Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

Sport

Knaller-Auftakt auf Schalke: «Da hat es immer geknistert»

Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach - die Bundesliga-Rückrunde startet mit einem Spitzenspiel. Obwohl Schalkes Keeper Nübel gesperrt ist, begleitet sein bevorstehender Wechsel zu den Bayern die Partie. Titel-Außenseiter Gladbach will früh ein Ausrufezeichen setzen.



Rose und Wagner
Sehen sich beim Rückrunden-Auftakt wieder: Schalke-Coach David Wagner (vorne) und Gladbachs Marco Rose.   Foto: Marius Becker/dpa

Schon der Auftakt zur spannendsten Rückrunde der Fußball-Bundesliga seit Jahren hat es in sich.

Wenn der Tabellenzweite Borussia Mönchengladbach am Freitag (20.30 Uhr/DAZN und ZDF) beim Fünften FC Schalke 04 zum West-Schlager antritt, geht es um viel - auf beiden Seiten. «Schalke ist schon eine Hausnummer. Da hat es die letzten Jahre immer geknistert», sagte Gladbach-Kapitän Lars Stindl der Deutschen Presse-Agentur vor dem ersten Spitzenspiel nach dem Ende der Winterpause.

Das Team von Trainer Marco Rose - trotz nur zwei Zählern Rückstand auf Herbstmeister RB Leipzig der große Außenseiter im Titelrennen - will unbedingt beweisen, dass auch im neuen Jahr mit ihm zu rechnen ist. «Da werden wir alles daran setzen, da zu gewinnen», sagte Stindl, der mit der Borussia bei einem Sieg zumindest für eine Nacht wieder auf Rang eins springen würde. «Wir werden natürlich versuchen, oben dran zu bleiben», kündigte Rose an.

Die Spitze liegt eng beieinander, der FC Bayern wird es in diesem Jahr aller Voraussicht nach schwer haben, sein Meister-Abo fortzusetzen. Der Rekordmeister lauert vier Punkte hinter Leipzig und zwei hinter Gladbach auf Rang drei. Selbst der Vierte Borussia Dortmund rechnet sich trotz sieben Zählern Rückstand auf Leipzig noch Titelchancen aus. «Ich kann mir schon vorstellen, dass es bis zum Ende eine enge Meisterschaft wird», prophezeite Rose.

Gelingt den unter Trainer David Wagner wiedererstarkten Schalkern indes der Sieg, wären auch die Königsblauen sogleich wieder im Rennen - zumindest um die Champions-League-Plätze. «David Wagner macht dort richtig gute Arbeit. Man erkennt einen klaren Plan, eine Idee», lobte Rose die Schalker, er erwartet am Freitag ein Spiel «mit viel Tempo».

Hochbrisant hätte es zudem werden können - immerhin ist es das erste Schalker Heimspiel seit der Verkündung des Wechsels von Stammkeeper und Ex-Kapitän Alexander Nübel am Saisonende zu den Bayern. Nübel muss nach seiner Kung-Fu-Aktion gegen Frankfurts Mijat Gacinovic aber weiterhin gesperrt zuschauen, gegen Gladbach steht sein designierter Nachfolger Markus Schubert im Tor. Dennoch werden Fan-Proteste erwartet. «Irgendwann finde ich es langweilig», sagte Wagner zu dem Thema. «Vor allem wissen wir, wo er die nächsten sechs Monate spielen wird - und das ist bei uns», sagte Wagner.

Solche eine Unruhe bei der Borussia ist aktuell undenkbar. Als einziger Titelkandidat sind die Gladbacher von der Mehrfachbelastung der Pokal-Wettbewerbe bereits befreit, höchstens der dadurch steigende Konkurrenzkampf bis Mai könnte zum Thema werden. Unklar ist etwa, ob der am Niederrhein aufgeblühte Ex-Schalker Breel Embolo am Freitag von Beginn an spielen darf.

Gute Erinnerungen haben die Borussen an das Spiel vor einem Jahr auf Schalke, das sie nach bärenstarker Leistung 2:0 gewannen. Das Tor zum 2:0 glich einem Kunstwerk, das nach zwei Minuten und 45 Sekunden und 62 Stationen im Ballbesitz durch Florian Neuhaus vollendet worden war. Anschließend folgte indes der Absturz unter Roses Vorgänger Dieter Hecking aus den Champions-League-Rängen. Dieser soll diesmal unbedingt verhindert werden. «Wir sind mittlerweile sehr, sehr gierig auf Erfolg. Ich sehe keinen Anlass dafür, darüber nachzudenken, dass wir in der Tabelle abrutschen könnten», sagte Mittelfeldspieler Jonas Hofmann.

Veröffentlicht am:
16. 01. 2020
16:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Nübel Borussia Dortmund Borussia Mönchengladbach Breel Embolo Deutsche Presseagentur Dieter Hecking FC Bayern München Lars Stindl Marco Rose RB Leipzig Schalke 04 ZDF
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
RB-Coach

05.01.2020

Leipzig bleibt daheim - Reise-Probleme bei Bayern und BVB

Während die Spitzenclubs aus München und Dortmund mit Verspätung ins Trainingslager aufbrachen, genoss man bei Tabellenführer Leipzig noch die freie Zeit. Erst am Montag steigt RB in die Vorbereitung ein, durfte sich abe... » mehr

Rückstand verkürzt

26.01.2020

Fünf Torgrüße an die Liga: FC Bayern auf der Überholspur

Zwei Siege, 9:0 Tore - «der FC Bayern ist wieder da». Der Input von Trainer Flick zeigt Wirkung. Die Münchner setzen kurz vorm direkten Duell mit Leipzig den Blinker. In den Rückspiegel schauen sie nicht. » mehr

Derby-Sieg

15.02.2020

Leipzig verschärft Werder-Krise - Hertha siegt in Paderborn

Die Bayern sind Platz eins der Fußball-Bundesliga vorerst wieder los. RB Leipzig zieht wieder vorbei. Hertha BSC hat nach dem Schock des Rücktritts von Trainer Jürgen Klinsmann wieder Grund zum Jubeln. » mehr

David Wagner

25.01.2020

Schalkes Wagner kleinlaut - Klinsmanns besondere Erinnerung

Vor dem Spitzenspiel gegen Schalke fordert Bayern-Coach Flick von seiner Elf eine Mia-san-mia-Mentalität. Ex-Trainer Klinsmann hat nicht die besten Erinnerungen an Wolfsburg. Eintracht Frankfurt steht vor RB-Wochen, Glad... » mehr

Hertha-Sieg

16.02.2020

Bayern in der Pflicht: Titelrivalen lassen nicht locker

RB Leipzig macht weiter Druck auf den FC Bayern. Auch die anderen Titelkandidaten in der Fußball-Bundesliga holen Siege. Nun sind die Münchner am Zug. » mehr

Rückrundenstart

16.01.2020

Formcheck: Das ist los bei den 18 Bundesliga-Clubs

Nach 26 Tagen Winterpause geht es nun wieder los: Der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach eröffnen am 17. Januar die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Der Titelkampf ist spannend wie selten - doch wie gut sind die... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Büttenabend Ludwigsstadt

Büttenabend Ludwigsstadt | 17.02.2020 Ludwigsstadt
» 10 Bilder ansehen

Faschingsumzug Baunach

Faschingsumzug Baunach | 17.02.2020 Baunach
» 11 Bilder ansehen

BBC Coburg - Baunach Young Pikes 57:90 Coburg

BBC Coburg - Baunach Young Pikes 57:90 | 15.02.2020 Coburg
» 39 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
16. 01. 2020
16:32 Uhr



^