Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Sport

Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das große Berg-Finale bei der Tour de France. Auf dem schweren Weg nach Val Thorens fällt die Entscheidung über den Gesamtsieger. Der Deutsche Buchmann spielt auch nach Wetter-Chaos und Abbruch noch eine Rolle, der neue große Star ist aber ein Kolumbianer.



Emanuel Buchmann
Der Deutsche Emanuel Buchmann (r) hat noch gute Chancen auf das Podest.   Foto: Yorick Jansens/BELGA

Jetzt fällt die Entscheidung. Auf der 20. Etappe der Tour de France gibt es am Samstag (13.45 Uhr/One und Eurosport) kein Taktieren mehr. Wer nach dem Wahnsinnsanstieg nach Val Thorens Gelb trägt, wird die diesjährige Tour gewinnen.

Nach über 3000 harten Kilometern gibt es noch immer mehrere Kandidaten für die Nachfolge von Geraint Thomas, der selbst noch um Gelb kämpft. Sein Teamkollege Egan Bernal hat das «Maillot Jaune» und damit die Pole Position, auch Emanuel Buchmann liegt noch aussichtsreich im Rennen.

ETAPPE: Das Teilstück von Albertville nach Val Thorens wurde am späten Freitagabend wegen Erdrutschen und Unwetterwarnungen von 130 auf knapp 60 Kilometer verkürzt. Es ist extrem kurz, wird aber wohl die knackigste Herausforderung für das Peloton. Die Anstiege zum  Cornet de Roselend und zum Côte de Longefoy sind gestrichen, stattdessen wird direkt auf das große Finale nach Val Thorens zugesteuert. 33,4 Kilometer ist dieser Schlussanstieg, die durchschnittliche Steigung beträgt 5,5 Prozent. Einen Tag vor dem Finale in Paris wird das große Ausscheidungsfahren erwartet, jede Attacke könnte den Triumph im Gesamtklassement bedeuten.

FAVORITEN: Die Favoriten sind diejenigen, die über drei Wochen bei der Frankreich-Rundfahrt geglänzt haben. Die Ineos-Doppelspitze mit Champion Thomas und Gelb-Träger Bernal wird voll auf Sieg fahren, um die Tour-Trophäe auch ohne den verletzungsbedingt fehlenden Chris Froome nicht aus den Händen zu geben. Den ersehnten Tour-Sieg für Frankreich nicht mehr realisieren kann Thibaut Pinot: Der gefeierte Tourmalet-Sieger musste am Freitag aussteigen.

DAS GELBE TRIKOT: Die Abstände sind weiterhin nicht groß. Julian Alaphilippe ist nach dem Abbruch am Freitag auf Rang zwei zurückgefallen. Bernal liegt 48 Sekunden vor dem 27 Jahre alten Franzosen, bei Thomas beträgt der Rückstand 1:16 Minuten. Prinzipiell kommen noch fünf Fahrer in Frage, das Gelbe Trikot aus Val Thorens mit nach Paris zu nehmen.

BUCHMANN: Der 26 Jahre alte Ravensburger schlägt sich bisher extrem gut und hat in drei Wochen noch keine Schwäche offenbart. Schon am zweiten Ruhetag hatte er gesagt, eine Attacke auf Gelb werde er wenn dann erst am Anstieg nach Val Thorens wagen. Nun ist der Tag der Tage und die Chance der Chancen gekommen. 1:55 Minuten liegt Buchmann hinter Bernal, nur 39 Sekunden sind es bis zum Podest.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 07. 2019
08:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Christopher Froome Emanuel Buchmann Gelbes Trikot Geraint Thomas Ravensburger Thibaut Pinot Tour de France Twitter Unwetterwarnungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zieleinlauf

28.07.2019

Bernal schreibt Tour-Geschichte - Buchmann hat «Appetit»

Erster Kolumbianer auf dem Tour-Thron, dazu jüngster Gesamtsieger der Nachkriegsgeschichte - der neue Patron Egan Bernal steht für die Zukunft im Radsport. Dies gilt auch für Emanuel Buchmann, der mit Platz vier für die ... » mehr

Emanuel Buchmann

27.07.2019

Bernal erobert Tour-Thron, Buchmann glücklicher Vierter

Beim großen Tour-Finale nach Val Thorens zeigt Emanuel Buchmann noch einmal seine Klasse. Im Gelben Trikot nach Paris hingegen fährt ein Kolumbianer: Egan Bernal lässt sich im finalen Berg-Sprint nicht mehr abhängen. » mehr

Emanuel Buchmann

21.07.2019

Buchmann mit «richtig geilem Wochenende» - Podium greifbar

Platz vier am Tourmalet, erneut stark bei einer weiteren Kletterei in den Pyrenäen: Deutschland hat in Emanuel Buchmann wieder einen Klassement-Fahrer der Extraklasse. Just in diesem Jahr wirkt das Gelbe Trikot umkämpft ... » mehr

Titelverteidiger

04.07.2019

Tour im Zeichen des Gelben Trikots - neue Ära durch Bernal?

Erstmals seit Jahren verspricht der Kampf um das Gelbe Trikot wieder Spannung. Experten wie Eddy Merckx glauben gar an einen Generationenwechsel. Kolumbiens Youngster Bernal wird heiß gehandelt. Auch ein Deutscher hat di... » mehr

Julian Alaphilippe

25.07.2019

Buchmann meistert Galibier-Prüfung - Quintana siegt

Auf dem legendären Col du Galibier hält Emanuel Buchmann erneut mit der absoluten Weltspitze mit. Die Entscheidung ist allerdings auf das Wochenende vertagt. Die Etappe gewinnt ein fast schon Vergessener, das große Final... » mehr

Emanuel Buchmann

22.07.2019

Buchmann zu Doping: «Fans müssen sich keine Sorgen machen»

Für Jan Ullrich hat Emanuel Buchmann das Zeug zu einem Champion. Kann der Ravensburger tatsächlich die Nachfolge des 97er Tour-Siegers antreten? Nahezu unbemerkt hat er sich jedenfalls in den Favoritenkreis gefahren. Ein... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Run of Hope in Kronach

Run of Hope in Kronach | 15.09.2019 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Theaterfest-Nachmittag

Theaterfest-Nachmittag | 15.09.2019 Coburg
» 22 Bilder ansehen

Oldtimertreffen in Coburg

Oldtimertreffen in Coburg | 15.09.2019 Coburg
» 10 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 07. 2019
08:52 Uhr



^