Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

Sport

Leipzig verteidigt Tabellenführung - Bayern bleiben dran

RB Leipzig bleibt Bundesliga-Spitzenreiter, die Bayern demonstrieren zum Wiesn-Auftakt Stärke. Der SC Freiburg verpasst den zwischenzeitlichen Sprung an die Spitze, und Hertha BSC feiert den ersten Saisonsieg.



Tabellenführer
Timo Werner (l-r), Willi Orban, Dayot Upamecano und Torschütze Marcel Sabitzer feiern ein weiteres Tor in Bremen.   Foto: Carmen Jaspersen » zu den Bildern

RB Leipzig bleibt auch nach dem fünften Spieltag Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. Der Spitzenreiter setzte sich am Samstagabend dank der Tore von Willi Orban (13.), Marcel Sabitzer (35.) und Marcelo Saracchi (83.) mit 3:0 (2:0) bei Werder Bremen durch.

Erster Verfolger mit zwei Punkten Rückstand ist Rekordmeister FC Bayern München nach einem 4:0 (1:0) zum Wiesn-Auftakt gegen Aufsteiger 1. FC Köln. Der SC Freiburg verpasste beim Abschied von Club-Präsident Fitz Keller den zwischenzeitlichen Sprung an die Spitze durch ein 1:1 (1:1) gegen den FC Augsburg.

Im Kellerduell feierte Hertha BSC den ersten Saisonsieg durch ein 2:1 (1:0) gegen den SC Paderborn, der damit als einziges Team der Liga noch nicht gewonnen hat. Bayer Leverkusen gewann 2:0 (2:0) gegen Union Berlin und leistete Wiedergutmachung für das bittere 1:2 unter der Woche in der Champions League gegen Lok Moskau.

Torjäger Robert Lewandowski war bereits in der 3. Minute erfolgreich und machte sich zum ersten Bayern-Angreifer seit 19 Jahren, der an den ersten fünf Spieltagen getroffen hat. Kurz nach der Pause legte der Pole mit seinem neuen Saisontor nach (48.), ehe Philippe Coutinho einen selbst herausgeholten Foulelfmeter zu seinem ersten Liga-Treffer verwandelte (62). Kingsley Ehizibue sah für seine Notbremse zuvor die Rote Karte. Ivan Perisic (73.) legte nach.

Lucas Höler traf in der 23. Minute mit einem satten Rechtsschuss für Freiburg und ließ auch Keller jubeln. Der 62-Jährige wird am Freitag zum neuen Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes gewählt werden und sein Amt im Breisgau niederlegen. Florian Niederlechner (39.) gelang dann aber der Ausgleich. Die Freiburger Nicolas Höfler (86.) und Nils Petersen (88.) trafen in der Schlussphase nur den Pfosten,

In Berlin erzielte Javairo Dilrosun (10.) die Führung für die angeschlagene Alte Dame, die in der Tabelle den letzten Platz an Paderborn übergab. Die Gäste blieben in der Folge gefährlich und hatten mehrere gute Chancen, Marius Wolf (51.) traf dennoch für Hertha. Ben Zolinski (54.) gelang keine zwei Minuten später der Anschlusstreffer.

Leverkusen ging durch Kevin Volland (20.) in Führung, drei Minuten zuvor war ein Treffer des Stürmers nach Einsatz des Videobeweises aberkannt worden. Lucas Alario erhöhte (25.). Unions Sebastian Polter sah nach einem Foulspiel die Rote Karte (66.), wobei ebenfalls der Video-Assistent beteiligt war.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
20:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
1.FC Köln Bayer Leverkusen Ben Zolinski Champions League Deutscher Fußball-Bund FC Augsburg FC Bayern München Hertha BSC Ivan Perisic Kevin Volland Lucas Alario Marcel Sabitzer Marcelo Saracchi Marius Wolf Nils Petersen Philippe Coutinho RB Leipzig Robert Lewandowski SC Freiburg SC Paderborn 07 Sebastian Polter Union Berlin Werder Bremen Willi Orban
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Torjäger

22.09.2019

Leipzig oben - Bayern bleiben dran - Hertha siegt erstmals

Leipzig führt die Bundesliga auch nach dem fünften Spieltag an, die Bayern setzen das nächste Ausrufezeichen. Im Keller atmet die Alte Dame erleichtert auf, in Leverkusen sieht ein Eiserner Rot. » mehr

Kopfballduell

26.10.2019

Revierderby torlos, Bayern an der Spitze, Leipzig enttäuscht

Schalke und Dortmund trennen sich im Revierderby torlos. Die Bayern gewinnen gegen Union und sichern sich vorerst die Tabellenführung vor dem SC Freiburg, der überrascht. Paderborn feiert den ersten Saisonsieg, Hoffenhei... » mehr

Dreierpacker

24.08.2019

Erster Bayern-Sieg dank Lewandowski - Leverkusen gewinnt

Philippe Coutinho gibt sein Debüt im Bayern-Trikot, für die Glanzmomente sorgt aber Robert Lewandowski. Ganz oben in der Tabelle stehen Dortmund, Freiburg und Leverkusen mit je sechs Punkten. Der FC Union Berlin holt den... » mehr

Hart umkämpft

19.10.2019

FC Augsburg schockt Bayern im Derby - BVB besiegt Gladbach

Der FC Bayern verpasst den Sprung an die Tabellenspitze durch ein spätes Gegentor in Augsburg. Zudem verletzt sich Nationalspieler Süle. Der BVB entscheidet das Spitzenspiel gegen Gladbach für sich. Wolfsburg punktet auc... » mehr

Marco Reus

29.09.2019

Laktat in den Augen, ein Augsburger «Depp» und Reus in Sorge

Kein Heimsieg bisher, dafür ein gestürzter Tabellenführer und ein wenig glanzvoller neuer Spitzenreiter. Die Samstagsspiele der Fußball-Bundesliga boten so einiges. » mehr

VfL Wolfsburg - SC Paderborn 07

31.08.2019

Dortmund patzt, Bayern mit Kantersieg, Schalke jubelt

Borussia Dortmund verliert beim Aufsteiger Union Berlin. Der FC Bayern München gewinnt am Ende ohne Mühe gegen den FSV Mainz 05. Schalke 04 und der 1. FC Köln feiern am dritten Spieltag den ersten Saisonsieg. In Leverkus... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

HSC 2000 Coburg - ThSV Eisenach 31:23 (15:14) Coburg

HSC 2000 Coburg - ThSV Eisenach 31:23 (15:14) | 16.11.2019 Coburg
» 47 Bilder ansehen

Faschingsauftakt Maroldsweisach Maroldsweisach

Faschingsauftakt Maroldsweisach | 16.11.2019 Maroldsweisach
» 8 Bilder ansehen

Frankenmasters Coburg

Coburger Mohr - Frankenmasters | 16.11.2019 Coburg
» 135 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
20:34 Uhr



^