Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Sport

Hasenhüttl will sich Namen in England machen

Der frühere Leipzig-Trainer Ralph Hasenhüttl hat sich bei seiner Vorstellung als neuer Coach des FC Southampton zuversichtlich und selbstbewusst gezeigt.



Ralph Hasenhüttl
Beginnt sein Traineramt in England: Southampton-Coach Ralph Hasenhüttl.   Foto: Adam Davy/PA Wire

«Es war für mich ziemlich klar, dass ich dem Club in dieser Situation helfen kann», sagte der Österreicher auf einer Pressekonferenz. «Es ist eine große Herausforderung für mich, aber es ist auch der logische nächste Schritt in meiner Karriere. Es ist mein Ziel, meinen Namen hier in der Premier League bekannt zu machen.»

Die Geschichte und Philosophie des FC Southampton passten nahezu perfekt zu seiner Vorstellung von Fußball, betonte Hasenhüttl. Sein erstes Ziel mit den Saints sei es, den derzeitigen Tabellen-18. aus der Abstiegszone zu bekommen. Allerdings warnte Hasenhüttl vor seinem ersten Spiel bei Cardiff City davor, zu früh zu viel zu erwarten: «Wir haben nur eine Trainingseinheit, die ist morgen», betonte der 51-Jährige. «Es gilt, schnell Stabilität reinzubekommen, vor allem in der Defensive.»

Der Schritt vom Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig, den er bis zum Sommer trainiert hatte, zum abstiegsgefährdeten FC Southampton sei «nicht der leichteste», betonte Hasenhüttl, «aber ich wollte es in meinem Leben nie leicht, ich habe immer die Herausforderung gesucht. Ich freue mich und habe keine Angst vor irgendwas.» RB-Sportdirektor Ralf Rangnick wünscht seinem ehemaligen Cheftrainer und Vorgänger nur das Beste für dessen neuen Job. «Es freut mich ungemein, ich habe ihm auch gratuliert per WhatsApp», sagte Rangnick. «Es ist eine gute Liga, ein guter Verein und eine Region, wo es nicht immer nur regnet. Er hat eine gute Wahl getroffen. Ich wünsche ihm dafür alles Gute.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2018
16:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
England Premier League Ralf Rangnick Ralph Hasenhüttl Selbstbewusstsein
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hoffenheim-Coach

30.10.2018

Nagelsmann erwartet bei künftigem Club «keine Palmwedel»

Julian Nagelsmann tritt erstmals als künftiger RB-Trainer in Leipzig an. Im Duell mit dem fast doppelt so alten Rangnick hat der 31 Jahre alte Senkrechtstarter noch eine Rechnung offen. » mehr

Sieger

26.10.2018

Nur kurze Analyse: RB Leipzig hakt Glasgow ab

In der Europa League ist RB Leipzig auf Kurs K.o.-Runde, in der Bundesliga ist der Blick nach oben gerichtet. Celtic Glasgow war nicht mehr als ein normaler Gegner. Mit dem Sieg holen sich die Sachsen Selbstbewusstsein f... » mehr

RB Leipzig

05.10.2018

Rotation funktioniert besser - RB-Ziel: Zwei-Punkte-Schnitt

Nach dem ersten Sieg in Gruppe B der Europa League will RB Leipzig gegen Aufsteiger Nürnberg nachlegen. Die stetige Rotation von Trainer Ralf Rangnick zahlt sich langsam aus. Nun will er auf seinen gewünschten Punkte-Dur... » mehr

RB-Coach

22.09.2018

Probleme-Gipfel bei Rangnicks RB: Unruhe durch Handy-Fall

Trainer Ralf Rangnick hat Gründe für das schlechte Auftreten der Leipziger gegen Salzburg gefunden. Ein Franzosen-Duo spielte verbotenerweise lieber am Handy. Vor dem Bundesliga-Spiel bei Eintracht Frankfurt reagiert Ran... » mehr

Schwach

21.09.2018

Redebedarf nach RB-Lehrstunde: «Einiges aufzuarbeiten»

Vorgeführt, verloren und zu viele Totalausfälle. RB Leipzig wurde im Prestige-Duell gegen Salzburg von den eigenen Fans ausgepfiffen. Trainer und Sportdirektor Rangnick ist nach der Leistung seines Teams «extrem enttäusc... » mehr

Ratlos

03.09.2018

«Bayern-Verfolger» Schalke, Leverkusen und Leipzig kriseln

Sie galten als Hoffnungsträger vieler neutraler Fans im Kampf gegen die übermächtigen Bayern. Und sie selbst wollen zumindest in die Champions League. Doch nun erwischten Schalke, Leverkusen und Leipzig in der Bundesliga... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Punkt 7: Christian Gunsenheimer im Gespräch mit der NP

Punkt 7: Christian Gunsenheimer im Gespräch mit der NP | 14.12.2018 Coburg
» 9 Bilder ansehen

Zimt und Zauber Weihnachtsvarieté

Zimt und Zauber Weihnachtsvarieté | 14.12.2018 Coburg
» 16 Bilder ansehen

Nikolausfeier der Kronacher Turnerschaft

Nikolausfeier der Kronacher Turnerschaft | 11.12.2018 Kronach
» 13 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2018
16:35 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".