Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Sport

Krawietz/Mies verpassen Doppel-Finale bei US Open

Dieses Mal hat es nicht ganz gereicht. Das deutsche Tennis-Doppel Kevin Krawietz und Andreas Mies hat bei den US Open den Sprung ins Finale verpasst. Einem anderen großen Ziel sind sie dennoch ein Stück näher gekommen.



Finale verpasst
Kevin Krawietz und Andreas Mies (oben) unterliegen im Doppel Horacio Zeballos und Marcel Granollers.   Foto: Charles Krupa/AP

Die French-Open-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies haben bei den US Open den Einzug ins Finale verpasst. Das deutsche Tennis-Doppel verlor in New York gegen den Spanier Marcel Granollers und den Argentinier Horacio Zeballos mit 6:7 (2:7), 6:7 (5:7).

Trotz einer ordentlichen Leistung mussten sich Krawietz und Mies nach 1:41 Stunden geschlagen geben. Dennoch machte das Duo einen großen Schritt in Richtung Qualifikation für die ATP Finals in London Mitte November. Im aktuellen Ranking liegen die beiden Deutschen auf Platz vier. Die besten acht Doppel des Jahres qualifizieren sich für die Veranstaltung in London.

Im Louis Armstrong Stadium, der zweitgrößten Arena auf der Anlange in Flushing Meadows, knüpften Krawietz und Mies von Beginn an an ihre starken Leistungen aus den Runden zuvor an. Beide schlugen sehr gut auf und ließen im gesamten Verlauf des Matches keinen Breakball zu. Allerdings hatte das deutsche Doppel selbst ebenfalls nur einmal die Chance, der spanisch-argentinischen Kombination das Service abzunehmen, konnte diese beim Stand von 3:3 im ersten Satz aber nicht nutzen.

Im Tiebreak des ersten Satzes leisteten sich Krawietz und Mies dann ein paar kleinere Unkonzentriertheiten, die Granollers und Zeballos nach eine Dreiviertelstunde zum Gewinn des ersten Durchgangs nutzten. Auch im zweiten Satz schenkten sich beide Doppel nichts, so dass die Entscheidung wieder im Tiebreak fallen musste. Hier lag das deutsche Duo zunächst mit 5:3 vorne, machte dann aber keinen Punkt mehr.

Trotzdem konnten Krawietz und Mies zufrieden die Heimreise antreten. Nachdem es für das Überraschungsdoppel nach dem Triumph von Paris erst einmal nicht so gut gelaufen war und es viele Niederlagen gegeben hatte, zeigten die beiden Deutschen in New York, dass der Titel von Paris keine Eintagsfliege war. Mit ihren Leistungen spielten sich Krawietz und Mies auch in den Fokus für das deutsche Davis-Cup-Team. Die Auswahl von Teamchef Michael Kohlmann ist bei der Endrunde in Madrid vom 18. bis 24. November dabei. Ob Krawietz und Mies aber nominiert werden, entscheidet sich erst in einigen Wochen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2019
22:41 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Association of Tennis Professionals Louis Armstrong Michael Kohlmann Personen aus Spanien US Open
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Doppel Mies/Krawietz

04.09.2019

Tennis-Doppel Krawietz/Mies wieder im Grand-Slam-Flow

Erst Paris, jetzt New York: Ein deutsches Doppel sorgt bei den US Open wieder für Furore. Nur noch zwei Siege sind Krawietz und Mies von ihrem zweiten Grand-Slam-Titel entfernt. Der Erfolg sorgt auch wieder für logistisc... » mehr

Dominik Koepfer

02.09.2019

Koepfers neue Tennis-Welt: Warten aufs Visum für China

Fast hätte es für Dominik Koepfer in New York sogar für den Einzug ins Viertelfinale gereicht. Doch am Ende fehlte etwas die Kraft. In der Sonne Floridas will er nun den Akku wieder aufladen - und dann richtig durchstart... » mehr

Power

09.09.2019

Nadal genießt US-Open-Triumph nach Tennis-Thriller

Noch ein Grand-Slam-Titel, dann hat Rafael Nadal den Schweizer Roger Federer eingeholt. Ein großer Ansporn - eigentlich. Doch Nadal will davon nichts wissen. Tennis spielt er auch mit 33 Jahren noch aus einem ganz andere... » mehr

Qualifikant

29.08.2019

Dominik Koepfer feiert Tennis-Durchbruch auf großer Bühne

Einer, mit dem niemand gerechnet hatte, steht bei den US Open als erster Deutscher in der dritten Runde. Dominik Koepfer wird in Deutschland erst nach und nach populärer. In den USA fliegen sie dagegen schon extra für se... » mehr

ATP-Turnier in Shanghai

12.10.2019

Zverev erreicht Endspiel von Shanghai

Der Hamburger Alexander Zverev hat souverän das Finale des Tennis-Turniers in Shanghai erreicht und steht zum sechsten Mal im Endspiel bei einer Veranstaltung der Masters-Serie. » mehr

Daniil Medwedew

04.09.2019

Russe Medwedew setzt Siegeszug bei US Open fort

Der Russe Daniil Medwedew ist einfach nicht zu stoppen. In New York steht er im Halbfinale und ist Ende des Jahres auch in London dabei. Bei den Damen schafft Jelina Switolina den Sprung ins Halbfinale. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kirchweih Lahm

Kirchweih Lahm | 15.10.2019 Lahm
» 16 Bilder ansehen

Oktobermarkt in Ebern

Oktobermarkt in Ebern | 14.10.2019 Ebern
» 12 Bilder ansehen

Schauübung der Kronacher Feuerwehr

Schauübung der Kronacher Feuerwehr | 14.10.2019 Kronach
» 13 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 09. 2019
22:41 Uhr



^