Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Sport

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Die Tour de France rollt schnurstracks Richtung Pyrenäen. Vor den ersten Kletterpartien ist aber noch ein flaches Teilstück für die Sprinter eingebaut. Hat André Greipel am Tag nach seinem 37. Geburtstag diesmal eine Chance?



André Greipel
Will auf der elften Etappe nicht nur Wasserträger sein: André Greipel.   Foto: Thibault Camus/AP

Bevor es ab Donnerstag bei der 106. Tour de France ernst wird, winkt den Sprintern noch einmal eine Chance.

Auf dem Weg von Albi nach Toulouse ist heute (13.45 Uhr/One und Eurosport) mit einer Massenankunft zu rechnen, zumal die Sprinter-Teams am Ruhetag neue Kräfte gesammelt haben dürften. Das Gelbe Trikot von Julian Alaphilippe sollte nicht in Gefahr sein.

ETAPPE: Die elfte Etappe führt über 167 Kilometer von Albi nach Toulouse. Zu überwinden sind lediglich ein Berg der dritten und einer der vierten Kategorie. Vom Profil her spricht alles für eine Massenankunft, zumal den Sprintern bis Paris nicht mehr viele Etappen bleiben.

FAVORITEN: Kommt es zu einem Sprintfinale, dürfen sich der Niederländer Dylan Groenewegen, der Italiener Elia Viviani und Caleb Ewan aus Australien die größten Chancen ausrechnen. Auch mit dem slowakischen Ex-Weltmeister Peter Sagan, dem Träger des Grünen Trikots, ist immer zu rechnen.

GELBES TRIKOT: Läuft alles nach Plan, dann ist es der letzte ruhige Tag für Julian Alaphilippe vor dem Einzelzeitfahren und den Pyrenäen. Sein Team dürfte eigentlich keine Probleme haben, das Gelbe Trikot des französischen Superstars zu beschützen. 1:12 Minuten beträgt Alaphilippes Vorsprung auf Tour-Champion Geraint Thomas. Deutschlands Rundfahrt-Hoffnung Emanuel Buchmann ist 1:45 Minuten zurück Fünfter.

DEUTSCHE: Routinier André Greipel will nach bisher ernüchternden Resultaten einen Tag nach seinem 37. Geburtstag vorne mitmischen. Bislang gelang dies nicht. Die restlichen deutschen Fahrer hätten allenfalls in Ausreißergruppen eine Chance.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
06:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
André Greipel Dylan Groenewegen Emanuel Buchmann Gelbes Trikot Geraint Thomas Grünes Trikot Peter Sagan Tour de France Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Andre Greipel

06.07.2019

Das bringt der Tag bei der Tour der France

Die erste Etappe steht auf dem Programm: Nach 194,5 Kilometern rund um Brüssel hat die Tour 2019 ihren ersten Gelbträger. Die Deutschen haben auf diesem Teilstück höchstens Außenseiterchancen. » mehr

Egan Bernal

04.07.2019

Tour im Zeichen des Gelben Trikots - neue Ära durch Bernal?

Erstmals seit Jahren verspricht der Kampf um das Gelbe Trikot wieder Spannung. Experten wie Eddy Merckx glauben gar an einen Generationenwechsel. Kolumbiens Youngster Bernal wird heiß gehandelt. Auch ein Deutscher hat di... » mehr

Arc de Triomphe

28.07.2019

Bernal schreibt Tour-Geschichte - Buchmann hat «Appetit»

Erster Kolumbianer auf dem Tour-Thron, dazu jüngster Gesamtsieger der Nachkriegsgeschichte - der neue Patron Egan Bernal steht für die Zukunft im Radsport. Dies gilt auch für Emanuel Buchmann, der mit Platz vier für die ... » mehr

Peter Sagan

23.07.2019

Nächster Etappensieg für Ewan - Greipel wieder klar geschlag

Bei den Sprintetappen der Tour de France haben die Deutschen diesmal nichts zu melden. Routinier Greipel ist chancenlos. Während der Titelverteidiger stürzt und ein Mitfavorit aufgibt, kommt Emanuel Buchmann glimpflich d... » mehr

Sieger

12.07.2019

Martin-Kollege Groenewegen vorn - Frust bei Greipel

Tony Martins Team Jumbo-Visma prägt weiter die Tour de France. Nun schlägt auch Supersprinter Groenewegen erstmals zu. Beim deutschen Routinier Greipel herrscht nach der dritten Niederlage Frust. » mehr

Siegerehrung

08.07.2019

Höllenritt: Franzose Alaphilippe krönt starkes Solo mit Gelb

Erstmals siegt der Favorit: Frankreichs Bergkönig Alaphilippe gewinnt die erste hügelige Etappe bei der Tour de France. Nach dem Soloritt bekunden selbst die größten Rivalen des Lokalmatadors ihren Respekt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neues Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach am Wald Steinbach am Wald

Neues Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach am Wald | 19.09.2019 Steinbach am Wald
» 7 Bilder ansehen

Kinderwünsche an König Tessmer

Kinderwünsche an König Tessmer | 19.09.2019 Coburg
» 12 Bilder ansehen

Kronach: Brand in Sägewerk

Kronach: Großbrand in Sägewerk | 16.09.2019 Kronach/Höfles
» 26 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 07. 2019
06:16 Uhr



^