachmagazin «BIG» entsprechende Informationen getwittert. Die Rheinländer sind neben den Fraport Skyliners Frankfurt, Alba Berlin und dem FC Bayern München der vierte Club, der das Turnier ausrichten will. Dabei wollen die Telekom Baskets aus finanziellen Gründen nicht daran teilnehmen.

In einer Schaltkonferenz am Montag sollen die Konzepte der verschiedenen Bewerber verglichen werden. Anders als im Eishockey oder Handball, wo die Erstliga-Spielzeiten wegen der Corona-Krise abgebrochen wurden, will die Basketball-Bundesliga die Saison mit zehn von 17 Teams sportlich abschließen. Dazu ist ein Abschlussturnier ohne Zuschauer vorgesehen. Dieser Plan muss noch von den Behörden und der Politik genehmigt werden.

Skyliners-Geschäftsführer Gunnar Wöbke sieht Frankfurt als möglichen Ausrichter des Abschlussturniers bestens aufgestellt. «In Frankfurt kann man das sehr, sehr gut machen», erklärte der Manager des hessischen Erstligisten Fraport Skyliners bei einem Online-Pressegespräch. Die Voraussetzungen zur Durchführung des Turniers könnte man alle erfüllen.

«Auf einer Skala von Null bis Zehn würden wir eine Zehn hinbekommen», sagte Wöbke. Für ein Ergebnis bei der Schaltkonferenz sieht Wöbke keinen Zeitdruck: «Das Ziel ist es, dass am Montag eine Entscheidung fällt. Aber wenn sich keine Stadt deutlich herauskristallisieren sollte oder noch Fragen unbeantwortet sind, bin ich der Meinung, dass wir uns lieber noch ein oder zwei Tage Zeit lassen sollten.»

Die Profis sollen schon vor dem Turnier von äußeren Einflüssen abgehalten werden. «Wir werden die Spieler isolieren, wenn wir sie zurückholen und erstmal 14 Tage in Einzelzimmern in Quarantäne stecken», hatte Wöbke bereits vergangene Woche angekündigt. Die Spieler sollen jeden Morgen medizinisch untersucht und zweimal die Woche auf das Coronavirus getestet werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2020
15:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ALBA Berlin Basketball-Bundesliga Basketballspieler Deutsche Presseagentur Deutsche Telekom AG FC Bayern München Fraport AG Fraport Skyliners Telekom Baskets Bonn Turniere Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
BBL

27.04.2020

«Gutes Ergebnis»: BBL will Saison zu Ende spielen

Die Basketball-Bundesliga hat sich gegen einen Saison-Abbruch entschieden. Das Konzept für die erhoffte Fortsetzung der Spielzeit ist außergewöhnlich: Zehn Teams wollen in Turnierform an nur einem Standort binnen drei Wo... » mehr

Stefan Holz

28.04.2020

Quarantäne, Hygiene und Modus: Das Wichtigste zum BBL-Plan

Nach dem Entschluss zur Fortsetzung der Saison geht die Arbeit für die Basketball-Bundesliga erst richtig los. Viele Fragen sind für die erhoffte Rückkehr in den Spielbetrieb offen. Ein Vereinsvertreter verspricht: Die H... » mehr

Titelverteidiger

01.06.2020

Favoriten, Hygiene und TV - Das Quarantäne-Turnier der BBL

Als zweiter großer Team-Sport nach dem Fußball legt der Basketball diese Woche trotz der Corona-Krise wieder los. In einem außergewöhnlichen Turnier soll in München der Meister gekürt werden. «Eine gute Chance» - aber au... » mehr

Marko Pesic

04.05.2020

Pesic: Basketball nicht gefährlicher als Fußball

Marko Pesic, Geschäftsführer von Meister FC Bayern München, sieht für eine Fortsetzung der Basketball-Bundesliga in der Corona-Krise kein größeres Risiko als für die Fußball-Bundesliga. » mehr

BBL

19.05.2020

«Vertrauensvorschuss»: BBL darf «Quarantäne-Turnier» spielen

Wie die Fußball-Bundesliga setzen die Basketballer ihre Saison fort. Mit einem Turnier in München wird der Meister gekürt. Die bayerische Staatsregierung stimmt dem Hygienekonzept zu. Zehn Teams sollen nun antreten - unt... » mehr

BBL

18.05.2020

BBL hofft auf Okay der Politik: «Alles Mögliche getan»

Die Basketball-Bundesliga will mit einem Turnier in München ihren sportlichen Meister küren. Die Politik muss aber noch ihre Zustimmung für das Hygienekonzept geben. Die Bedingungen wären außergewöhnlich. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2020
15:54 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.