Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerGlobe-TheaterStromtrasseHSC 2000 Coburg

Sport

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Österreich

Ort: Red Bull Ring. Schwierigkeit: Die Hitze - unter anderem. Es wird eine schweißtreibende Fahrt für alle. Für Sebastian Vettel besonders: Er muss von Platz neun auf Aufholjagd gehen. WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton startet von Position vier.



Pole-Mann
Startet erstmals in seiner Karriere von der Pole Position vor Lewis Hamilton (l) und Max Verstappen (r): Charles Leclerc. Foto: Ronald Zak/AP   Foto: dpa

Reißt die Mercedes-Serie? Gelingt Sebastian Vettels Teamkollege der erste Formel-1-Sieg? Nach dem Langweiler von Le Castellet bietet der Große Preis von Österreich eigentlich genug Stoff für einen PS-Krimi.

Allein schon, weil WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton im Mercedes und sein deutscher Herausforderer Vettel im Ferrari für einen Sieg auf dem Red Bull Ring Plätze gutmachen müssen. Es gibt einiges, auf das man heut aufpassen sollte (15.10 Uhr/Sky und RTL) beim neunten Saisonrennen der Motorsport-Königklasse.

LECLERC WILL DIESE CHANCE NUTZEN

In Bahrain startete der 21 Jahre alte Monegasse erstmals in seiner noch jungen Formel-1-Karriere von der Pole Position. Das Rennen gewann er nicht. Sein Ferrari verlor gegen Ende des Wüsten-Grand-Prix dramatisch an Leistung. Leclerc wurde Dritter. Diesmal will er Startplatz eins auch in seinen ersten Formel-1-Sieg verwandeln. «Unsere Renngeschwindigkeit war stark, ich bin zuversichtlich, dass wir einen guten Job machen können», sagte Leclerc.

HAMILTON UND VETTEL AUF DER VERFOLGUNG

Hamilton rutschte wegen einer Strafe nach Platz zwei in der Qualifikation auf den vierten Rang ab. Neben Leclerc starten auch noch Max Verstappen beim Heimspiel seines Red-Bull-Teams sowie Hamiltons Stallrivale Valtteri Bottas von besseren Positionen. Vettel muss noch mehr gutmachen: Nur Startrang neun. Der Defekt am Wagen in der Qualifikation sollte kein Problem mehr sein, meinte er am Samstag.

WELCHE REIFENWAHL IST DIE BESSERE?

Verstappen, Bottas und Hamilton haben diesmal etwas gemeinsam. Alle drei werden die Mediumreifen auf ihren Autos haben, wenn die Roten Ampeln ausgehen. Der Rest unmittelbar drumherum, also auch Polesetter Leclerc, werden mit den soften Reifen starten. Bedeutet: Der Monegasse sollte eigentlich zunächst schneller sein. Im Training kamen die roten Rennwagen von Ferrari besser zurecht mit den weicheren Mischungen. Die haltbareren Gummis haben die Fahrer auf den Starträngen zwei, drei und vier aber drauf.

HITZE UND WIND

Auch in der Steiermark herrscht Hitze. Das dürfte auch Einfluss auf die Reifen und ihre Ausdauer nehmen. Hinzu kommt, dass der Wind in dem Tal manchmal ordentlich weht. Böen, die unter anderem Verstappen und Bottas am Freitag im Training von der Strecke abkommen und in die Radstapel krachen ließen und auch Vettel Probleme bereitet hatten. Wehen die Fahnen, ist Vorsicht geboten.

DIE KULISSE: VIEL GRÜN MIT ORANGE

Idyllisch ist es. Der Red Bull Ring ist eingebettet in eine Naturlandschaft mit fetten grünen Wiesen, eingerahmt von den Bergen. Einen weiteren Farbakzent werden die niederländischen Fans von Verstappen setzen. Ganze Tribünen werden orange sein.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2019
08:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ferrari Leclerc Lewis Hamilton Max Verstappen Monegassen RTL Television Sebastian Vettel Valtteri Bottas
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Daumen hoch

27.07.2019

Desaster für Vettel in Hockenheim: «Frust extrem hoch»

Sebastian Vettel erlebt in Hockenheim ein Debakel. Sein Ferrari lässt ihn in der Qualifikation im Stich. Der Hesse startet von ganz hinten und muss auf eine Aufholjagd bei seinem Heimrennen hoffen. Die Pole geht an den W... » mehr

Lewis Hamilton

26.05.2019

Darauf muss man achten beim Großen Preis von Monaco

Es deutet alles auf den nächsten Mercedes-Sieg hin. Hamilton auf Pole, Bottas daneben. Vettel startet in den Formel-1-Klassiker von Monaco nur von Rang vier. Es wird schwer. Regen könnte den Rennverlauf beeinflussen. » mehr

Hamilton und Vettel

15.07.2019

Vettel am «Scheideweg» seiner Formel-1-Karriere

Auch dieses Jahr läuft es nicht für Sebastian Vettel. Zehn Rennen in der Formel 1, null Siege, 100 Punkte Rückstand auf die WM-Spitze. Bei Ferrari hat der Hesse gerade nur sehr wenig Grund zur Freude. » mehr

Dominator

15.07.2019

Die Lehren aus dem Großen Preis von Großbritannien

Zumindest in diesem Jahr dürfte es mit Sebastian Vettels fünftem WM-Titel nichts werden. Das punktlose Desaster in Silverstone trifft den Ferrari-Star schwer, der alte dürfte auch der neue Champion sein. » mehr

Lewis Hamilton

23.05.2019

Im Sinne Laudas: Hamilton und Bottas rasen davon

Sie sind offensichtlich noch entschlossener: Lewis Hamilton und Valtteri Bottas führen die Konkurrenz zum Monaco-Auftakt vor. Es soll ein Triumph-Rennen ganz im Sinne des gestorbenen Niki Lauda werden. Sebastian Vettels ... » mehr

Sebastian Vettel

10.07.2019

«Noch sehr viel Arbeit» für Vettel und Ferrari

Optimismus sieht anders aus. Vor dem Grand Prix in Silverstone dämpft Ferrari vorsorglich schon die Erwartungen. Sebastian Vettel glaubt trotzdem an Rennsiege noch in der laufenden Formel-1-Saison. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Jubiläum Fallschirmspringer Haßfurt

Jubiläum Fallschirmspringer Haßfurt | 18.08.2019 Haßfurt
» 12 Bilder ansehen

Michael Patrick Kelly beim HUK Coburg Open-Air

Michael Patrick Kelly beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 19.08.2019 Coburg
» 38 Bilder ansehen

Kronacher Freischießen: Proklamation der Schützenkönige

Kronacher Freischießen: Proklamation der Schützenkönige | 19.08.2019 Kronach
» 22 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2019
08:22 Uhr



^