Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

Sport

Flick weiter entspannt: «Haben unsere Abmachung»

Es vergeht fast kein Tag ohne Spekulationen um den Trainerposten des FC Bayern. Hansi Flick beunruhigt das nicht. Er verweist auf eine Bilanz nach dem letzten Spiel des Jahres und eine Abmachung mit den Bossen. Über einen Kandidaten äußert er sich mit viel Lob.



Hansi Flick
Bleibt weiter entspannt: Bayern-Coach Hansi Flick.   Foto: Matthias Balk/dpa

In den Spekulationen um die Trainer-Zukunft beim FC Bayern München hat sich Hansi Flick mit großer Hoachtung über Thomas Tuchel von Paris Saint-Germain geäußert.

«Ich finde, es sind immer schöne Namen und große Trainer, die ins Gespräch gebracht werden. Thomas ist einer der besten deutschen Trainer. Ich finde die Art und Weise, wie er Fußball spielt und interpretiert, sehr gut», sagte Flick in München. Private Sachen würden allerdings privat bleiben, sagte der 54-Jährige. Das Verhältnis zwischen Tuchel und Flick gilt als sehr gut.

Angesprochen darauf, ob er sich eine Zusammenarbeit mit dem von ihm geschätzten Paris-Trainer Tuchel vorstellen könne, erklärte Flick: «Ich kann mir im Fußball vieles vorstellen und habe schon vieles in meiner Karriere gemacht. Aber das ändert nichts an unseren Vorgaben und unserer Abmachung, die wir getätigt haben», sagte Flick, der mit der Situation beim deutschen Fußball-Rekordmeister entspannt umgeht.

«Wir warten ab, wie alles läuft. Ende des Jahres werden wir uns nach dem Spiel gegen Wolfsburg zusammensetzen und gucken, wie wir das analysieren. Und dann schauen wir weiter. Alles andere interessiert mich in dem Moment nicht», sagte der Trainer des deutschen Fußball-Meisters am Tag vor dem Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Bundesliga-Tabellenführer Borussia Mönchengladbach.

Laut einem Bericht der «Bild» ist der frühere Tottenham-Trainer Mauricio Pochettino kein Kandidat beim FC Bayern. Der Ex-Profi, der kein Deutsch spricht, was die Arbeit für einen Münchner Trainer erschwert, hatte selbst nach seinem Rauswurf bei Tottenham im November erklärt, in Europa bleiben zu dürfen. Aktuell gilt er als heißer Anwärter auf den Trainerjob bei Manchester United, sollte Ole Gunnar Solskjaer diesen aufgrund der ausbleibenden Erfolge verlieren.

Angesprochen auf Visionen, wie etwa der als Meister mit dem FC Bayern, ließ sich Flick nicht locken. Der «nächste Step» nach den folgenden Spielen werde in der Winterpause folgen, wenn über die weitere Zukunft befunden werden, sagte der langjährige Assistent von Bundestrainer Joachim Löw - und ergänzte später mit Blick auf Meisterehren. «Wenn es dann so weit ist, dürfen sie mich gerne nochmal fragen.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
13:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Borussia Mönchengladbach Bundestrainer FC Bayern München FC Paris St. Germain Hans-Dieter Flick Joachim Löw Manchester United Thomas Tuchel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Erik Ten Hag

04.11.2019

Ten Hag? Rangnick? Mourinho? Viele Kandidaten für die Bayern

Nach dem Aus von Niko Kovac muss der FC Bayern einen neuen Chefcoach finden. Hansi Flick ist als Übergangslösung eingeplant. Etliche Namen dürften an der Säbener Straße diskutiert werden. Zu den Kandidaten gehören große ... » mehr

Hansi Flick

30.12.2019

Flicks Vorstellungskraft: Kein Zurück als Bayern-Assistent

Hansi Flick will seine vorerst befristete Chef-Rolle beim FC Bayern auskosten - und mit Erfolgen krönen. Im Trainingslager in Katar wollen die Münchner dafür Vollgas geben. Wie stünde Flick zu einer Versetzung in seinen ... » mehr

Erik ten Hag

29.12.2019

Bayern-Kandidat ten Hag: Ajax schließt Freigabe vorerst aus

Mindestens bis zum Saisonende bleibt Hansi Flick Trainer des FC Bayern. Und was ist danach? Erik ten Hag bleibt ein Kandidat. Ajax Amsterdam schließt seine Freigabe im Sommer aus. Das Wechselverbot dürfte auch strategisc... » mehr

Hansi Flick

22.12.2019

FC Bayern geht mit Trainer Flick auf Titel-Jagd

Der Weihnachtsmann in München ist 18 Jahre alt, 1,93 Meter groß und Holländer. Joshua Zirkzee sorgt für eine «verrückte Geschichte» zum Jahresende. Hansi Flick darf weiter als Cheftrainer zur Jagd auf Herbstmeister Leipz... » mehr

Hansi Flick

25.11.2019

Belgrad-Prüfung: «Rekord»-Auftrag für Bayern-Coach Flick

Das Mia-san-Mia ist beim FC Bayern zurück - dank Hansi Flick. Die Superserie des neuen Trainer-Stars soll die Münchner zum Gruppensieg in Europa führen. Eine Bewährungschance gibt es für Jérôme Boateng. Vorstandsboss Kar... » mehr

Torjubel

22.12.2019

Mit Spannung in die Winterpause: Fünf Fakten zur Hinrunde

RB Leipzig ist Herbstmeister, die Bayern werden wohl mit Hansi Flick weitermachen. Bremen, Düsseldorf und Paderborn zittern im Tabellenkeller. Für die Fans heißt es im Winter: Die Rückrunde wird spannend - oben wie unten... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Joseph Hannesschläger

Diese Prominenten sind 2020 schon gestorben |
» 7 Bilder ansehen

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft

Büttensitzung Zeiler Narrenzunft | 20.01.2020 Ralf Naumann
» 12 Bilder ansehen

Büttenabend Wallenfels

Büttenabend in Wallenfels | 20.01.2020 Wallenfels
» 30 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2019
13:53 Uhr



^