Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

Sport

Müller, Götze, Kroos: Sportler unterstützen #BlackOutTuesday

Zahlreiche Sportler aus Deutschland haben sich an einer Solidaraktion nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd beteiligt und auf Instagram ein komplett schwarzes Bild hochgeladen.



Real-Profi
Auch Toni Kroos beteiligte sich an der Solidaraktion.   Foto: Uwe Anspach/dpa

Unter anderen die aktuellen oder ehemaligen Fußball-Nationalspieler Thomas Müller, Jérôme Boateng, Joshua Kimmich, Toni Kroos, Leroy Sané, Mario Götze, Mats Hummels und Marco Reus unterstützten damit den «#BlackOutTuesday».

Mit der aus der US-Musikindustrie kommenden Aktion soll Aufmerksamkeit auf die Ungerechtigkeit gelenkt und Menschen dazu aufgefordert werden, einen Tag lang keine Inhalte zu produzieren, sondern sich mit den Vorgängen zu beschäftigen. Floyd war in der vergangenen Woche infolge eines brutalen Polizeieinsatzes in Minneapolis ums Leben gekommen. Seither gibt es in den USA zahlreiche Demonstrationen gegen Polizeigewalt und Rassismus.

Auch viele weitere Sportler aus Deutschland beteiligten sich, darunter der ehemalige Skirennfahrer Felix Neureuther und dessen Ex-Teamkollegen Thomas Dreßen und Stefan Luitz, der NBA-Basketballer Maxi Kleber oder die in der NHL spielenden Eishockey-Profis Tobias Rieder und Korbinian Holzer.

Die Initiative fand weltweit Unterstützung. Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton postete eine schwarze Faust vor schwarzem Hintergrund und schrieb dazu emotionale Worte. Die Basketball-Superstars LeBron James und Stephen Curry sind nur zwei Beispiele aus der NBA. Die aktuellen oder früheren Skistars Mikaela Shiffrin und Lindsey Vonn (beide USA), Kjetil Jansrud und Aksel Lund Svindal (beide Norwegen) waren dabei.

Aus dem Fußball beteiligten sich zudem der Franzose Franck Ribéry, der Spanier Javi Martínez, der Österreicher David Alaba, der Chilene Arturo Vidal, der Brasilianer Philippe Coutinho oder der aus Frankreich kommende Real-Madrid-Trainer Zinédine Zidane, zeigten ihre Anteilnahme und riefen zur Sendepause in den Netzwerken auf, um für Gerechtigkeit und Gleichheit zu demonstrieren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 06. 2020
21:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aksel Lund Svindal Arturo Vidal David Alaba Felix Neureuther Franck Ribéry Fußballnationalspieler Javi Martínez Joshua Kimmich Jérôme Boateng LeBron James Lewis Hamilton Lindsey Vonn Marco Reus Mario Götze Mats Hummels Mikaela Shiffrin National Basketball Association Personen aus Spanien Philippe Coutinho Thomas Dreßen Thomas Müller Toni Kroos Zinédine Zidane
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bekundungen

02.06.2020

Sympathie für Spielerproteste: «Sagt das, was ihr denkt»

Die Fußball-Profis, die gegen den gewaltsamen Tod von George Floyd protestiert haben, erwarten kaum Sanktionen. Von vielen Seiten erhalten sie Anerkennung. Doch was passiert, wenn politische Zeichen von Spielern gesetzt ... » mehr

Neuzugang

03.07.2020

Mit der Nummer vom Wembley-Held: Sané soll Bayern-Ära prägen

Mit Leroy Sané will der FC Bayern in Europa die Spitze stürmen. Der 24-Jährige verstärkt die DFB-Achse beim Rekordmeister und könnte eine neue Flügel-Ära à la Robben und Ribéry mitgestalten. Die Bosse sind voll des Lobes... » mehr

Neuer und Alaba

10.04.2020

Nach Flick & Müller: Bayern treibt Personalplanungen voran

Thomas Müller hat verlängert, welcher Star zieht nach? Die Kontrakte von Manuel Neuer, David Alaba oder Thiago laufen im Sommer 2021 aus. In der Corona-Krise wird der FC Bayern nach Ansicht von Trainer Hansi Flick und Mü... » mehr

Thomas Müller

07.04.2020

Nach Müllers Ja: Flick hofft auf Einigung bei Neuer & Co.

Thomas Müller bleibt bis 2023 bei seinem Herzensclub FC Bayern. Trainer Hansi Flick freut's, er wünscht sich eine schnelle Klärung bei Kapitän Manuel Neuer & Co. Beim Co-Trainer-Job führt eine Spur zu Miro Klose. Mit ein... » mehr

Meister-Coach

17.06.2020

Gierige Bayern können unter Flick auch Corona-Meisterschaft

Rekordmeister, Geistermeister - ewiger Meister? Nichts kann die Bayern in der Bundesliga stoppen - kein Jäger und auch kein Virus. Der 30. Titel ist das Werk des Trainers. Der nennt seine Wünsche. » mehr

Bayern-Matchwinner

26.05.2020

Bayern nach Sieg auf Meisterkurs - Leverkusen verliert klar

Der FC Bayern untermauert durch einen Sieg im Bundesliga-Topspiel gegen Dortmund seinen Titelanspruch und zieht auf sieben Punkte davon. Leverkusen verpasst den Sprung auf Platz drei. Bremen und Frankfurt stecken trotz T... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lkw bleibt in Unterführung stecken

Lkw bleibt in Unterführung stecken | 09.07.2020 Coburg
» 13 Bilder ansehen

Lagerhalle in Geiselwind brennt völlig aus Geiselwind

Lagerhalle brennt völlig aus | 23.06.2020 Geiselwind
» 31 Bilder ansehen

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen Redwitz an der Rodach

BMW und Motorrad stoßen auf der B 173 zusammen | 23.06.2020 Redwitz an der Rodach
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 06. 2020
21:47 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.