Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Sport

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Der erste Teil der Alpen-Trilogie ist geschafft, nun wartet eine Bergankunft. Wie lange hält Gelb-Träger Alaphilippe noch an der Spitze durch? Und wann attackiert der Deutsche Emanuel Buchmann?



Gelbes Trikot
Will das Gelbe Trikot einfach nicht ausziehen: Julian Alaphilippe.   Foto: David Stockman/BELGA

Ab auf das Dach der 106. Tour de France! Auf der 19. Etappe steht heute (13.55 Uhr/One und Eurosport) die nächste große Prüfung für Emanuel Buchmann und die weiteren Mitfavoriten auf dem Programm.

Auf dem extrem schweren Profil quer durch die Alpen wartet auch der Col de L'Iseran, der auf einer Höhe von 2770 Metern liegt.

ETAPPE: Dieses Teilstück eignet sich ideal für mutige Attacken. Zwei Tage vor dem großen Finale in Paris dürfte das Taktieren immer weniger werden. Der Col de L'Iseran ist bereits 37,5 Kilometer vor dem Ziel zu überwinden. Zuvor stehen bereits drei mittelschwere Bergprüfungen an. Nach rasanter Abfahrt vom L'Iseran geht es unmittelbar ins schwere Finale nach Tignes, in den Schlussanstieg über weitere sieben harte Kilometer.

FAVORITEN: Wie lange kann der als Außenseiter gestartete Julian Alaphilippe sein Gelbes Trikot noch verteidigen? Der 27 Jahre alte Franzose kämpft in den Bergen verbissen und gewinnt mit seinen rasanten Abfahrten immer wieder Zeit. Team Ineos mit seiner Doppelspitze Egan Bernal und Geraint Thomas zählt am Freitag zu den großen Favoriten und muss diesmal noch aggressiver fahren. Auch Tourmalet-Sieger Thibaut Pinot ist einiges zuzutrauen.

DAS GELBE TRIKOT: Alaphilippes Polster beträgt 1:30 Minuten auf Bernal, in weiteren Sekundenabständen folgen Thomas, der Niederländer Steven Kruijswijk, Pinot und Buchmann. Auch Nairo Quintana, der die erste Alpen-Etappe gewann, ist als Siebter wieder ein Thema für das «Maillot Jaune». «Ich habe mich sehr gut gefühlt, attackiert und gewonnen. Wir werden wieder angreifen, wenn sich eine Möglichkeit ergibt», kündigte der Kolumbianer an.

BUCHMANN: Das Podium winkt, selbst der Tour-Triumph ist nicht weit weg. Der 26 Jahre alte Ravensburger vom Team Bora-hansgrohe kann auf den verbleibenden beiden Alpen-Etappen nach einem ganz großen Erfolg greifen. «Es gibt keinen Grund, dass es die nächsten Tage schlechter laufen sollte», sagte Buchmann.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
07:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Emanuel Buchmann Gelbes Trikot Geraint Thomas Nairo Quintana Ravensburger Thibaut Pinot Twitter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nairo Quintana

25.07.2019

Buchmann meistert Galibier-Prüfung - Quintana siegt

Auf dem legendären Col du Galibier hält Emanuel Buchmann erneut mit der absoluten Weltspitze mit. Die Entscheidung ist allerdings auf das Wochenende vertagt. Die Etappe gewinnt ein fast schon Vergessener, das große Final... » mehr

Emanuel Buchmann

22.07.2019

Buchmann zu Doping: «Fans müssen sich keine Sorgen machen»

Für Jan Ullrich hat Emanuel Buchmann das Zeug zu einem Champion. Kann der Ravensburger tatsächlich die Nachfolge des 97er Tour-Siegers antreten? Nahezu unbemerkt hat er sich jedenfalls in den Favoritenkreis gefahren. Ein... » mehr

Egan Bernal

04.07.2019

Tour im Zeichen des Gelben Trikots - neue Ära durch Bernal?

Erstmals seit Jahren verspricht der Kampf um das Gelbe Trikot wieder Spannung. Experten wie Eddy Merckx glauben gar an einen Generationenwechsel. Kolumbiens Youngster Bernal wird heiß gehandelt. Auch ein Deutscher hat di... » mehr

Räumfahrzeug

26.07.2019

Schlammlawine stoppt Alpen-Spektakel - Bernal holt Gelb

Was für ein Chaos bei der Tour de France! Die 19. Etappe muss nach einem heftigen Wolkenbruch abgebrochen werden. Schon vorher geht es drunter und drüber zu. Mitfavorit Pinot muss aufgeben, Alaphilippe verliert Gelb an B... » mehr

Grazie Egan!

28.07.2019

Bernal schreibt Tour-Geschichte - Buchmann hat «Appetit»

Erster Kolumbianer auf dem Tour-Thron, dazu jüngster Gesamtsieger der Nachkriegsgeschichte - der neue Patron Egan Bernal steht für die Zukunft im Radsport. Dies gilt auch für Emanuel Buchmann, der mit Platz vier für die ... » mehr

Thibaut Pinot

20.07.2019

Tour de France: Buchmann lässt Deutschland träumen

Was für ein Schlagabtausch am Riesen der Pyrenäen! Emanuel Buchmann holt sich nach einem tollen Ritt den vierten Platz und ist nun wieder Gesamtfünfter. In Gelb verblüfft weiter der Franzose Alaphilippe. Dagegen erlebt T... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klima-Demo in Haßfurt Haßfurt

Klima-Demo in Haßfurt | 20.09.2019 Haßfurt
» 56 Bilder ansehen

Klima-Demo in Kronach

Klima-Demo in Kronach | 20.09.2019 Kronach
» 66 Bilder ansehen

Weltweiter Klimastreik - Fridays for future in Coburg

Klima-Demo in Coburg | 20.09.2019 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 07. 2019
07:31 Uhr



^