Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Sport

Das bringt der Wintersporttag am Samstag

Zum Auftakt der Weltcup-Saison der Skispringer steht im polnischen Wisla ein dreifacher Weltmeister von Seefeld im Blickpunkt. Auch die Rodler starten in die Weltcup-Saison, zwei prominente Namen aus Deutschland fehlen in diesem Winter.



Markus Eisenbichler
Ist mit Deutschlands Skispringern in Wisla gefordert: Markus Eisenbichler.   Foto: Grzegorz Momot/PAP/dpa

Die Weltcup-Saison der Skispringer beginnt in Polen mit einem Team-Wettbewerb, bei den Rodlern geht die Saison am Wochenende in Innsbruck los.

Auch im Slalom der Damen und im Eisschnelllauf finden am Samstag Weltcup-Rennen statt, beim Grand Prix der Eiskunstläufer in Japan sind keine Deutschen am Start.

SKISPRINGEN

Weltcup, Wisla (Polen)

Mannschaftsspringen

1. Durchgang 16.00 Uhr (ZDF und Eurosport)

2. Durchgang 17.00 Uhr (ZDF und Eurosport)

Der neue Weltcup-Winter beginnt für die Skispringer, die in Wisla mit einem Teamwettbewerb starten. Das deutsche Team des neuen Trainers Stefan Horngacher hofft vor allem auf Dreifach-Weltmeister Markus Eisenbichler und seinen Zimmerkollegen Karl Geiger. Beim ersten Teamwettbewerb wäre ein Podestplatz schon ein Erfolg für das DSV-Team. Olympiasieger Andreas Wellinger muss nach einem Kreuzbandriss den kompletten Winter passen.

SKI ALPIN

Weltcup, Levi (Finnland)

Slalom, Damen

1. Durchgang 10.15 Uhr (Eurosport)

2. Durchgang 13.15 Uhr (ZDF, Eurosport und DAZN)

Beim ersten Slalom der Saison ist Christina Ackermann die Hoffnungsträgerin aus deutscher Sicht. Die 29-Jährige geht nach der Hochzeit im Sommer erstmals unter ihrem neuen Namen an den Start und will an der starken vergangenen Saison anknüpfen - da gelangen ihr seit Januar sechs Top-Ten-Resultate. Insgesamt schickt der Deutsche Skiverband im finnischen Levi sechs Damen ins Rennen. 

RODELN

Weltcup, Innsbruck

Einsitzer Frauen, 1. und 2. Durchgang (10.20/11.45 Uhr/ZDF)

Doppelsitzer, 1. und 2. Durchgang (13.10/14.30 Uhr/ZDF)

Mit Spannung wird der Auftritt des deutschen Frauen-Teams erwartet. Durch die Ausfälle von Natalie Geisenberger und Dajana Eitberger, die beide eine Babypause einlegen, schickt Bundestrainer Norbert Loch eine junge Truppe, das von der WM-Zweiten Julia Taubitz angeführt wird, ins Rennen. Bei den Doppelsitzern sind Toni Eggert/Sascha Benecken und Tobias Wendl/Tobias Arlt, die die letzten sieben Gesamtweltcupsiege unter sich ausmachten, wieder am Start.

EISKUNSTLAUF:

Grand Prix, Sapporo (Japan)

Kür Damen und Herren

Der japanischen Olympiasieger und zweimalige Weltmeister Yuzuru Hanyu ist der Topfavorit. Er gewann bereits beim Grand Prix in Kelowna/Kanada den Herren-Wettbewerb. Bei den Damen hat Russlands Olympiasiegerin Alina Sagitowa den Sieg im Visier. Deutsche Läufer sind nicht am Start.

AUSSERDEM: 

Die deutschen Eisschnellläufer haben sich vor einer Woche in Minsk so schlecht präsentiert, dass am Samstag im polnsichen Tomaszow Mazowicki keiner aus dem Team in der A-Gruppe laufen darf. Nur im Massenstart der Herren könnte sich über das Halbfinale noch ein Deutscher für den Endkampf qualifizieren. Die Freestyle-Rennen der Skisportler im Stubaital sind ist witterungsbedingt abgesagt worden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 11. 2019
08:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andreas Wellinger Bundestrainer Dajana Eitberger Deutscher Skiverband Doppelsitzer Einsitzer Eiskunstläufer Eisschnelllauf Eisschnellläufer Karl Geiger Markus Eisenbichler Natalie Geisenberger Rennrodler Skifahrer Skiverbände Weltmeister ZDF
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Denise Herrmann

01.12.2019

Das bringt der Wintersport am Sonntag

Im Wintersport bringt der Sonntag Wettkämpfe bei den Nordischen, den Alpinen, den Biathleten, den Langläufern und den Rodlern. » mehr

Bundestrainer

17.01.2020

Verletzt, formschwach - Skispringer-Quartett voller Sorgen

Die vier erfolgreichsten deutschen Skispringer der letzten zehn Jahre heißen Wellinger, Freund, Eisenbichler und Freitag. Alle vier sind noch aktiv, aber keiner von ihnen wird beim Heim-Weltcup am Wochenende dabei sein. ... » mehr

Markus Eisenbichler

22.11.2019

Extrem-Adler Eisenbichler vor nächster großer Prüfung

Herrliche Bergidylle, Schneemassen und frostige Kälte: So stellt man sich die Kulisse für den Wintersport vor. Beim Skisprung-Auftakt in Polen wird davon wenig geboten sein. Eine besondere Herausforderung erwartet den dr... » mehr

Stefan Horngacher

22.11.2019

So läuft der neue Skisprung-Winter

Im deutschen Skispringen bricht eine neue Ära an. Nach dem Abgang von Erfolgscoach Schuster soll Stefan Horngacher die nächsten Siege ermöglichen. Das Startjahr wirkt günstig, die Vorzeichen weniger. » mehr

DSV-Adler

vor 20 Stunden

DSV-Adler glänzen im polnischen Skisprung-Mekka

Die Teamwettkämpfe liefen für die deutschen Skispringer in dieser Weltcup-Saison bisher alles andere als gewünscht. Das änderte sich im stimmungsvollen Zakopane - und wie! Einem Japaner gelingt zudem ein außergewöhnliche... » mehr

Thomas Dreßen

25.01.2020

Das bringt der Wintersport am Samstag

Die Streif verspricht Adrenalin pur. Bei der spektakulärsten Abfahrt des Alpin-Zirkus will Thomas Dreßen wieder auf das Podium. Den Biathleten soll in den Mixed-Staffeln der Einzelsieg von Denise Herrmann Aufschwung gebe... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aufzeichnung der BR-Sendung "Franken Helau" in Steinwiesen

Aufzeichnung der BR-Sendung "Franken Helau" in Steinwiesen | 26.01.2020 Steinwiesen
» 24 Bilder ansehen

Melchior-Otto-Tag in Kronach

Melchior-Otto-Tag in Kronach | 26.01.2020 Kronach
» 17 Bilder ansehen

Gorgnzüchtä-Fasching im Kronacher Schützenhaus

Gorgnzüchtä-Fasching im Kronacher Schützenhaus | 26.01.2020 Kronach
» 28 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 11. 2019
08:25 Uhr



^