Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

Sport

Das letzte große Spiel? - Pizarro will ins Pokalfinale

Schon vor 19 Jahren war Claudio Pizarro beim Pokalendspiel zwischen Werder Bremen und Bayern München dabei. Der Stürmer aus Peru ist bei beiden Clubs sehr beliebt. Das Pokal-Halbfinale am Mittwochabend ist für ihn nochmal ein Highlight. Wie es danach weitergeht? Noch offen.



Claudio Pizarro
Werders Torjäger Claudio Pizarro erhält Lob von Bayern-Trainer Niko Kovac.   Foto: Carmen Jaspersen

So etwas passiert im Fußball nur ganz besonderen Spielern. Als Claudio Pizarro am 20. April beim ersten Duell zwischen Bayern München und Werder Bremen eingewechselt wurde, jubelten ihm die Fans beider Vereine zu.

Der 40 Jahre alte Peruaner hat insgesamt neun Jahre für die Bayern gespielt und wird am Ende dieser Saison auch neun Jahre für Werder gespielt haben. Das DFB-Pokal-Halbfinale zwischen beiden Vereinen am Mittwoch im Weser-Stadion (20.45 Uhr/ARD) soll ein weiteres, nach seinem Geschmack aber noch nicht das letzte Highlight dieser langen und stolzen Karriere werden.

«Es ist immer etwas Besonderes, in Berlin zu sein», sagte Pizarro. Das erste Mal spielte er schon vor 19 Jahren bei einem Pokal-Endspiel mit. Auch damals standen sich Werder und Bayern gegenüber - nur hießen Pizarros Mitspieler noch Bernhard Trares, Marco Bode oder Dieter Eilts. Die Bremer verloren mit 0:3, waren an jenem 6. Mai 2000 aber der viel größere Außenseiter, als sie das diesmal sind.

«Wir haben den Vorteil, dass wir zu Hause spielen. Wir glauben, dass wir das schaffen können», sagte Pizarro. Die 0:1-Niederlage in München hat an dieser Einschätzung nichts geändert. «Wir haben ein Bundesliga-Spiel verloren. Mittwoch ist eine andere Geschichte. Jetzt müssen wir unsere Konzentration und Kraft sammeln.»

Was nach dieser Saison passiert, wird allerdings auch nach den beiden Nord-Süd-Duellen noch nicht so schnell entschieden werden. Pizarro hat als spielende Bundesliga-Legende alle Optionen: Wird er noch ein weiteres Jahr bei Werder dranhängen? Wird er «eine Art Botschafter-Rolle» bei den Bayern übernehmen, wie es ihm der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge erst in der vergangenen Woche angeboten hat? Oder macht er es nach der Karriere einfach so wie während der Karriere und arbeitet am Ende für beide Clubs?

«Das muss ich mich auch noch fragen, das weiß ich nicht», sagte Pizarro selbst dazu. Und der Bremer Sportchef Frank Baumann erklärte: «Wir haben gesagt, dass wir uns im April zusammensetzen. Dann wird es aber vielleicht noch nicht direkt eine Entscheidung geben. Claudio hat Zeit und wir haben Zeit. Im vergangenen Jahr hat er hier auch erst im Sommer unterschrieben.»

Nach bislang 107 Bundesliga-Toren für Werder und 87 für die Bayern ist der älteste Torschütze der Bundesliga-Geschichte überall willkommen. «Claudio ist ein toller Fußballer und ein toller Mensch. Er ist ein ganz feiner und lustiger Kerl», sagte Bayern-Trainer Niko Kovac vor dem Pokalspiel. Beide wechselten 2002 zum ersten Mal nach München. Kovac war damals noch Spieler. Pizarro ist es immer noch.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
13:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1.FC Köln ARD Claudio Pizarro Dieter Eilts FC Bayern München FC Chelsea London Frank Baumann Fußballspieler Karl Heinz Karl-Heinz Rummenigge Werder Bremen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nord-Süd-Duell

23.04.2019

«Elektrisierendes» Spektakel: Kovac will Double und Hattrick

100 Stunden nach dem Liga-Duell geht der Klassiker Bayern gegen Bremen in Runde zwei. Bei den Münchnern steht das Double auf dem Spiel, Bremen hofft aufs erste Finale seit langem. Kovac könnte eine Pokal-Bestmarke glücke... » mehr

Luka Jovic

16.05.2019

Von Kovac bis Nübel: Die Gesichter der Saison 2018/2019

Auch in der am Samstag endenden Saison der Fußball-Bundesliga haben sich einige Protagonisten in den Vordergrund gedrängt. Meist durch positive Leistungen. Aber nicht nur. » mehr

Hans-Joachim Watzke

28.04.2019

BVB-Coach Favre hakt Meisterschaft ab - Bosse widersprechen

Sechs Tore, zwei Platzverweise und reichlich Emotionen - das Revierderby zwischen dem BVB und Schalke war erneut ein Aufreger. Für die Dortmunder wird es für lange Zeit in schmerzlicher Erinnerung bleiben. Trainer Lucien... » mehr

Mats Hummels

17.06.2019

Problemlöser Hummels? Rückhol-Aktion birgt auch Risiken

Aus Dortmunder Sicht sprechen viele Gründe für eine Rückholaktion von Mats Hummels. Doch ein teurer Transfer des früheren Weltmeisters vom FC Bayern birgt auch einige Risiken für den BVB. » mehr

Mats Hummels und Mario Götze

18.06.2019

Macht es Hummels wie Götze, Podolski und Co.?

Mario Götze suchte drei Jahre vergeblich unter Pep Guardiola bei den Bayern sein Glück, Andreas Herzog verabschiedete sich bereits nach einem Jahr. Andere wurden in München glücklicher, ehe sie in die alte Heimat zurückk... » mehr

Großchance

24.04.2019

Bayern gewinnen packendes Halbfinale mit 3:2 gegen Bremen

Bremen und Bayern liefern sich ein furioses Pokalduell. Am Ende dürfen wie so häufig die Münchner jubeln. Daran hat auch ein umstrittener Elfmeter seinen Anteil, der auch nach dem Spiel für Diskussionen sorgt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sonnwendfeuer: Scheuerfelder errichten neuen Holzhaufen

Sonnwendfeuer: Scheuerfelder errichten neuen Holzhaufen | 20.06.2019 Scheuerfeld
» 8 Bilder ansehen

Mittelaltermarkt Ebern

Mittelaltermarkt Ebern | 16.06.2019 Ebern
» 22 Bilder ansehen

Eröffnung Albertsbeach

Eröffnung Albertsbeach | 15.06.2019 Coburg
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
13:07 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".