Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Sport

Bayerns Titel-Endspurt ohne Ribéry und Robben

Vier Spiele noch. Und in diesen geht es für die Bayern um zwei Titel. Auch Ribéry und Robben möchten dazu aktiv beitragen. Doch für das Champions-League-Sieger-Duo von 2013 sieht es nach Nebenrollen aus.



Robben und Ribéry
Fehlen dem FC Bayern im Saisonendspurt: Arjen Robben (l) und Franck Ribéry.   Foto: Sven Hoppe

Das letzte Bayern-Jahr hatten sich Franck Ribéry und Arjen Robben anders vorgestellt. Ebenso die Münchner Bosse. Und die Fans des FC Bayern sowieso.

Eine große Abschiedssaison soll(t)en der 36 Jahre alte Franzose Ribéry und der ein Jahr jüngere Niederländer Robben beim deutschen Fußball-Rekordchampion feiern. Doch statt schillernder Hauptrollen winken dem Champions-League-Sieger-Duo von 2013 auch in den letzten Wochen als Bayern-Angestellte Nebenrollen. Die Bayern-Gegenwart auf den Flügeln verkörpern längst die jungen Nachfolger der Zukunft: Serge Gnabry (23) und Kingsley Coman (22).

Niko Kovac befindet sich in einer Zwickmühle. «Klar», sagte der Trainer, wolle man Ribéry und Robben einen gebührenden Abschied bescheren: «Ich bin guter Dinge, dass sie in den nächsten vier Spielen noch Einsatzminuten bekommen.» Aber Kovac weiß eben auch, dass für Sentimentalitäten gerade kein Raum ist. Selbst wenn es am Samstag (15.30 Uhr) gegen den Tabellenletzten Hannover 96 geht, der in München absteigen könnte.

«Wir müssen erfolgreich sein. Und da werden diejenigen spielen, die die Nase vorne haben», äußerte Kovac deutlich: «Wir werden nicht anfangen, alles über den Haufen zu schmeißen und sagen: Okay, jetzt müssen wir jemandem einen Abgang verschaffen. Da muss erst das Sportliche stimmen.» Meistertitel und Pokalsieg haben Priorität.

Für das vorletzte Heimspiel einer Saison, die Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge als «Achterbahnfahrt» einordnet, bedeutet das: Die Flügelzange gegen Hannover heißt Gnabry/Coman, nicht Robbéry.

Immerhin eröffnet der Fußball gerade Offensivspielern die schöne Aussicht, auch als Einwechselspieler für große Joker-Momente sorgen zu können. «Sie sind wohlauf, sie sind gesund, sie sind motiviert», berichtete Kovac vor dem Abschlusstraining über Ribéry und Robben. Letzterer zählte zuletzt beim 1:1 in Nürnberg erstmals in 2019 zum Kader, während Ribéry wegen muskulärer Probleme passen musste.

Robbens letzter Einsatz datiert vom 27. November 2018. Beim 5:1 gegen Benfica Lissabon trumpfte der Holländer groß auf, erzielte zwei Tore. Auch Ribéry stand damals in der Startelf und traf zum Endstand.

Es war noch mal ein großer gemeinsamer Abend des Duos, das für Uli Hoeneß am Saisonende in die Ruhmeshalle des FC Bayern aufgenommen wird. «Franck und Arjen gehören für mich in die Phalanx solcher Spieler wie Beckenbauer, Maier, Müller, Rummenigge, Breitner, Lerby, Lahm, Schweinsteiger», äußerte der Präsident jüngst.

Coman und Gnabry mussten früher als gedacht die Nachfolge antreten. Nationalspieler Gnabry erzielte gerade in Nürnberg sein zehntes Saisontor. Hoeneß nannte ihn die «größte Überraschung» der laufenden Saison, «und zwar in positiver Hinsicht». Auch der in der Hinrunde lange verletzt fehlende Franzose Coman hat sich mit seinen Tempoläufen einen hohen Stellenwert erarbeitet. «Er trägt bei uns in dieser Saison eine unglaubliche Last mit seinen Eins gegen Eins», sagte Abwehrspieler Mats Hummels in Nürnberg über den Dribbler.

Kovac würde sich «wünschen», dass im Titelduell mit Borussia Dortmund der siebte Münchner Meistertitel nacheinander schon vor dem letzten Spieltag eingefahren werden kann. Dann könnten Ribéry und Robben am letzten Spieltag gegen Eintracht Frankfurt doch noch ein letztes Mal vor 75.000 Zuschauern in der Münchner Arena zusammen auflaufen.

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
13:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arjen Robben Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt FC Bayern München Franck Ribéry Hannover 96 Karl Heinz Karl-Heinz Rummenigge Kingsley Coman Mats Hummels Serge Gnabry Uli Hoeneß
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Parade

25.05.2019

Kovac mit Bayern Double-Sieger - Leipzig verliert Premiere

Eine Woche nach dem Titelgewinn in der Liga macht der FC Bayern mit dem Pokalgewinn das Double perfekt. Der Triumph stärkt die Position von Niko Kovac - der mit einer Personalie genau richtig liegt. Gegner Leipzig kann s... » mehr

Nico Kovac

26.05.2019

Hoeneß' Treueschwur für Kovac - Note «1 minus» für Double

Eine Premierensaison, die schon in Trümmern zu liegen schien, bringt Niko Kovac zum doppelten Happy End. Nach dem Pokalsieg gegen Leipzig bekennen sich auch die Bosse zum urlaubsreifen Meister-Trainer. Beim unterlegenen ... » mehr

Lucas Hernández

28.03.2019

FC Bayern: Mit Rekord in die neue Transfer-Ära

Bayern-Star Lucas Hernández pulverisiert den Transferrekord der Liga. 80 Millionen Euro Ablöse dokumentieren eine neue Ära in der Münchner Personalpolitik. Grundlagen für weitere nationale und internationale Titel sollen... » mehr

Abschied mit Schale

19.05.2019

Bayerns Meister um Robbéry - 1:0 für «ausgelaugten» Kovac

Ein Hollywood-Regisseur hätte das Drehbuch des letzten Spieltags für den FC Bayern nicht schöner gestalten können. Ribéry und Robben sagen in ihrer Arena mit Toren «Servus». Und Niko Kovac? Die Fans feiern den Trainer, d... » mehr

Torjubel

13.03.2019

«Grenzen aufgezeigt»: Liverpool versetzt FC Bayern den K.o.

Deutschland gegen England 0:3. Am Ende der deutsch-englischen Fußball-Wochen scheitert nach Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch der FC Bayern in der Champions League. Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp ze... » mehr

Alexander Nübel

16.05.2019

Von Kovac bis Nübel: Die Gesichter der Saison 2018/2019

Auch in der am Samstag endenden Saison der Fußball-Bundesliga haben sich einige Protagonisten in den Vordergrund gedrängt. Meist durch positive Leistungen. Aber nicht nur. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sonnwendfeuer: Scheuerfelder errichten neuen Holzhaufen

Sonnwendfeuer: Scheuerfelder errichten neuen Holzhaufen | 20.06.2019 Scheuerfeld
» 8 Bilder ansehen

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
13:07 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".